Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Donnerstag, 23 Juli 2020 10:02

Sicherheit in der Lieferkette

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Andreas Kraus Geschäftsführender Gesellschafter Andreas Kraus Geschäftsführender Gesellschafter

Inhabergeführte EMS mit hoher Eigenkapitalquote und Fertigungstiefe Kraus investiert weiter in die Zukunft.

Die Eigenkapitalquote der Kraus Hardware GmbH in Großostheim/Ringheim liegt zum 31.12.2019 bei 85,95 Prozent – im Durchschnitt in Deutschland bei 31 Prozent. Dazu hat Kraus seit der Gründung kontinuierlich eine hohe Fertigungstiefe – auch mit Sonderprozessen – aufgebaut, was gerade in der Lockdownphase die Lieferperformance in wichtigen Bereichen für mehrere Kunden sicherte. „Heute haben wir also alle relevanten Technologien in unserem Haus,“ stellt der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Kraus denn auch nüchtern fest. „Wir haben die internen Entscheidungsprozesse standardisiert und arbeiten infolgedessen mit ganz kurzen Wege und reagieren entsprechend schnell. Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen und fühlen sich wohl, sind erfindungsreich und tragen auch wesentlich dazu bei, dass wir Entwicklungen vorantreiben und um uns im Wettbewerb behaupten.“

Investment in Kabelkonfektionierung in der Baugruppenfertigung

Abisolieren und Crimpen im SekundentaktAbisolieren und Crimpen im Sekundentakt„Wir haben auf sicherer Basis in den letzten Jahren kontinuierlich in unsere Mitarbeiter und unsere technische Ausrüstung investiert“. Eine fast 17jährige Zusammenarbeit mit einem multinationalen Unternehmen wird jetzt weiter längerfristig vereinbart und auf einen bereits in Ansätzen bestehenden Arbeitsbereich der Kabelkonfektion ausgedehnt. Die schon starke Position in der Fertigung elektronischer Baugruppen mit Mechanik und Zerspanung wird jetzt mit dem einen oder anderen Arbeitsschritt der Kabelkonfektion inclusive Beschaffung, Montage und Testapplikation erweitert und alle zusammenhängenden Prozesse optimiert.

Dementsprechend wurde der Bereich Kabelfertigung um drei weitere Maschinen erweitert. Einen Stripper-Crimper für die Verarbeitung anspruchsvoller Kabel- und Isolations-Werkstoffe, einen Wire Stripper mit einem 4X-Messer Rotationskopf der die Fertigungszeit für hochpräzise Abisolierungen, Schneiden und Verdrillungen reduziert und gleichzeitig die Qualität auf hohem Niveau sichert. Der neue elektrische Ablängautomat für Kabel, Litze und auch andere Materialien, ist ausgelegt für Muster- und Serienfertigung. Als Spezialist für rundum perfekte elektronische Baugruppen bietet die Kraus Hardware GmbH einen weiteren Baustein für EMS-Dienstleistungen aus einer Hand.

 

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.