Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Cart empty
Shopping cart - Cart empty

Header Fachzeitschrift PLUS 2015

IFA 1: Gemeinschaftsstand zur Nachwuchsförderung

Mit ihrem Angebot zur Nachwuchsförderung haben VDE, ZVEH und ZVEI auf ihrem diesjährigen IFA-Gemeinschaftsstand den Fokus auf die Chancen neuer Technologien und Entwicklungen gelegt. So war 2019 nicht nur im House of Smart Living ‚künstliche Intelligenz‘ ein Fokusthema, sondern auch beim Sailing Team der Technischen Universität Darmstadt. Der Nachwuchs hatte die Möglichkeit bekommen, sich mit Zukunftsthemen auseinanderzusetzen und sich für diese zu begeistern.
Die Verbände haben sich zu diesem Angebot entschlossen, weil Märkte, Gesellschaften und Technologien sich in rasantem Tempo verändern: Aus- und Weiterbildung kommt in diesem Zusammenhang ein noch höherer Stellenwert zu. Wichtig sei es, frühzeitig die Chancen im Wandel zu erkennen und diesen aktiv mitzugestalten. Denn mit der Digitalisierung würden nicht nur neue Geschäftsfelder und Vertriebswege entstehen. Auch die Verarbeitung und Speicherung von Daten, der Umgang mit smarten Anwendungen und Visualisierungssystemen, die Themen Elektromobilität und Klimaschutz sowie die Vernetzung bestehender Systeme würden immer wichtiger und haben großen Einfluss auf die tägliche Arbeit. Für die E-Branche bergen diese Entwicklungen große Chancen.
Für die Qualifizierung von Mitarbeitern bedeutet das: Ausbildungs- und Studiengänge sollten kontinuierlich an die neuen Anforderungen angepasst und das Angebot an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen muss stetig erweitert werden. Lebenslanges Lernen und die permanente Erweiterung vorhandener Kompetenzen werden zum Erfolgsfaktor für die E-Branche.-vk-
www.vde.com; www.zvei.org; www.zveh.de

IFA 2: Spannende Diskussionsrunde aus Start-ups, Technologieunternehmen und Automobilherstellern
Die Convention SHIFT Automotive auf der IFA Berlin war eine spannende Diskussionsrunde aus Start-ups, Technologieunternehmen und Automobilherstellern, die gemeinsam mit Architekten, Designern und Stadtplanern die Zukunft der Mobilität diskutierten: Sind Mobility-as-a-Service Lösungen nachhaltig, als auch gesellschaftlich akzeptabel? Wie werden elektrische und autonome Fahrzeuge unsere Gesellschaft künftig verändern?
Zu den 30 Referenten gehörten u. a. Francesca Bria, bis vor Kurzem Chief Technology Officer von Barcelona, einer der smartesten Städte Europas, Robin Chase, Gründerin von Zipcar, Sarah-Jayne Williams, Director Smart Mobility bei Ford Europe, Peter Wouda, Design Director am Future Center Europe des Volkswagen Konzerns, Hugo Lerias, CTO Automotive für Fujitsu Europe oder Deneb Moosmeier von BMW Designworks sowie Daniela Snyders von Daimler Smart Lab. „Die Zukunft der Mobilität wird durch #Coinnovation, also das Zusammenführen von Innovatoren aus verschiedenen Branchen, geprägt sein. SHIFT Automotive geht in ihr zweites Jahr und zeigt, dass wir nicht nur Entwicklungen aufgreifen, sondern gezielt Trends setzen wollen“, so Jens Heithecker, IFA Executive Director.

www.ifa-berlin.com

The Leuze Verlag is your source for in-depth technical information.
Written for experts by experts. Journals, Books and Textbooks about electroplating and surface engineering
as well as packaging of integrated circuits in the field of electronics - for more than 110 years
professional information and expertise at first hand.

COMPANY

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de