Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Cart empty
Shopping cart - Cart empty

Header Fachzeitschrift PLUS 2015

Wasserstoff aus Erdgas ohne CO2-Emissionen

2019 12 Kit Images Stories Redaktion PLUS Bilder Aktuelles Thumb Medium360 0

Die Methanpyrolyse mittels Blasensäulenreaktor ermöglicht eine klimafreundliche Nutzung von fossilem Erdgas (Foto: Wintershall)
KIT und Wintershall Dea starten gemeinsame Arbeiten zur Methanpyrolyse im industriellen Maßstab zur klimafreundlichen Nutzung von fossilem Erdgas. Die International Energy Agency IEA hat errechnet, dass eine Beimischung von 20 % Wasserstoff im europäischen Gasnetz die CO2-Emissionen um 60 Mio. t pro Jahr reduziert. Das ist so viel, wie Dänemark in einem ganzen Jahr ausstößt. „Die direkte thermische Spaltung von Methan und anderen Kohlenwasserstoffen bietet eine Möglichkeit, um Wasserstoff aus Erdgas herzustellen – und zwar ohne direkte CO2-Emissionen“, erklärt Professor Thomas Wetzel vom Institut für Verfahrenstechnik des KIT. Seine Forschungsgruppe am KIT entwickelte dafür zusammen mit dem Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam ein Verfahren, bei dem Methan in einem mit Flüssigmetall befüllten Blasensäulenreaktor kontinuierlich in Wasserstoff und festen Kohlenstoff zerlegt wird. Der Kohlenstoff kann in fester Form sicher gelagert und in vielen industriellen Bereichen genutzt werden. Der Wasserstoff lässt sich als sauberer Energieträger im Strom-, Wärme- und Mobilitätsbereich nutzen oder in industriellen Prozessen einsetzen, beispielsweise bei der Herstellung von Stahl.
In dem gemeinsamen, zunächst auf drei Jahre angelegten Projekt wollen das KIT und Wintershall Dea nun die Grundlagen für einen künftigen industriellen Einsatz der Methanpyrolyse schaffen. Dies soll die Perspektiven aufzeigen, wie Erdgas in Zukunft klimafreundlicher genutzt werden kann – indem thermisch das CO2 abgespaltet und aus Erdgas Wasserstoff gewonnen wird.
Die Forschung von KIT und dem Institute for Advanced Sustainability Studies zur Methanpyrolyse wurde 2018 u. a. mit dem Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft ausgezeichnet.

www.energie.kit.edu
www.wintershalldea.com

The Leuze Verlag is your source for in-depth technical information.
Written for experts by experts. Journals, Books and Textbooks about electroplating and surface engineering
as well as packaging of integrated circuits in the field of electronics - for more than 110 years
professional information and expertise at first hand.

COMPANY

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de