Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Freitag, 15 Januar 2021 07:01

VP 4200: Neues Siliciumdioxid reduziert Biozid-Gehalt in Anti-Fouling-Beschichtungen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Evonik stellt einen neuen Kieselsäuretyp aus der AEROSIL® Produktgruppe vor: VP 4200 ist eine strukturmodifizierte Kieselsäure mit freien OH-Gruppen, die den Einsatz von umweltfreundlicheren, kupferoxidhaltigen Anti-Fouling-Beschichtungen ermöglicht.

Das neuartige Produkt ist sowohl für CDP als auch SPC Systeme maßgeschneidert (CDP = Controlled Depletion Polymer; SPC = Self-Polishing Coating).

VP 4200 bildet mit Cu2O einen chemischen Komplex, wodurch die Freisetzung des Biozids kontrolliert stattfindet.

Formulierungen mit nur zehn Gewichts-Prozent Kupfer(I)-oxid und vier bis sechs Gewichtsprozent von VP 4200 führen zu der gleichen Leistung wie der Standardtyp mit bis zu 50 Gewichtsprozent Cu2O.

VP 4200 zeichnet sich durch eine relativ geringe Verdickungswirkung aus, so dass sich insbesondere in Kombination mit TEGO® Dispers 1010 problemlos größere Feststoffgehalte in den jeweiligen Systemen realisieren lassen.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 2
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Redaktion

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.