Logo Leuze
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Header Gt 2015

Dr. Hermann Jehn 80 Jahre

2018 02 Jehn Images Stories Redaktion GT Bilder Aktuelles Thumb Medium360 0

(Foto: Privat)
Am 29. Dezember konnte Dr. rer. nat. Hermann Jehn seinen 80. Geburtstag feiern. Am Hellenstein-Gymnasium legte er 1957 sein Abitur ab. Anschließend studierte er Physik an der Technischen Universität Stuttgart. Er schloss sein Studium mit einer Diplomarbeit über grundlegende Untersuchungen zum Schwebeschmelzverfahren und Aufbau einer Hochvakuum-Apparatur ab. 1970 promovierte er im Fachbereich Metallkunde mit einer Arbeit zur Stickstofflöslichkeit in Molybdän und Wolfram. Vor und nach dieser Zeit untersuchte er an diesem Institut zahlreiche weitere Metall-Gas-Systeme der Refraktär- und Platinmetalle mit Stickstoff, Sauerstoff und Wasserdampf. In den Jahren 1982–1987 leitete er die am MPI neu eingerichtete Arbeitsgruppe PVD und Hartstoffschichten.
1988 erfolgte die Berufung Dr. Jehns zum Stellvertretenden Institutsleiter des FEM. Besondere Aufgabe war der geplante, vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg geförderte Aufbau einer Arbeitsgruppe Physikalische Oberflächentechnik und Dünnschichttechnologie. Im Jahr 1995 übernahm Dr. H. Jehn gemeinsam mit Dr. A. Zielonka die Leitung des FEM.
Der Umfang seiner wissenschaftlichen Arbeiten zeigt sich in mehr als 360 Veröffentlichungen als Original- und Übersichtsarbeiten, in Buchbeiträgen und Forschungsberichten, darunter 12 Veröffentlichungen in der „Galvanotechnik“. Seinen Wunsch, das erarbeitete Wissen und Erfahrungen weiterzugeben, konnte er in der Betreuung von Diplomanden, Doktoranden und Praktikanten sowie von Gastwissenschaftlern aus dem In- und Ausland realisieren. Darüber hinaus beteiligte er sich an Lehrveranstaltungen, Fortbildungskursen und Gastvorlesungen in den USA und Brasilien. Durch seine Mitarbeit in Fachausschüssen, Arbeitskreisen, Gutachtergremien und Zeitschriftenkomitees konnte Dr. Jehn einen wesentlichen Beitrag für die wissenschaftlich-technische Gemeinschaft leisten.
Nach Eintritt in den Ruhestand folgte er noch Einladungen zu Vorträgen und Referaten bei Lehrveranstaltungen und referierte Veröffentlichungen und Tagungsbeiträge. Jetzt haben sich private Interessen – Familie, Freunde, Reisen, Konzerte, Theater, Ausstellungen oder einfach die Espresso-Pause in den Vordergrund geschoben. Rückblickend freut er sich, dass noch Kontakte zu Weggefährten fortbestehen, die sich teils zu lebenslangen Beziehungen und Freundschaften entwickelt haben.

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de