Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: roboter

Freitag, 23 Juli 2021 09:51

Eine hohe Produktqualität und -genauigkeit ist auch bei der Herstellung von Kunststoffteilen ein Muss. Doch gerade in der Serienfertigung ist es äußerst herausfordernd, Produktionsfehler und qualitative Unzulänglichkeiten konsistent und reproduzierbar aufzuspüren, wenn die Taktrate hoch ist. Das hybride 2D-/3D-Roboter-Visionsystem Kitov One ermöglicht eine 100%-Kontrolle aller Teile und nimmt den Mitarbeitern ermüdende und eintönige Tätigkeiten ab.

Rubrik: NEWS GT
Freitag, 28 Mai 2021 07:14

Asien, Europa und Amerika passen mit der allmählichen Öffnung der Wirtschaft nach der Pandemie ihre Förderprogramme für die Robotik-Forschung (F&E) an. Was aber sind die Ziele der offiziell betriebenen Regierungsprogramme heute? Die International Federation of Robotics hat recherchiert und die Ergebnisse mit dem 2021er Update der "World Robotics R&D Programs" veröffentlicht.

Rubrik: NEWS GT
Mittwoch, 05 Mai 2021 11:59

Indium bietet mit CW-232 einen speziell ausgelegten flux-gefüllten Lötdraht, der schnelle Benetzung und Ausbreitung mit extrem geringem Spritzverhalten kombiniert. CW-232 ist ein hoch aktiver Kolophonium-Fülldraht, der für die Anforderungen des Roboter-gestützten- und Laser-Lötens entwickelt wurde.

Schlagwörter
Montag, 01 März 2021 09:00

Adieu Donald Trump

Die Welt hat die Ereignisse in den USA mit einer Mischung aus Entsetzen und Unglauben verfolgt. Wir alle in Europa haben uns mit dem Gedanken getröstet: „Das kann hier nicht passieren.“ Ich hoffe, das ist wahr. Präsident Trump hat eine zerrissene Nation hinterlassen. Nichts dokumentiert dies besser als die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen im November, wie Abbildung 1 deutlich zeigt. Der mittlere Westen des Landes ist überwiegend rot (d. h. republikanisch), während Ost- und Westküste blau (demokratisch) sind.

Rubrik: Berichte
Mittwoch, 27 Januar 2021 14:48

Die Roboterdichte im produzierenden Gewerbe hat weltweit mit durchschnittlich 113 Industrie-Robotern pro 10.000 Mitarbeiter einen neuen Rekord erreicht. Westeuropa (225 Einheiten) und die skandinavischen Länder (204 Einheiten) verfügen über die am stärksten automatisierte Fertigung – gefolgt von Nordamerika (153 Einheiten) und Südostasien (119 Einheiten). Die Top-10-Länder mit automatisierter Produktion sind: Singapur (1), Südkorea (2), Japan (3), Deutschland (4), Schweden (5), Dänemark (6), Hong Kong (7), Taiwan (8), USA (9) und Belgien/Luxemburg (10). Das berichtet die International Federation of Robotics (IFR).

Rubrik: NEWS GT
Schlagwörter
Mittwoch, 13 Januar 2021 06:29

Eine einfach realisierbare Möglichkeit, eigene Produktionsprozesse auf Automatisierungs- und Optimierungspotenzial prüfen zu lassen, bietet die TQ-Group produzierenden Unternehmen an. Als Ergebnis erhält die anfragende Firma binnen 48 Stunden unverbindlich und kostenfrei eine Bewertung, ob und wo sich der Einsatz von kollaborativen Robotern – kurz Cobots – lohnt und dabei hilft, Prozessqualität sowie -sicherheit zu optimieren und zudem die Produktivität erheblich zu erhöhen.

Rubrik: NEWS GT
Montag, 28 Dezember 2020 13:00

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Stuttgarter Forschungsinstitut in kurzer Zeit den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen, desinfiziert sie gründlich und ist dabei ressourcenschonend sowie zeiteffizient.

Rubrik: Free content
Schlagwörter
Montag, 23 November 2020 13:00

Vielfältige Applikationen in Industrie, persönlichem Service oder Medizin: Die von Menschen kontrollierte Maschine fasziniert uns seit der Antike. Heute sind die aktuellen Fragen: Werden Roboter durch die Integration von künstlicher Intelligenz (AI) und Machine Learning intelligent? Können sie dabei Gefühle oder soziales Verhalten entwickeln? Werden Cobots zum maschinellen Kollegen (Abb. 1) oder Nanobots bald Helfer von Medizinern?

Schlagwörter
Donnerstag, 24 September 2020 08:59

Funktionen und Leistung der SCARA-Roboter haben sich weiterentwickelt: Neue Designs versetzen kleinere Roboter in die Lage, größere Aufträge zu bewältigen und hohe Auslenkungsgeschwindigkeiten zu erreichen, um die Taktzeit gering zu halten. Bildverarbeitungssysteme lassen sich dank Plug&Play-Systemen leichter integrieren und einfacher programmieren. Darüber hinaus ermöglichen es neue Funktionen, den mechanischen Verschleiß zu reduzieren und die Wartung zu vereinfachen. Diese Entwicklungen lassen sich durch einen Blick unter die Haube der heutigen SCARA-Roboter genauer aufzeigen.

Schlagwörter

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.