Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Donnerstag, 26 März 2020 13:12

IPC-konforme Reparatur von Goldkontakten und -flächen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

2020 03 Etech Weber Rework Images Stories Redaktion PLUS Bilder Aktuelles Thumb Other250 0 Elektrotechnik Weber, Zandt, Spezialist für Nacharbeit in der Elektronikfertigung, hat ein innovatives und umweltfreundliches Verfahren entwickelt, mit dem sich Goldkontakte und -flächen reparieren lassen. Das thermische Verfahren, welches IPC-7711C/IPC-7721C entspricht, ermöglicht von Lot benetzte, mechanisch beschädigte oder abgenutzte Goldkontakte und -flächen so nachzuarbeiten, dass wieder ein Neuzustand erreicht wird.
Vorhandene Kontaktbeschichtungen werden zunächst thermisch bis auf die Nickelschicht abgetragen. Diese wird dabei weder beeinträchtigt noch mechanisch beschädigt. Es entstehen dabei auch keine Riefen auf der Nickelschicht. Anschließend werden die Kontaktflächen elektrolytisch neu vergoldet.
Das Verfahren von Elektrotechnik Weber eignet sich vor allem zum Einsatz bei bereits bestückten Leiterplatten und kann diese in den meisten Fällen „retten“. Diese Reparatur von Goldkontakten und -flächen ist wesentlich kostengünstiger, als beschädigte Baugruppen zu entsorgen und neu zu fertigen.-dir/gk-

www.etech-weber.de

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 3
  • Jahr: 2020

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.