Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Eugen G. Leuze Verlag
Samstag, 21 August 2021 09:00

Kunststoffe: ökologischer Rohstoff

von

Aus dem Rezyklat, wie der sortierte und zerhackte Alt-Kunststoff auch genannt wird, lassen sich nämlich neue Kunststoffprodukte herstellen. Das spart Rohstoffe sowie Energie ein und entlastet die Umwelt, weil recyceltes Material für die Produktion neuer Erzeugnisse genutzt werden kann und nicht neuer Kunststoff aus fossilem Mineralöl dafür produziert werden muss.

Erneuerbare Energien, allen voran Wind- und Sonnenenergie im Zusammenspiel mit Wasserkraft und Bioenergie, haben im vergangenen Jahr innerhalb der EU erstmals mehr Strom produziert als Braun- und Steinkohlekraftwerke. Dementsprechend wächst die Nachfrage nach Solarstromprojekten kontinuierlich.

Donnerstag, 19 August 2021 09:00

Nachhaltige Abwasseranlage

von

Veolia Water Technologies hat vom italienischen Unternehmen Riso Scotti (Pavia) einen Auftrag zur Planung und zum Bau einer neuen Kläranlage für seine Produktionsstätte in Pavia bei Mailand erhalten. Als Beleg für sein Engagement um nachhaltige Lösungen, wird Riso Scotti das während der Abwasserbehandlung erzeugte Biogas künftig innerhalb der Produktion nutzen.

Rohstoffe werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eingesetzt und sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. So sind in einem Smartphone zum Beispiel über 60 verschiedene Rohstoffe verbaut. Metallische Rohstoffe, die vor allem für High- Tech-Produkte gebraucht werden, müssen meist importiert werden.

In den Autos dieser Welt regeln sie den Luftstrom der Heizung und Klimaanlage und sorgen so dafür, dass es der Fahrer im Sommer schön kühl und im Winter angenehm warm hat: Aktuatoren. Angetrieben werden diese wichtigen Bauteile beispielsweise durch Schrittmotoren, wie sie auch die Johnson Electric International AG in ihrem High-End-Fertigungswerk in Murten in der Schweiz produziert. Rund 450.000 Stück Statoren werden jeden Tag in der Produktion am Standort in der Nähe von Bern gestanzt. Diese Statoren (innen und außen) werden anschließend in den Montagelinien zu Schrittmotoren zusammengebaut. Damit die Motorentechnologie im Fahrzeug später zuverlässig arbeitet und ein Drehmoment von bis zu 80 Nm hält, müssen die beiden Einzelteile des Schrittmotors perfekt entfettet sein. Genau hier lag in der Vergangenheit aber die Krux: Denn obwohl die Teile entfettet worden waren, hielten sie nicht mehr den geforderten Ausreißkräften stand. Hilfe kam von der Richard Geiss GmbH, dem Lösemittelspezialisten aus Offingen, Bayern und seinem Schweizer Kompetenz- und Distributionspartner, der Thommen-Furler AG aus Rüti bei Büren. In enger Zusammenarbeit mit Johnson Electric und dem Anlagenhersteller REK bekamen die Experten von Richard Geiss und Thommen-Furler das Entfettungsproblem in den Griff. Johnson Electric kann sich jetzt nicht nur auf einen stabilen Entfettungsprozess und hohe Bauteilsauberkeiten verlassen, sondern spart zudem rund 50 Prozent an Lösemittel – und damit auch Kosten.

Technologien wie FFC (Flexible Flat Cable), FPC (Flexible Printed Circuit) oder Mikro-Koaxialkabel stoßen bei steigenden Datenübertragungsraten zwischen Leiterplatten an ihre Grenzen. Mit Y-FLEX High-Speed FPC von Yamaichi Electronics sind Datenraten von 56 Gb/s (PAM4) über eine Kabellänge von 100 mm realisierbar. Dies wird durch LCP (Liquid Crystal Polymer) als Grundmaterial, Kontaktierung verschiedener Schichten mit Silberbumps und zu 100 Prozent reproduzierbarem Produktionsprozess realisiert.

Yamaha Motor Europe liefert jetzt das neue Hybrid AOI-System YRi-V 3D. Es bietet hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit für die Elektronik-Montage. YRi-V ist eine Highend-Version des YSi-V 3D AOI-Systems, das mit 2D- und 3D-Inspektion und 4-Richtungs-Winkelkamera ausgestattet ist. Mit neu entwickeltem Inspektionskopf und hoch auflösender schneller Kamera, aktualisiertem 8-Richtungs 3D-Projektor und Hochleistungs-GPU erreicht YRi-V die branchenweit höchste Inspektionsgeschwindigkeit. Auch wurde die Inspektion ultrakleiner Fine-Pitch-Bauteile, sowie die Erkennung von Kratzern, Rissen, abgesplitterten Bereichen bei spiegelnden Oberflächen verbessert.

Stabile Verankerung und lange Lebensdauer: Die neue JR-Serie von Snap-in Kondensatoren aus der Samwha-Produktpalette ist ein Upgrade der HF-Serie mit einer Steigerung der Laufzeit auf bis zu 10 000 Stunden.

Renesas Electronics Corporation erweitert mit dem Gen3e seine R-Car SoCs (System-on-Chip) mit sechs Mitgliedern. Die neue R-Car Gen3e Serie ist eine skalierbare Produktlinie für Entry- bis Mid-Range-Automobilanwendungen mit hochwertiger Grafik, wie Cockpit-Domain-Controller, In-Vehicle-Infotainment, Kombi-Instrumente, Fahrerüberwachung und LED-Matrixlicht. Die neuen Bausteine realisieren eine höhere CPU-Leistung von 50k DMIPS und eine Geschwindigkeit von 2 GHz.

Winzige leuchtende Partikel kommen heute in immer mehr Produkten zum Einsatz: von Smartphones über OLED-Fernseher bis hin zu Autoscheinwerfern. Für die Industrie ist die exakte Kenntnis der Leuchtkraft entscheidend. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) entwickelt dazu verlässliche Messmethoden und schließt eine wichtige Lücke.

Seite 95 von 245

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.