Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: pumpen

Freitag, 28 Mai 2021 07:39

Mit über 70 Jahren Erfahrung in Pumpentechnologie bietet FLUX optimale Lösungen für individuelle Förderaufgaben und sorgt für reibungslose Prozesse selbst bei anspruchsvollen Medien. Der Hersteller und Erfinder der elektrischen Fasspumpe, mit großer Produktpalette auch bei Exzenterschneckenpumpen, Tauchkreiselpumpen und Fassentleerungssystemen, weitet sein Produktportfolio an druckluftbetriebenen Doppelmembranpumpen gegenüber dem bisherigen Programm deutlich aus. Dabei setzen die Pumpenspezialisten aus dem schwäbischen Maulbronn auf die Zusammenarbeit mit ARO, die ihre 85-jährige Fachkompetenz im Flüssigkeitsmanagement bei luftbetriebenen Membranpumpen beisteuern.

Rubrik: NEWS GT
Schlagwörter
Montag, 31 Mai 2021 11:59

LA FONTE was founded in 1975 as a company specialized in constructing pumps and systems for the handling, filtration, recovery and purification of corrosive liquids. It is based in Vedano Olona (Varese) in a new site of about 4.000 sqm, from where it exports to over 50 countries. For over a decade it has developed new specific systems for the filtration and recovery of precious metals from manufacturing processes, sold all over the world.

Rubrik: Free content
Dienstag, 18 Mai 2021 07:31

Leybold hat seine TURBOVAC i/iX-Pumpenfamilie speziell für Industrie-, Beschichtungs- und Forschungsanwendungen, die ein höheres Saugvermögen benötigen, weiter ausgebaut. Die neuen Baugrößen 1350 und 1450 und ihre Varianten wurden eigens entwickelt, um das Saugvermögen zu maximieren. Mit diesen beiden Turbomolekularpumpen ist die TURBOVAC i/iXSerie nun mit acht Modellen von 90 bis 1450 l/s komplett.

Rubrik: NEWS GT
Mittwoch, 14 April 2021 10:48

Viskose Medien werden in verschiedenen Produktionsprozessen eingesetzt. Dazu werden diese aus unterschiedlichen Gebinden um- und abgefüllt. Bisher stehen für die Fass- und Containerentleerung mit ihrem 2 Zoll Spundloch oder der entsprechenden Containeröffnung unterschiedliche Exzenterschneckenpumpen mit einem Rohr-Außendurchmesser von 54 mm zur Verfügung.

Rubrik: NEWS GT
Montag, 11 Januar 2021 08:51

Als Sales Director wird Kees Stigter für den weltweiten Vertrieb der Hendor Pompen BV verantwortlich sein. Mit seiner mehr als 25-jährigen Berufserfahrung als Vertriebs- und Serviceleiter für chemische Prozesse in der Galvanotechnik und Leiterplattenproduktion ist Kees Stigter kein Unbekannter in dieser Branche. Nach einer Ausbildung als Chemietechniker und seinem Wehrdienst begann er seine berufliche Laufbahn beim internationalen Spezialchemie-Unternehmen Atotech.

Rubrik: NEWS GT
Donnerstag, 29 Oktober 2020 09:48

Tapflo stellt die CTX vor, eine völlig neue, erstklassige Serie von Hochleistungskreiselpumpen, die sich durch ihre robuste Bauweise sowie durch ihre überlegene Betriebssicherheit und Anwendungsflexibilität auszeichnet.

Rubrik: NEWS GT
Schlagwörter
Donnerstag, 22 Oktober 2020 15:04

Bereits zu Beginn diesen Jahres hat die grün-pumpen GmbH aus Wertheim ihren neuen Firmensitz und Produktionsstandort in Alzenau bezogen und in Betrieb genommen. Nachdem im Herbst 2019 die Alteigentümer der grün-pumpen GmbH alle Geschäftsanteile an die WP-ARO GmbH abgegeben haben, wurde die Entscheidung getroffen das Unternehmen an den neuen Firmensitz zu verlegen.

Rubrik: NEWS GT
Schlagwörter
Donnerstag, 22 Oktober 2020 11:04

Es ist eine außergewöhnliche Zeit, in der sich die Welt seit einigen Monaten befindet. Für Unternehmen gilt es mehr denn je, bestehende Strukturen und Arbeitsweisen genau zu hinterfragen und mitunter neu zu denken. Es geht darum, sich in der „neuen Normalität“ zu positionieren. Das bedeutet, dass man als Unternehmen klare Entscheidungen im Hinblick auf die neue Zukunft treffen muss.

