Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Montag, 29 November 2021 08:46

VOA-Expertengruppe erarbeitet Benefits für die Unternehmen

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Der Verband für die Oberflächenveredelung von Aluminium e. V. (VOA) präsentiert die Ergebnisse der im Sommer 2020 gegründeten VOA-Projektgruppe „Prozessdokumentation“: Mit den umfangreichen Dokumentenpaketen „Anodisation“ und „Beschichtung“ unterstützt der Verband exklusiv alle VOA-Mitgliedsunternehmen in diesen beiden Bereichen, um die Qualität in ihren Produktionen zu dokumentieren und möglicherweise Verbesserungspotenziale zu heben. Die technisch versierten Experten legten auch Wert auf die praktische Umsetzung der Spezifikationen der internationalen Qualitätszeichen QUALANOD und QUALICOAT. Die Formulare sind nutzerfreundlich auf Basis von Microsoft Excel erstellt und enthalten Musterinhalte, praxisnah anpassbar an die jeweiligen betrieblichen Gegebenheiten sowie integrierbar in die hauseigene Qualitätssicherung.

Die Projektgruppe „Prozessdokumentation“ nahm im Mai des vergangenen Jahres ihre Arbeit auf, um mit der Erarbeitung eines einheitlichen Dokumentationsbogens für die Eigenkontrolle die tägliche Arbeit der VOA-Mitgliedsunternehmen zu erleichtern. So erstellten sie in mehreren Online-Sitzungen die beiden Dokumentenpakete „Anodisation“ und „Beschichtung“. Diese beinhalten unter anderem die anlagenspezifische Verfahrensanweisung, den Produktionslenkungsplan und die Visualisierung kritischer Prozessmerkmale für beide Verfahren der Oberflächenveredelung.

Darüber hinaus berücksichtigte die Projektgruppe auch die Dokumentationsanforderungen in den QUALANOD- und QUALICOAT-Spezifikationen, deren Generallizenznehmer der VOA in Deutschland ist. Die Dokumentenpakete enthalten mit dem Kontrollregister und der Übersicht der Qualitätsprüfungen nach den beiden internationalen Qualitätszeiten zusätzliche, sinnvolle Ergänzungstools. „Alle VOA-Mitgliedsunternehmen können die Dokumentenpakete auch zur Optimierung ihrer Qualitätssicherung nutzen, ob mit oder ohne Lizenz eines internationalen Qualitätszeichens“, erklärt VOA-Geschäftsführerin Dr. Alexa A. Becker. Und sie betont: „Wir danken allen Teilnehmern der Projektgruppe für ihre Mühe bei der Erstellung der praxisnahen und nützlichen Dokumente, von denen unsere Mitgliedsunternehmen nun profitieren.“

Interessierte VOA-Mitglieder finden die Pakete zur Prozessdokumentation „Anodisation“ und „Beschichtung“ sowie den für beide Bereiche geltenden „Allgemeinen Teil“ exklusiv und kostenfrei auf www.voa.de nach Login im Download-Bereich der Homepage. Selbstverständlich sind die Unterlagen auch direkt über die VOA-Geschäftsstelle zu beziehen. Sie gibt zudem Auskunft zur technischen Online-Einweisung für die beiden Pakete, die der VOA seinen Mitgliedern als weiteren Service anbietet.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 12
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Redaktion

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.