Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: schichtdickenmessung

Freitag, 08 April 2022 07:14

Seit ein paar Wochen steht im Messraum der Semper Schulen für Biologie, Chemie und Technik in Nürnberg (früher LGA, bzw. TÜV Rheinland) ein weiteres Schichtdickenmessgerät. Durch einen glücklichen Umstand hat das Röntgenfluoreszenz-Messgerät der Firma E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH den Weg in die Schule nach Nürnberg gefunden. Die Auszubildenden, sowie die Lernenden der Weiterbildung zum Galvanomeister und Galvanotechniker, haben nun die Möglichkeit die in der Lehrgalvanik beschichteten Bauteile bzgl. ihrer Schichtdicke mit einem weiteren Messmittel zu untersuchen.

Rubrik: Free content
Dienstag, 22 Februar 2022 15:07

Die Möglichkeit, Schichtdicken während der Beschichtung zu messen, erspart weitere, unnötigen Durchläufe und Nacharbeiten. Mit der geeigneten Messtechnik lassen sich optimale Resultate erzielen.

Rubrik: NEWS GT
Dienstag, 15 Juni 2021 08:59

Frage: In den letzten Monaten mehren sich Anfragen von Kunden zum Thema Verzinnung von Kupferlegierungen. Dabei geht es vor allem um Steckverbinder und sensible Anwendungen im Elektronikbereich. Wir spielen mit dem Gedanken, eine Anlage für diese Anforderungen zu bauen und befassen uns intensiv mit der Theorie, um eine Risikobewertung zu erhalten und entsprechende Schichtprüfungen einzuplanen. In der uns vorliegenden Literatur fanden wir nur wenig darüber, deshalb unsere Frage an Sie, wie sich die Eigenschaften von Zinnschichten auf Kupferlegierungen verändern.

Rubrik: Free content
Dienstag, 21 Juli 2020 12:00

Die Schichtdickenmessung ist das erste große industrielle Anwendungsfeld der Terahertz-Technologie. Zum Beispiel in der Automobilindustrie oder im Flugzeugbau kommt diese Methode zum Einsatz, wo zunehmend Bauteile aus beschichteten Kunststoffen oder Faserverbundwerkstoffen eingesetzt werden. Die Terahertz-Messtechnik erfasst zuverlässig und zerstörungsfrei die Schichtdicke der dünnen Farb- oder Lackschichten auf den Bauteilen und kann diese in Echtzeit während der industriellen Produktionsprozesse überprüfen. Weitere Anwendungsfelder liegen in der Astronomie und der Atmosphärenforschung, der Sicherheitstechnik, der Medizintechnik oder der Nachrichtentechnik.

Rubrik: Free content

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.