Eugen G. Leuze Verlag KG

×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

IWZ übernimmt Vertrieb und Service von L&R-Kälteanlagen

Mit dem Bezug eines neuen Verwaltungsgebäudes und der Erweiterung der Produktionsflächen feierte L&R Kältetechnik (Sundern/D) im Mai d. J. das 25-jährige Firmenjubiläum. Als Unternehmen mit hoher Engineering-Kompetenz hat L&R immer wieder Innovationen zur Marktreife entwickelt. Beispiele sind die Frigo-Control-Regelung (2006), die gleitende Kondensationstemperaturregelung VariKon (2009) und die Kontaktkühlung von Pharma-Wirkstoffen mit dem L&R-Plattenfroster (2014). Mit der ECOPRO-Baureihe wurde 2015 ein neuer Standard für Industrie-Kälteanlagen vorgestellt, die erhebliche Energieeinsparungen ermöglichen.

Auch im Einsatz alternativer und natürlicher Kältemittel hat L&R-Erfahrung. Das Unternehmen beschäftigt 95 Mitarbeiter und baut zurzeit die Präsenz in der Fläche aus: In den vergangenen Monaten wurden mehrere Techniker und Ingenieure für den Vertrieb und die Projektierung eingestellt sowie zusätzliche Servicetechniker, die den wachsenden Bestand an L&R-Kälteanlagen betreuen. Parallel dazu wurden in diesem Jahr bereits neue Vertriebs- und Service-Stützpunkte und -Partnerschaften in Bayern, Baden-Württemberg und in Belgien geschlossen. Nun erfolgte der logische nächste Schritt: Mit der IWZ Industriebedarf Wilhelm Zastera GmbH in Wien hat L&R einen kompetenten Partner für Österreich, Tschechien und die Slowakei gewonnen. Zu den wichtigsten Einsatzbereichen der L&R Kälteanlagen zählen die Kunststoffverarbeitung, Oberflächentechnik, Chemie- und Prozesstechnik sowie die pharmazeutische Produktion. In diesen Bereichen ist IWZ ebenfalls tätig und kann auf 40jährige Erfahrung sowohl in den einzelnen Branchen als auch im Beherrschen von temperaturgeführten Prozessen zurückgreifen: Zum „klassischen" Portfolio gehören Standard-Wasserkühlgeräte, Temperiergeräte für ma-ximale Temperaturen von 90 bis 360 °C und auch industriegerechte Temperatursensoren. Die Kältean-lagen von L&R runden dieses Programm somit sinnvoll ab und schaffen die Voraussetzung dafür, dass IWZ als Komplettanbieter für Temperiertechnik auftreten kann. Zugleich erhalten die Anwender von Industriekälte kompetente Beratung und Unterstützung vor Ort, wenn es um die Auslegung, Modernisierung und Instandhaltung von Kälteanlagen geht. Burkhard Rüßmann, Geschäftsführer von L&R Kältetechnik: „Mit IWZ haben wir einen Partner gefunden, der genau wie wir sehr kundenorientiert arbeitet, flexibel ist und sich bestens in der Kältetechnik sowie den Anwenderbranchen auskennt." IWZ wiederum kann mit den L&R-Anlagen sein Produkt- und Anlagenprogramm ergänzen. Einen Schwerpunkt wird dabei die neue ECOPRO-Serie bilden: Mit diesen Kälteanlagen hat L&R zahlreiche Innovationen realisiert – alle mit dem Ziel, den Energiebedarf von Kälteanlagen deutlich zu senken.

www.lr-kaelte.de, www.iwz.at

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN




Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de