Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Montag, 18 Oktober 2021 14:47

Einsatz von Robotik als Innovationstreiber fördern

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Andrea Alboni von Universal Robots (UR) wurde erneut als Vorstandsmitglied der VDMA-Fachabteilung Robotik bestätigt. Auf dem Fachabteilungstreffen, das während der Mitgliederversammlung des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation online stattgefunden hat, wurde turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Insgesamt acht Vorstandsmitglieder mit dem Vorsitzenden Volker Spanier (Epson Deutschland GmbH) engagieren sich in der Amtsperiode von 2021 bis 2024 unter anderem in den Bereichen Messepolitik, Normung und brancheninterne Vernetzung. Der VDMA Fachverband Robotik + Automation, zu dem die Fachabteilung Robotik gehört, hat über 350 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Integrated Assembly Solutions, industrieller Bildverarbeitung (Machine Vision) und Robotik. Mit einem Umsatz von 12 Mrd. € jährlich gilt die Branche als Wegbereiter der Fertigungsdigitalisierung.

Alboni, bei UR General Manager Western Europe, wird die nächsten drei Jahre im Vorstand der VDMA-Fachabteilung tätig sein. Der Cobot-Experte setzt sich in der kommenden Amtsperiode bis 2024 dafür ein, das Thema Mensch-Roboter-Kollaboration weiter zu forcieren.

Er rückt dabei besonders die Entlastung von qualifizierten Mitarbeitenden und die damit verbundenen Chancen für Unternehmen in den Mittelpunkt. „Roboter übernehmen in den Fertigungen – häufig Hand in Hand mit dem Menschen – monotone und anstrengende Tätigkeiten und schaffen damit Raum für unternehmerische Weiterentwicklungen“, so Alboni. Bei Fachkräften würden Kapazitäten freigesetzt, sodass sie sich auf verantwortungsvollere Tätigkeiten konzentrieren könnten. "Das trägt dazu bei, langfristig die Innovationskraft und damit die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft zu sichern. Gemeinsam mit der Fachabteilung Robotik möchte ich über die Potenziale der Automatisierung in Unternehmen aller Größen aufklären und dabei unterstützen, von den Vorteilen zu profitieren.“

www.vdma.org/robotik-automation, www.universal-robots.com/de 

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 11
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Volker Tisken

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.