Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Dienstag, 08 März 2022 10:16

Neue Regeln für Verbraucherprodukte

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Seit dem 1. März 2022 an gelten neue Beschränkungen für Stoffe in Verbraucherprodukten, die als krebserzeugend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend (CMR) gelten. In der REACH-Verordnung wurden die Einträge 28, 29 und 30 des Anhang XVII um weitere CMR-Stoffe ergänzt. Das betrifft auch sehr verbreitete Stoffe wie zum Beispiel das Lack-Additiv Butanonoxim und den Duftstoff Lilial, der in vielen Produkten von Kosmetik über Raumduft bis hin zu Haushaltsreinigern zu finden ist.

Dies ist zum Beispiel für Internetshops besonders relevant. Lediglich die gewerbliche Verwendung ist noch zulässig. DEKRA empfiehlt Importeuren und Händlern von chemischen Verbraucherprodukten die Rezepturen ihrer Produkte zu prüfen.

Durch die EU-Verordnung Nr. 2021/2204 wurden die Anlagen 2, 4 und 6 zur Anhang XVII der REACH-Verordnung um 29 Stoffe ergänzt. Darunter befinden sich auch sehr verbreitete Stoffe wie

  • 1,4-Dioxan (inertes Lösungsmittel),
  • Butanonoxim (Antihautmittel für Farben und Lacke),
  • Dioctylzinndilaurat (Additiv bei der Gummireifenherstellung sowie als Katalysator bei der Kunststoffherstellung),
  • Zink-Pyrithion (in Shampoos gegen Schuppenflechte),
  • Lilial (Duftstoff der charakteristisch nach Maiglöckchen riecht).

Die Abgabe an die breite Öffentlichkeit von solchen CMR-Stoffen oder Gemischen, in denen die Konzentration des Stoffs über einem bestimmten Grenzwert liegen, stellt einen Straftatbestand dar. Die Beschränkungen traten für die meisten Stoffe zum 1. März 2022 in Kraft, für die restlichen am 17. Dezember 2022.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 3
  • Jahr: 2022
  • Autoren: Redaktion

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.