Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Mittwoch, 18 August 2021 10:14

Archroma gibt die Nachfolge im CFO bekannt

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Archroma gibt die Ernennung von Thomas Bucher zum neuen Chief Financial Officer per 1. Oktober 2021 bekannt. Archroma gibt die Ernennung von Thomas Bucher zum neuen Chief Financial Officer per 1. Oktober 2021 bekannt. Foto: Archroma

Archroma, ein weltweit führender Anbieter von Spezialchemikalien für nachhaltige Lösungen, gab heute die Ernennung von Thomas Bucher zum neuen Chief Financial Officer (CFO) mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 bekannt. Er löst Roland Waibel ab, der in den Ruhestand tritt.

Thomas Bucher kann auf eine lange Karriere im Finanzbereich zurückblicken, in der er als CFO bei führenden Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie in leitenden Finanzfunktionen in der Chemiebranche tätig war. Er stösst von der Alpiq Holding AG zu Archroma, wo er seit 2015 als Group CFO und Mitglied der Geschäftsleitung tätig war. Vor Alpiq war Thomas Bucher sechs Jahre lang Group CFO bei Gategroup, wo er die Börsenkotierung und die anschliessende strategische Neupositionierung des Unternehmens begleitete. Davor war er über 12 Jahre lang in verschiedenen leitenden Finanzfunktionen bei Ciba Spezialitätenchemie tätig.

Vorstandsvorsitzende Heike van de Kerkhof kommentiert: "Wir freuen uns sehr, dass Thomas Bucher zu uns stößt und uns mit seiner finanziellen Expertise dabei unterstützt, Archroma als unangefochtenen Marktführer in der innovativen und nachhaltigen Spezialitätenchemie zu etablieren, unterstützt durch solides und profitables Wachstum."

Sie fügt hinzu: "Ich möchte Roland Waibel für seine zahlreichen Beiträge seit der Gründung von Archroma im Jahr 2013 danken. Er hat eine wichtige Rolle dabei gespielt, das Unternehmen bei der Umsetzung unseres Wachstums zu unterstützen und gleichzeitig ein starkes Team von Finanzexperten und Fachwissen bei Archroma aufzubauen."

"Ich freue mich sehr, zu Archroma und einem Team zu stossen, das in den letzten Jahren eine erstaunliche Agilität und Marktrelevanz bewiesen hat", fügt Thomas Bucher hinzu, "und sich so transformiert hat, dass es immer effizienter, profitabler und nachhaltiger arbeitet."

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 9
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Redaktion

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.