Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Freitag, 27 August 2021 07:30

Hoch integrierter PMIC absolviert komplettes Power-Management

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Der neue PMIC RAA215300 von Renesas umfasst vielfältige Funktionseinheiten Der neue PMIC RAA215300 von Renesas umfasst vielfältige Funktionseinheiten

Renesas stellt den PMIC (Power Management IC) RAA215300 vor. Der Baustein ist eine optimierte Ergänzung zu den RZ/V2L- und RZ/G2L-Mikroprozessoren, die für KI-gestützte Anwendungen entwickelt wurden.

Der neue Hochleistungs-PMIC bietet eine breite Palette an Funktionen, darunter neun Kanäle, ein integriertes Lademodul sowie eine Echtzeituhr. Der hohe Integrationsgrad reduziert die Designkomplexität, erhöht die Systemzuverlässigkeit und verkürzt die Markteinführung. RAA215300 enthält sechs Abwärtsregler, drei LDO- (low drop out) Regler und ein Lademodul für Knopfzellen/Supercaps. Er unterstützt DDR4-, DDR4L-, DDR3- und DDR3L-Speicher mit dedizierten VREF-, VTT- und VPP-Rails. Der neue PMIC ermöglicht kostensparende vierschichtige Leiterplatten. Er unterstützt Umgebungstemperaturen von -40 bis 105 °C für industrielle Anwendungen.

Der RAA215300 lässt sich mit dem RZ/G2L, dem RZ/V2L und anderen Produkten von Renesas kombinieren, um ein skalierbares SMARC (Smart Mobility Architecture) SoM (System on Module) mit AI-Design zu entwickeln. Neben der MPU und dem PMIC von Renesas umfasst dies auch Power Controller, einen USB-PD Controller und einen Taktgeber. „Die Anwender unserer RZ/V2L- und RZ/G2L-MPUs profitieren von den Leistungsvorteilen und dem einfachen Design des RAA215300“, erklärt Andrew Cowell, Vice President der Mobility, Infrastructure and IoT Power Business Division bei Renesas. „Darüber hinaus machen ihn seine hohe Integrationsfähigkeit und sein Funktionsumfang zu einer hervorragenden Wahl für Consumer-, Industrie- und SoM-Anwendungen.“ Der Baustein unterstützt einzellige Lithium-Ionen-Batterie-Anwendungen und verbessert den Wirkungsgrad von Systemen mit VTT-Abwärtsregler anstelle eines LDO. Er ist vollständig konfigurierbar mit eingebautem EEPROM. Der Spread Spectrum Modus reduziert EMI-Effekte bei HF-Anwendungen.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.