Eugen G. Leuze Verlag GmbH & Co. KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Montag, 23 Januar 2023 14:15

Neue Rechnerplattform für Edge-Designs

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Ab dem zweiten Halbjahr für ausgewählte Kunden verfügbar:  Muster der  iMX95-Prozessoren (Bild: NXP) Ab dem zweiten Halbjahr für ausgewählte Kunden verfügbar: Muster der iMX95-Prozessoren (Bild: NXP)

Auf Basis der bewährten i.MX6- und i.MX8-Serien vereint die neue i.MX95-Familie von NXP Anwendungsprozessoren mit höherer Performance, einen unabhängigen MCU-artigen Echtzeit-Bereich, der Energy Flex Architektur (zum feinstufigen Leistungsmanagement von Cortex-A Applikationen), Sicherheit per EdgeLock und dedizierte ISP-Engines (image signal processor). Die ISPs sind optimiert für Machine Vision. Sie ermöglichen zwei Untersuchungsbereiche, die HDR-Kombination von zwei Belichtungsvorgängen, sowie fortschrittliches Denoising und Kantenschärfung mit Monochrome- und Farbsensoren.

Die i.MX95-Serie ist Teil der NXP EdgeVerse-Rechnerplattform. Sie integriert eIQ Neutron Neural Processing Einheiten zur Beschleunigung von Machine-Learning an der Edge. Bis zu sechs ARM Cortex-A55-Kerne und eine eigene Domain mit High-Performance Arm Cortex-M7 und Arm Cortex-M33 CPUs für Low-Power Echtzeit- und High-Performance Verarbeitung werden geboten.

i.MX95 bietet eine skalierbare Rechnerplattform für Edge-Designs wie Automotive eCockpit- und Konnektivitäts-Domains, Industrie-4.0-Automation, Mensch-Maschine-Schnittstellen und Smart-Home- oder Smart-Office-Anwendungen. Sie eignet sich außerdem für medizinische Plattformen mit Echtzeitsteuerung und Konnektivität für kritische Geräte wie Pumpen, Respiratoren und Heim-Monitoring. Die Serie ist in einem 16-nm FINFET Prozess ausgelegt, in Übereinstimmung mit den Standards ISO 26262 ASIL-B (Autonomes Fahren) und SIL-2 IEC 61508 (Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Systeme).

Ein 10-Gigabit Ethernet-Interface mit zwei 1-Gb Ethernet-Ports für TSN (time sensitive networking) und fünf CAN-FD Ports unterstützen Edge-Designs in Industrie-4.0- und Smart-Home Gateways unter Verwendung von LPDDR5- und LPDDR4X-DRAMs. Zusätzliche Konnektivität bieten zwei unabhängige PCIe-Ports, ein USB-3 Port und ein Treiber zum Anschluss von drahtlosen Geräten. Die On-the-fly-Speicherverschlüsselung adressiert den Datenschutz und die Sicherheit in einem weiten Bereich von Applikationen. Muster der i.MX 95-Prozessoren sollen bevorzugten Kunden im zweiten Halbjahr zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 1
  • Jahr: 2023
  • Autoren: Werner Schulz

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.