Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Montag, 20 Juni 2022 14:50

IATF 16949-Rezertifizierung erhöht Digitalisierungsgrad für Automotive-Kunden

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Limtronik erhöht Qualität und Digitalisierungsgrad für Automotive-Kunden Limtronik erhöht Qualität und Digitalisierungsgrad für Automotive-Kunden

EMS-Dienstleister Limtronik reagierte auf die kontinuierlich wachsende Komplexität der Elektronikprodukte in der Automobil­industrie und ging durch die Rezertifi­zier­ung der IATF 16949. Diese Zertifi­zier­ung ist der bislang einzige weltweit anerkannte Qualitätsmana­gement-Standard, der auf alle in der Lieferkette der Automobilbranche tätigen Unter­nehmen anwend­bar ist und die wichtigsten Kriterien in diesem Bereich abdeckt.

„Lieferanten ohne gültige IATF 16949-Zertifizierung haben zunehmend Schwierig­keiten, einen Automobilzulieferer der ersten Reihe oder einen Automobilhersteller mit Serienteilen zu beliefern. Die entsprechende Zertifizierung ist häufig eine Vertrags­voraussetzung und beweist, dass Unternehmen nach den Anforderungen der Norm geprüft und für konform befunden wurden. Es funktioniert zwar auch ohne Zertifi­zierung, dann muss das auftragsvergebende Unternehmen jedoch sicherstellen, dass der Lieferant sich an diese Normen hält. Das bedeutet, dass man zur Vergabe eines Auftrags zusätzlich einen erheblichen Aufwand investieren muss“, erklärt Limtronik-Geschäftsführer Gerd Ohl. Ein zertifiziertes Managementsystem nach IATF 16949 sei die Ein­trittskarte zu neuen Märkten und Kunden.

Die International Automotive Task Force entwickelte den einheitlichen Stan­dard, der zusammen mit zutreffen­den kunden­spezifischen Anforderungen der Automobilindustrie sowie den Vorgaben der ISO 9001 und der ISO 9000 die grundlegenden Anforder­ungen an Qualitätsmana­gementsysteme für die Serien- und Ersatzteilpro­duktion in der Automobilindustrie festlegt. „Höchste Standards und Qualität über die gesamte Lieferkette werden erwartet von der internationalen Automobil­industrie. Ich habe die Rezertifizierung bis zum erfolgreichen Ab­schluss begleitet. Einfache Abweichungen wurden durch unser Maßnahmen­management effektiv behoben und die Zertifizierung aufrechterhalten. So haben wir einen Nachweis für alle Kunden, dass sich Limtronik sich zur einer stetigen Qualitäts­ver­­besserung verpflichtet“, erklärt Philip Schüler, Quality Management bei Limtronik. Das in Limburg an der Lahn ansässige Unternehmen ist Joint Development Manufacturing (JDM)-und Electronic Manufacturing Services (EMS)-Partner. JDM steht dafür, dass das Unternehmen seine Kunden von der Produktentwicklung bis zum serienreifen
Endprodukt begleitet.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.