Diese Seite drucken
Freitag, 16 April 2021 07:52

ICAPE übernimmt BA Elektronik

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
BA Elektronik Europtech-Gründer Reiner Moucha (Mitte) mit Klaus Moucha und Gundi Moucha BA Elektronik Europtech-Gründer Reiner Moucha (Mitte) mit Klaus Moucha und Gundi Moucha

BA Elektronik Europtech gehört seit Ende März zu ICAPE Deutschland. Die Akquisition des Leiterplatten- und Kabellieferanten aus Schnaittenbach/Oberpfalz durch die Tochter der ICAPE Group folgt kurz auf die Einweihung ihrer neuen Büros in Rheinfelden-Herten Anfang 2021. Die ICAPE Group ist global aufgestellter Anbieter von Leiterplatten und technischen Teilen für die Elektronikfertigung. BA Elektronik Europtech wird auch weiterhin vom derzeitigen Büro des Unternehmens aus operieren, jedoch unter dem Banner von ICAPE Deutschland.

2020 erzielte ICAPE Deutschland einen Umsatz von 15 Mio. € und erwartet für 2021 einen Umsatz von 20 Mio. €. „Wir kennen die ICAPE Group und ihre Organisation seit der Gründung unseres Unternehmens im Jahr 2001“, so BA Elektronik- Gründer Reiner Moucha. "Wir hatten damals auf einer Messe Gelegenheit, uns kennenzulernen, weil sich unsere Stände nahe beieinander befanden.“ Beinahe 10 Jahre später hat das Unternehmen aus Schnaittenbach konkret angefragt, ob die Möglichkeit einer Zusammenarbeit auf dem Leiterplattensektor bestehe. Nun folgte auf die seitherige Zusammenarbeit der Zusammenschluss.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 5
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Volker Tisken

Ähnliche Artikel