Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 13,49 EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Zur Info - Umwelttechnik 02/2020

Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße3,464 KByte
Seiten309-315

Arbeitsschutz: Mobbing als Methode des Personal-Managements?

Wie sich an dem geringen Erfolg suboptimal besetzter Management-Strukturen immer wieder trotz aller Tarn- und Ablenkungsversuche zeigt, findet nicht nur eine enorme Verschwendung von Human-Kapital statt, sondern es sind auch menschliche Entgleisungen bis hin zu kriminellen Handlungen zu beobachten. In der Regel bleiben sie unter dem Mantel der vielbeschworenen „Loyalität“ verborgen. Eine der perfidesten Techniken des ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße2,144 KByte
Seiten302-308

Mobbing: Im Fokus der Gesellschaft

Wenn wir uns an dieser Stelle mit Arbeitsschutz beschäftigen, dann geschieht dies in nahezu 100 % aller Fälle mit Themen, die sich um die körperliche Unversehrtheit des Menschen drehen: Schutz vor schädlichen Dämpfen aus Galvanikbädern, Schutz vor Unfällen durch Strom oder auch Explosions- und Brandschutz.

 

Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,029 KByte
Seiten301

Zur Info - Medizintechnik 02/2020

Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße2,856 KByte
Seiten297-300

Oberflächenmodifikation von medizintechnischen Titanwerkstoffen durch plasma-elektrolytische Oxidation (Teil 1)

Titan und seine Legierungen werden seit einigen Jahr- zehnten in der Osteosynthese und der Implantattechnik eingesetzt. Wegen der natürlichen Passivschicht aus Titanoxid sind sie zudem biokompatibel und besitzen eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit. Diese Schicht ist jedoch nur wenige Nanometer stark, wodurch bei einer Beschädigung Metallionen in den Körper und damit in den Blutkreislauf gelangen können. Die ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,584 KByte
Seiten292-297

Additive Fertigung neuer Materialien

Entwicklungen auf dem Gebiet des 3D-Drucks und der additiven Fertigungstechnologie schreiten weiter voran. Sowohl neue Materialien, als auch neue Strukturen lassen sich mit neuartigen Druckverfahren bzw. Spinnverfahren herstellen, wie in den folgenden drei Beispielen beschrieben. Glasklar gedruckt [1] Glasobjekte mit einem 3D-Druckverfahren herzu- stellen, ist nicht einfach. Erst wenige Forschungs- gruppen weltweit haben ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße5,873 KByte
Seiten286-290

Kannst Du mir ein Ohr leihen?

3D-Druck ist in aller Munde. Bei manch einem sogar wörtlich.Der 3D-Druck revolutioniert still und heimlich den Medizintechnologiemarkt. Die Einfachheit des Verfahrens ist dabei das Bestechende an der Technologie. Nach einem 3D-Scan des Kiefers und des Gebisses beispielsweise, kann ein Implantat gedruckt werden, welches sofort einsatzbereit ist. Klare Vorteile liegen in der Individualisierung, also der Anpassung des Werkstücks ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,045 KByte
Seiten285

Die V 2019 – Forscher, Technologen und Anwender vernetzen sich wieder in Dresden

Die Fachtagung inkl. Industrieausstellung „V 2019 – Vakuum & Plasma – Dünne Schichten und Oberflächen“, fand vom 8.–10.10.19 im Internationalen Kongresszentrum Dresden ICD statt. Sie wurde auch diesmal von der Europäischen Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. (EFDS) gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Industrie organisiert. Unternehmer, Wissenschaftler und weitere Experten aus insgesamt 14 Ländern ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße3,126 KByte
Seiten274-277

Die Tunnelbauer

Die Hohlwelttheorie wurde erstmals 1870 von dem Amerikaner Cyrus Reed Teed (1839–1908) entwickelt. Sie fand schnell ihren Weg nach Europa und wurde dort, obwohl sie schon im 19. Jahrhundert keinen Wissenschaftler überzeugt hatte, als „neues Weltbild“ der Öffentlichkeit präsentiert und hielt sich hartnäckig auch noch im folgenden Jahrhundert. Der Theorie nach ist die Erde zwar eine Kugel, aber eine Hohlkugel, in deren Inneren das ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,052 KByte
Seiten273

Zur Info - Energietechnik 02/2020

Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße2,250 KByte
Seiten265-272

Hocheffiziente Wärmemanagement-Konzepte

Die aktuellen Wärmemanagement-Lösungen basieren auf dem Einsatz von Werkstoffen mit monofunktionalen Eigenschaften (zum Beispiel Aluminium ist wärmeleitfähig, aber nicht elektrisch isolierend). Diese Tatsache erfordert oft die Verwendung von den für das Wärmemanagement ungünstigen Werkstoffen oder einen mehrschichtigen Systemaufbau aus Werkstoffen mit unterschiedlichen und oft gegensätzlichen Eigenschaften. Das macht die ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße3,722 KByte
Seiten260-264

