Eugen G. Leuze Verlag KG

×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Warenkorb - Ihr Warenkorb ist noch leer.

40 Sonnen auf 550 Quadratmetern

Atlas prüft alles unter der Sonne – und im Labor. Mit speziellen Bewitterungsprüfgeräten setzen die Werkstoff-Experten unterschiedlichste Materialien enormen Witterungsbedingungen aus. Für beschleunigte Tests im Labor eröffnet Atlas jetzt das neue und nach Firmenangaben weltweit größte offene Bewitterungsprüflabor in Linsengericht nahe Frankfurt am Main. Hier bietet das Unternehmen auf mehr als 550 Quadratmeter Fläche Bewitterungsprüfungen nach internationalen Prüfnormen an. Die hohe Kapazität des Labors und seine Nähe zu den Atlas-Fachabteilungen ermöglichen dabei effiziente Bewitterungsprüfungen bei nur geringer Vorlaufzeit. Die Sonne rückt Oberflächen ins rechte Licht – oder macht sie farblos und stumpf. Denn Lichtwellen können auf Dauer die Molekülstruktur von Oberflächen zerstören. Die Folge: Materialien wie Kunststoffe, Textilien, Farben und Lacke, Kosmetik-Inhaltsstoffe, Verpackungen, Lebensmittel und Automotive-Komponenten verlieren ihre Struktur und ihre Funktionalität. Autolack wird spröde und blättert ab, Straßenschilder bleichen aus, Textilien sind weniger elastisch und Flüssigkeiten wie Parfüms und Getränke bekommen eine unerwünschte Färbung. Um solche Schäden zu verhindern, setzen Hersteller bereits in der Entwicklungsphase Werkstoffproben und Produkt-Prototypen der Witterung aus. So können sie auftretende Farb- oder Materialveränderungen frühzeitig erkennen und die Zusammensetzung gegebenenfalls anpassen.

Bild: Eine Sonne in jedem Gerät: Im neuen, weltweit größten offenen Bewitterungsprüflabor kommen mehr als 40 Bewitterungsprüfgeräte von Atlas zum Einsatz, um die Witterungsbeständigkeit von Materialien wie Kunststoffen, Lacken und Textilien zu prüfen (Foto: Atlas Material Testing Technology)

www.atlas-mts.de

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

INFORMATIONEN

ZAHLARTEN




Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de