Logo Gt

×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Header Gt 2015

Galvanotechnik

Mit starken Formaten und neuen Zielen in Richtung 2018

Bewährte Stärken, neue Chancen – mit dieser Ansage geht die SurfaceTechnology Germany (früher O & S) in die Vorbereitungen der internationalen Fachmesse für Oberflächentechnik vom 5. bis 7. Juni 2018 in Stuttgart. Dabei hat sich mehr als bloß der Name der Messe geändert: Der Schritt von der O&S zur SurfaceTechnology Germany steht für einen Ausbau der Internationalität.
Im Zuge des Namenswechsels werden neue Anwendergruppen angesprochen. Dazu gehören insbesondere die Vorstufen der Beschichtungen, wie beispielsweise mechanische Bearbeitung, Werkstoffveränderungen sowie konstruktive Anpassungen an die Bedürfnisse der Oberflächenbeschichtungen. Ziel ist es, dem Wunsch der Aussteller nach noch mehr Fachbesuchern aus dem Ausland gerecht zu werden, besonders aus den europäischen Anrainerstaaten, für die der Standort Stuttgart geografisch optimal liegt. Hinzu kommt die unmittelbare Nähe zu den wichtigsten Anwendern wie der Automobilindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Beide sind im süddeutschen Raum in hoher Dichte vertreten.
Das Ausstellungsspektrum der SurfaceTechnology Germany umfasst das gesamte Spektrum der Oberflächentechnik. Dazu gehören Galvanotechnik, Strahltechnik, Nano- und Mikrotechnologie, Thermische Spritzen, Industrielle Plasma- und Laseroberflächentechnik, Beschichtungsmaterialien, Oberflächenbehandlung, Umweltschutz und Versorgungstechnik, Dienstleistungen, Vorbehandlung, Reinigung sowie Mess-, Prüf- und Analysetechnik.
Elementarer Bestandteil der SurfaceTechnology Germany sind auch die Gemeinschaftsstände. Unter dem Namen „Welt der Oberfläche“ präsentieren sich Mitgliedsunternehmen des Zentralverbands Oberflächentechnik (ZVO) als führende Branchenplattformen der Galvanotechnik. Lohnveredler, Verfahrens-, Anlagen- und Zubehörlieferanten stellen dort marktreife Produkte und innovative Forschungsprojekte vor. Den Fokus auf Effizienz in industriellen Anwendungen sowie eine nachhaltige und gleichzeitig kostenoptimierte Produktion legt der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) auf seinem Gemeinschaftsstand. Zukunftsweisende Verarbeitungstechnologien und neue Anwendungsbeispiele aus der Email-Industrie gibt es auf dem Gemeinschaftsstand Deutscher Email Verband zu sehen. Und schließlich bietet der Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit seiner Förderung jungen Unternehmen und Start-ups aus Deutschland die Chance, sich dem internationalen Fachpublikum auf der SurfaceTechnology Germany zu präsentieren.

www.surface-technology-germany.de

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Skrill
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa
SofortueberweisungInvoice

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de