Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Montag, 18 Mai 2020 13:29

Gemeinsamer Ausbau von Vertrieb und Kundenberatung

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Feinhütte und Emil Otto bauen gemeinsam Vertriebs- und Kundenberatungskapazitäten aus. Die Entscheidung, gemeinsam zu investieren und damit die gemeinschaftliche Beratung der Kunden auszubauen, fiel Anfang des Jahres. Mit der Neueinstellung von Helmut Pawelka bei Feinhütte ist ein weiterer Schritt in diese Richtung getan. Pawelka wird künftig für beide Unternehmen arbeiten. Er wird in der Kundenberatung für Lote und Flussmittel Elektronikhersteller aktiv betreuen und unterstützen. Zuvor war er seit 25 Jahren im Bereich der SMD-Fertigung tätig.

Neben dem Verkauf von Loten in unterschiedlichen Legierungen, verschiedenen Formen und Gebindeeinheiten liegt ein weiterer Schwerpunkt des sächsischen Lotherstellers Feinhütte in der aktiven Kundenberatung. Dazu gehören neben der metallurgischen Labordiagnostik die Lotbadanalyse und das Lotbadmanagement sowie eine Entsorgungsberatung. Einen ähnlichen Wert hat die Kundenberatung für Emil Otto, denn die Kombination aus dem richtigen Lot und Flussmittel ist entscheidend für ein gutes Lötergebnis. Beide Unternehmen, Lot- und Flussmittelhersteller, wollen deshalb gemeinsam die Kunden beraten und individuelle Lösungen erarbeiten.

2020 05 feinhuette pawelkaHelmut Pawelka wird künftig in der Kundenberatung für Lote und Flussmittel Elektronikhersteller aktiv unterstützen

Emil Otto berät seine Kunden intensiv bei der Auswahl der richtigen Flussmittel aus dem breiten Spektrum an alkohol- und wasserbasierenden sowie hybriden Flussmitteln und entwickelt in einigen Fällen auch kundenspezifische Mischungen mit ausführlichen Testreihen im eigenen Labor.
Beim Lothersteller Feinhütte liefert die Lotbadanalyse eine exakte Momentaufnahme der jeweiligen chemischen Materialzusammensetzung des Lotbads. Eine professionell durchgeführte Lotbadanalyse hilft, Störungen und Fehler im Lot zu vermeiden. Dadurch können spätere Risiken z. B. durch Kurzschlüsse, die aufgrund möglicher Materialfehler entstanden sind, minimiert werden. Zunehmend von Bedeutung ist die Entsorgungsberatung. Insgesamt verarbeitet Feinhütte jährlich ca. 15 000 t Sekundärmaterialien zu neuen Legierungen. Hier arbeitet Feinhütte aktiv mit den Kunden zusammen und bietet einen 360°-Service an, der vom Rückkauf der Rückstände, über die Lotneuherstellung bis zur Lieferung an den Kunden optimiert ist.

www.feinhuette.de; www.emilotto.de

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 5
  • Jahr: 2020

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.