Und die Debatte über CO2 geht weiter

Die Energiewende ist bei der Stromproduktion sehr gut vorangekommen. Der Anteil erneuerbarer Energieträger von fast 43 Prozent für die Stromproduktion in Deutschland trug wesentlich dazu bei, dass die Treibhausgasemissionen gesunken sind, wie die Denkfabrik Agora Energiewende Anfang des Jahres mitteilte.Der gestiegene Preis für CO2-Zertifikate im EU-Emissionshandel führte zu einer weiteren Umgestaltung der Stromproduktion. So ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,028 KByte
Seiten259

Aus der Praxis – für die Praxis 02/2020

Ölprobleme bei der Verzinkung Frage: Vor ungefähr zehn Jahren erweiterten wir unseren Anlagenpark um eine neue Trommelanlage zur Verzinkung von gestanzten, teils gedrehten Stahlteilen. Seit einem Jahr haben wir einen neuen, großen Kunden, mit dem wir die Anlage voll auslasten können. Die Verzinkung der Teile macht im Prinzip keine Probleme, allerdings werden diese derart verunreinigt angeliefert, dass die Beschichtung unsere ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,096 KByte
Seiten247-249

Bericht aus Indien 02/2020

PFAS in Brandschutzmittel Die sogenannten Aqueous Film Forming Foams (AFFFs), die auf Flughäfen und in der chemischen bzw. Erdölindustrie breite Anwendung finden, wurden früher als ideale Brandschutzmittel betrachtet. Die AFFFs enthalten Poly- und Perfluorierte- Alkylsubstanzen (PFAS), die schwer abbaubar und mittlerweile als hoch-toxisch eingestuft worden sind. Das Militär war auch ein großer Anwender von AFFFs, zum Beispiel ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße4,553 KByte
Seiten242-246

Neues Veranstaltungsformat an der TU Chemnitz: Das IWW-Kolloquium

Am 15.11.2019 richtete das Institut für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik (IWW) der TU Chemnitz das 1. IWW-Kolloquium zum Thema „Werkstoffe und industrielle Anwendungen“ aus. Diese neue Veranstaltung soll zum Erfahrungsaustausch zwischen Geschäfts- und Kooperationspartnern des IWW, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studierenden und Alumni beitragen und das vorhandene Netzwerk stärken, wie Professor Thomas Lampke in seinen ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße4,279 KByte
Seiten237-241

Brief aus England 02/2020

Brexit Lieber Leser, wenn Sie dies lesen, wird Großbritannien nach 47 Jahren Mitgliedschaft die Europäische Union verlassen haben. Es wird in eine sogenannte Übergangsperiode eingetreten sein, die bis Dezember 2020 dauern soll. Während dieser Zeit wird sich nichts ändern, und Großbritannien und Brüssel werden – in der Theorie – ein Handelsabkommen und andere Details der künftigen Beziehungen zwischen den beiden ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße7,119 KByte
Seiten226-236

175 Jahre Heimerle + Meule

Vom Abfallbetrieb zum Global Player

Grenzenlos in Edelmetall. Stark im Team – unter diesem Motto feiert die Heimerle + Meule GmbH in diesem Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1845 vom Unternehmer Julius Dittler in der damaligen Kleinstadt Pforzheim als so genannte Kehretsanstalt gegründet, wurde damals gleichzeitig der Grundstein für eine seltene Erfolgsgeschichte gelegt.

 

Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße3,019 KByte
Seiten223-225

Kathodischer Korrosionsschutz und Hitzebeständigkeit

War früher alles besser? Oder ist es nicht so, dass dreiwertige irisierende Dickschichtpassivierungen auf Zink und Zinklegierungen viel hitzebeständiger sind als die früheren sechswertigen Gelbchromatierungen? Und warum gibt es so große Unterschiede in der Wärmetoleranz von Schichtsystemen zum kathodischen Korrosionsschutz? Manche Schichten leiden stark, andere bleiben in etwa gleich – und es gibt sogar Schichtsysteme, die sich ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße6,601 KByte
Seiten212-222

Black Marking – Eine Laserbeschriftungsmethode für Edelstahl

Pikosekunden-Lasersysteme von Coherent bieten eine schlüsselfertige Lösung für die dauerhafte, kontrastreiche Beschriftung von Edelstahl. Sie sind ideal geeignet für Anwendungen von der UDI-Kennzeichnung (Unique Device Identifier) von Medizinprodukten bis hin zu Haushaltsgeräten, ohne negative Auswirkungen auf die Oberflächenpassivierung.//Picosecond laser systems from Coherent offer a turnkey solution for permanent, ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße2,480 KByte
Seiten207-211

Edelmetalle im Auto: Heute und Morgen

E-Mobility-Trends und deren Bedeutung für die Galvanik DGO-Fachausschuss Edelmetalle Diese Abhandlung versucht, die in den kommenden Jahren zu erwartenden Änderungen beim Einsatz von funktionalen Oberflächenbeschichtungen und speziell der Edelmetalloberflächen in Automobilen zu beschreiben. Die aktuellen Beschichtungen im konventionellen Kraftfahrzeug werden beleuchtet und die erkennbaren Trends, hervorgerufen durch ...
Jahr2020
HeftNr2
Dateigröße1,670 KByte
Seiten200-204

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de