Eugen G. Leuze Verlag KG

×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Peter Winkel 80 Jahre

Am 28. November 1936 in Berlin geboren, absolvierte Peter Winkel nach der Schulausbildung eine halbjährige Grundausbildung in der Metallbearbeitung und anschließend von 1955 bis 1958 eine Ausbildung zum Physiklaboranten bei den Farbenfabriken Bayer in Leverkusen. Nach einem Betriebspraktikum bei Schering in Berlin studierte er an der Fachhochschule Beuth von 1959 bis 1962 in Berlin Technische Chemie mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieur. Die berufliche Entwicklung begann als Entwicklungsingenieur bei der Spinnstofffabrik Zehlendorf in Berlin. 1963 erfolgte ein Wechsel zur Siemens AG, wo er in verschiedenen Funktionen – anfangs in der oberflächentechnischen Entwicklung, dann als Bereichsleiterim Berliner Schaltwerk, zuletzt als Referatsleiter für Umweltschutz für die Region Berlin und Brandenburg – bis zu seinem Ruhestand 1994 tätig war.

Von 1984 bis 1994 leitete er den Erfahrungsaustausch für Oberflächentechnik in der Siemens AG, von 1994 bis 1996 war er zum Berater für Umweltfragen beim BIV bestellt. Seine vielfältigen Erfahrungen brachte Peter Winkel auch in die DGO ein, von 1984 bis 1987 als Leiter der DGO-Bezirksgruppe Berlin und 1987 bis 1990 des Fachausschusses Umwelt. Die Mitarbeit in verschiedenen Fachausschüssen des DIN und die zeitweise Lehrtätigkeit an der FH Berlin (Technologietransfer) beim TÜV und dem Institut für Technische Weiterbildung (Umweltschutz) sind Beispiele für sein vielseitiges Engagement für die Oberflächentechnik und den Umweltschutz. Von 1984 war Winkel außerdem fachjournalistisch für den Bereich Umweltschutz tätig. So leitete er bis 2013 die Redaktion Umwelttechnik innerhalb der „Galvanotechnik" im Leuze Verlag, im Rahmen dessen er auch die Bücher „Wasser und Abwasser" und „Lösungen von Umweltproblemen durch die Oberflächentechnik" verfasste. Der im Selbstverlag 1994 von ihm zusammengestellte „Berliner Abfallkatalog" wurde vom Berliner Senat mit Fördergeldern bedacht. Peter Winkel ist verheiratet, hat zwei Töchter und 6 Enkel. Seine Überzeugung und seine zahlreichen Reisen weltweit führten zu seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Leiter und Pastor einer internationalen freikirchlichen Gemeinde, die auf die Unterstützung armer Kinder im Ausland ausgerichtet ist. Wenn Zeit verbleibt, interessiert er sich aktiv für Kunst und Musik.

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN




Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de