Logo Gt
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Brief aus England 05/2009

Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße733 KByte
Seiten1082-1089

Laserschneiden von komplexen Bauteilen

Während der letzten Jahre ging die Tendenz in der Automobilindustrie hin zum Anstieg der Komplexität des Designs, der Funktionalität und der mechanischen Belastbarkeit der Komponenten. Dies ist im Besonderen bei Karosserie- und Fahrgestellkomponenten der Fall, wo komplexe Teile aus geformten Metallplatten mit einer Dicke von zwei bis drei Millimetern hergestellt werden. Um die Kosten und die Komplexität der Umformwerkzeuge zu reduzieren, ...
Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße358 KByte
Seiten1077-1080

4. Thüringer Grenz- und Oberflächentage – neue Trends in der Oberflächentechnik

Bericht über eine Veranstaltung in Jena

Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße512 KByte
Seiten1070-1076

Untersuchung einer plasmabehandelten luftfahrtspezifischen Polyurethanbeschichtung mittels der chemischen Rasterkraftmikroskopie

Die Plasmabehandlung ist in der Luftfahrtindustrie eine ökologisch und ökonomisch interessante Alternative zur nasschemischen und mechanischen Vorbehandlung polymerer Werkstoffe, bevor sie mit einer Grundierungsschicht, Decklack oder Dichtmasse beschichtet werden...

Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße1,433 KByte
Seiten1059-1068

Die Gesetze des Michael Faraday – eine Vorlesung zur Thematik aus heutiger Sicht

Teil 1

 

Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße623 KByte
Seiten1049-1058

Low Ammonia, High Speed Palladium-Nickel Electroplating Process for Connector Applications – One Year Industrial Practice

Electroplated hardgold (gold-cobalt alloy) has been utilized for decades as a contact material for the electronic industry, especially for high reliability applications, where high corrosion and wear resistance and low contact resistance are required. Electroplated palladium-nickel alloy (80/20 % w/w) has received great attention in the connector industry over the last few years as a hardgold replacement owing to the lower cost and comparable ...
Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße160 KByte
Seiten1041-1048

Zerstörungsfreie Prüfung von Zinkschichten

In einem BMBF-Projekt zur Anwendungsorientierten Simulation … maßgeschneiderter, elektrolytischer Oberflächen (Kurzbezeichnung: AnSim) werden alkalisch cyanidfrei abgeschiedene Zinkschichten [1, 2] mit unterschiedlichen Prozessparametern verwendet. Der Standard-Referenzprozess wird hinsichtlich der Prozessparameter Abscheidedauer, Stromdichte und Hydrodynamik von verschiedenen industriellen Beschichtern variiert beziehungsweise durch den ...
Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße673 KByte
Seiten1034-1040

Werkzeuge und Know-how

Es steht außer Zweifel, dass es sich bei der von uns betriebenen Oberflächentechnik um ein sehr komplexes, um nicht zu sagen schwieriges, Betätigungsfeld handelt. Intensiv betriebene Oberflächentechnik setzt voraus, dass sich der jeweilige Fachmann mit verschiedenen klassischen Wissensbereichen auseinandersetzt: Chemie, Elektrochemie, Physik, Metallkunde, Werkstoffkunde, Messtechnik, Statistik, um nur einige in zufälliger Reihung zu ...
Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße70 KByte
Seiten1033

Galvano-Referate 05/2009

Fachzeitschriften aus aller Welt... für Sie gesichtet!

Jahr2009
HeftNr5
Dateigröße121 KByte
Seiten41-48

Zur Info 04/2009 - Umwelttechnik

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße58 KByte
Seiten970

Modernes Bedienkonzept für die Wasseraufbereitung bei der Stalder AG

Die seit 50 Jahren bestehende Stalder AG in Engelburg im Kanton St. Gallen ist ein Unternehmen mit hohem technischem und qualitativem Anspruch für die nasschemische Behandlung von Oberflächen. Das Unternehmen bietet unter einem Dach nicht nur alle gängigen Verfahren zur galvanischen Beschichtung an, sondern auch Elektropolieren von Edelstahl (Gestell- und Trommeltechnik) sowie Anodisieren von Aluminium. Kontinuierliche Verbesserungen in ...
Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße366 KByte
Seiten968-970

Umweltpreis 2008 für Estoppey-Reber

Verleihung eines von der Hauser + Walz gestifteten Umweltpreises

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße156 KByte
Seiten966

Aufbereitung von sanitärem Abwasser – geschlossener Kreislauf

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße431 KByte
Seiten960-965

Praktische Erfahrungen mit dem immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren in oberflächentechnischen Unternehmen

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße326 KByte
Seiten956-959

Energiesparmodus

Politik und Wissenschaft machen uns glauben, dass unsere Welt nur gerettet werden kann, wenn wir mit der Energie sparsamer umgehen und dadurch die Emission der das Klima belastenden Schadstoffe drastisch verringern. Industrie und Wirtschaft investieren Milliarden Euro, um diesem Ziel näher zu kommen – mit erstaunlichem Erfolg...

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße63 KByte
Seiten955

Zur Info 04/2009 - Mikrosystemtechnik

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße91 KByte
Seiten951-954

Der Trend zur Miniaturisierung hält weiter an

Bei einem Forum in Landshut zeigten Experten neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der Mikro-Mechatronik auf

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße134 KByte
Seiten950-951

Forschung für die Nano- und Mikrotechnik

Start der Technologieplattform Karlsruhe Nano Micro Facility (KNMF) im Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße475 KByte
Seiten946-949

Widersprüchliches

Über den Amoklauf von Winnenden ist so vieles geschrieben worden, durchaus auch sehr Bewegendes. Alle Versuche, die Ursachen einer solchen Tat oder das Denken, Fühlen und Handeln des Täter zu erklären, sind jedoch letztlich zum Scheitern verurteilt; man wird das nie erfahren...

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße66 KByte
Seiten945

Zur Info 04/2009 - Dünnschicht- und Plasmatechnik

Jahr2009
HeftNr4
Dateigröße238 KByte
Seiten941-944

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de