Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Dienstag, 15 Dezember 2020 16:29

Mittelständler setzt auf Extremes Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Das am Fraunhofer ILT entwickelte Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA hat sich schon oft bewährt. Vor allem im Korrosions- und Verschleißschutz von metallischen Bauteilen wird das Verfahren erfolgreich eingesetzt.

Überzeugt hat das Beschichtungsverfahren EHLA nun auch die toolcraft AG bei Nürnberg. Das Unternehmen nutzt eine TRUMPF-Anlage mit zusätzlich integriertem EHLA-Arbeitskopf, welche sowohl das Laserschneiden und -schweißen als auch das Laserauftragschweißen ermöglicht. Zukünftig plant das mittelfränkische Unternehmen Robotik und 3D-Druck zu verschmelzen und den Weg in die hybrid-additive Fertigung mit dem EHLA-System zu fördern.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.