Rubrik: Free content
Schlagwörter
Mittwoch, 23 September 2020 13:00

Kürzlich hat Leybold seine Turbovac i/iX-Serie – 90, 250, 350 und 450 – mit den Baugrößen 850 i/iX und 950 i/iX vervollständigt. Neben einer Erweiterung der Produktfamilie hinsichtlich des Saugvermögens zeichnen sich die beiden neuen Turbomolekularpumpen durch lange, störungsfreie Betriebszeiten und niedrigere Betriebskosten aus. Sie kommen in vielen Industrie- sowie Forschungs- und Entwicklungsanwendungen zum Einsatz, wo ein sauberes und stabiles Hoch- und Ultrahoch-Vakuum notwendig ist, wie etwa in der Beschichtung, Wärmebehandlung, Analytik, Dünnschichtforschung oder Heliumrückgewinnung.

Rubrik: Free content
Donnerstag, 03 September 2020 13:16

• teco cw-Serie kühlt Wasser ohne Glykolzusatz auf bis zu 0 °C
• Keine warme Abluft dank Anschluss an die Maschinenkühlung
• Schneller Service dank etablierter Bauteile

Die gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH hat eine neue mobile wassergekühlte Geräteserie teco cw auf den Markt gebracht. Die cw-Geräte werden wie ein Temperiergerät an die Maschinenkühlung angeschlossen. Somit entfällt die sonst übliche warme Abluft der häufig eingesetzten luftgekühlten Kompaktkältemaschinen in der Halle. Im Gegensatz zu handelsüblichen Kühlgeräten kann mit einem cw-Gerät zudem eine Kaltwassertemperatur von 0 Grad Celsius erzeugt werden, ohne dem Wasser ein Frostschutzmittel beizumischen.

Häufig wird kaltes Wasser nicht an allen Produktionsmaschinen, sondern nur an einzelnen Verbrauchern benötigt. Dann lohnt sich keine zentrale Kälteversorgung samt hohem Aufwand für die Verrohrung. Noch immer setzen Anwender in solchen Fällen auf mobile, luftgekühlte Kompaktkältemaschinen. Der Nachteil dieser Methode ist ein zusätzlicher Wärmeeintrag über die Abluft der Kältemaschine in die Produktionshalle. Gerade in der warmen Jahreszeit ein Ärgernis.

gwk teco cw wird an die Maschinenkühlung angeschlossen

Die mobilen Geräte sind mit der bewährten Steuerung und weiteren etablierten Komponenten der teco c-Reihe von gwk ausgestattet. Dadurch profitiert der Anwender nach Angaben des Herstellers bei Problemen von einem schnellen und problemlosen Service durch Verwendung gleicher Ersatzteile.

Der wesentlichste Unterschied ist der Temperaturbereich. Während Temperiergeräte der teco c-Serie in der Regel warmes Wasser bereitstellen, liefert das teco cw-Gerät kaltes Wasser. Alle Geräte verfügen über eine Leckstoppfunktion und die Möglichkeit zur Werkzeugentleerung. Über serielle Schnittstellen verbinden Anwender die Geräte auch mit der Produktionsmaschine.

Wassertemperaturen zwischen 0 und 25°C ohne Glykolzusatz

Im Gegensatz zu handelsüblichen Kühlgeräten erzeugt ein gwk cw-Gerät eine Kaltwassertemperatur von bis zu 0 Grad Celsius, ohne dem Wasser ein Frostschutzmittel wie Glykol beizumischen. Auch eine vergleichsweise hohe Wassertemperatur von 25 Grad Celsius lässt sich mit handelsüblichen Geräten nicht so ohne weiteres erzeugen.

Kälte- und Pumpenleistung ausgelegt für die Kunststoffverarbeitung

Die Leistung der Pumpen ist speziell auf die Bedürfnisse der Kunststoffverarbeitung ausgelegt. So stehen Durchflussmengen von maximal 60 l/min und Pumpendrücke von max. 3,5 bar, bzw. 5,8 bar zur Verfügung. Die Kälteleistungen mit bis zu 4 kW bzw. 10 kW sind für den Einsatz an einer Produktionsmaschine optimiert.

Die teco cw-Geräte zeichnen sich zudem durch einen optimierten Kältekreis mit sehr kleinen Kältefüllmengen aus, wodurch sie von gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Dichtheitsprüfungen ausgenommen sind. Durch die wassergekühlte Ausführung entfällt der sonst übliche Ventilator und damit eine nicht unerhebliche Geräuschquelle.

Rubrik: Free content
Seite 1 von 2

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.