Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

 

Einzelartikel-Download:
Die Artikel können als PDF-Datei für 1,90 EUR bzw. 3,40 EUR für Artikel der Kategorie "Aufsätze" erworben und heruntergeladen werden. Preise inkl. MwSt.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Mechanical Aqueous Cleaning Machines Part 3 // Geräte zur mechanischen wässrigen Reinigung Teil 3

continuing from issue 8/2008 // Fortsetzung aus Heft 8/2008 The Chemistry of Spray Machines  Nearly all products are custom-formulated for a specific soil. An internet search for these products yields the following: ...Acid Cleaners, Scum Removers, Reconditioners, Hand and Body Rust and Corrosion, Heat Exchanger Rust and Scale Removers, Hot Tank Cleaners, Steam Cleaners, Water Softeners, Sewage Treatment, Defoamers, ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße178 KByte
Seiten2224-2227

VDFI-Auszeichnung für Metoba – Lieferant des Jahres

Galvanik und Federn – wie gut das zusammenpasst, stellt die Lüdenscheider Firma Metoba unter Beweis: Der Spezialist für Oberflächenbeschichtung wurde jetzt vom Verband der deutschen Federnindustrie (VDFI) als Lieferant des Jahres in der Kategorie Dienstleister ausgezeichnet. VDFI-Geschäftsführer Wolfgang Hermann nahm dies zum Anlass, sich selbst ein Bild von dem Unternehmen zu machen. Beim Betriebsrundgang auf dem Gelände an der ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße128 KByte
Seiten2222-2223

Auf dem Weg zum internationalen Hochschulraum

Besuch einer modernen Universität im Süden Kasachstans Deutschland und weitere 28 europäische Nationen haben sich 1999 in Bologna das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2010 einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen, basierend auf einer zweistufigen Ausbildung in Bachelor- und Masterstudiengängen verschiedener Fachrichtungen. Dadurch sollen die Ausbildungsqualität weiter verbessert und ausgebaut, die Mobilität von ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße1,164 KByte
Seiten227-2221

Neues Verdichtungsadditiv überzeugt in der Praxis

Ökonomisch und leistungsstark – das neue Hochleistungsadditiv Almeco Seal Duo Pro® für die Heißwasserverdichtung von anodisierten Aluminiumteilen bietet höchste Oberflächenqualität Als moderner Werkstoff wird Aluminium für zahlreiche Anwendungen im Innen- und Außenbereich genutzt und muss deshalb in punkto Korrosionsschutz, aber auch hinsichtlich seiner dekorativen Wirkung, höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Eine ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße372 KByte
Seiten2214-2216

XV. Workshop „Plasma- und Oberflächentechnik“

Bericht über eine Veranstaltung an der TU Ilmenau

Erstmals haben in diesem Jahr am 26. und 27. Juni die beiden Fachgebiete Plasma- und Oberflächentechnik und Elektrochemie und Galvanotechnik einen gemeinsamen, international besetzten Workshop an der TU Ilmenau durchgeführt. Damit ist nicht nur der traditionelle Workshop Plasmatechnik mit neuem Namen fortgesetzt, sondern vor allem auch thematisch erweitert worden

Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße279 KByte
Seiten2212-2213

Zukunft der Chromsäure in der Oberflächentechnik

Aktuelles im Rahmen der REACH-Direktive Am 9. Juli 2008 trafen sich Vertreter des ZVO und der Firma Lanxess, Hersteller und weltgrößter Lieferant von chrom(VI)basierten Chemikalien zum Thema Zukünftige Verwendung von chrom(VI)- basierten Chemikalien unter der REACH-Verordnung. Zielsetzung des Treffens war es, die Stellung dieser Chemikalienklasse im Rahmen der europäischen REACH-Direktive zu bestimmen, notwendige gemeinsame ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße214 KByte
Seiten2210-2211

2008 – ein Spitzenjahrgang

Zeugnisüberreichung und Verabschiedung der Techniker für Leiterplatten- und Galvanotechnik in Schwäbisch Gmünd

Ob die diesjährige Weinlese oder die Obsternte zu Spitzenerzeugnissen führen werden, steht im Moment noch nicht fest. Die Qualität der Arbeit während der letzten beiden Jahre an der Technikerschule für Galvano- und Leiterplattentechnik in Schwäbisch Gmünd steht dagegen bereits fest.

Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße630 KByte
Seiten2206-2209

Galvanotechnik Baum investiert in neue Trommelanlage

Die Galvanotechnik Baum GmbH baut am Firmensitz Zwönitz in Sachsen ihren Anlagenpark weiter aus. Das Familienunternehmen investiert gute fünf Millionen Euro in eine neue Anlage für die Massengalvanisierung sowie in eine Logistikhalle. Im Juli unterzeichnete der geschäftsführende Gesellschafter Nicolai A. J. Baum die Verträge zum Bau der modernen Zink- und Zink-Nickel-Doppeltrommelanlage mit seinen langjährigen Partnern der Firma ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße167 KByte
Seiten2204-2205

Umwälzen – aber mit Know-how

Beitrag über die Bohncke GmbH in Hünstetten-Wallbach Fragt man den Galvanofachmann, was zu seinen wichtigsten Größen beim Herstellen von hochwertigen Schichten zählt, so gehören dazu mit Sicherheit die Art des Elektrolyten, die Ausführung der Gestelle, die Art der Elektrolytüberwachung oder vielleicht die Ausführung der Galvanoanlage. Eher selten werden hier die Umwälzung des Elektrolyten und die damit in Zusammenhang ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße1,246 KByte
Seiten2199-2203

Erfahrungsaustausch zur Berufsausbildung mit Zeugnisüberreichung

Beitrag über eine Veranstaltung an der Berufsschule 2 in Nürnberg Für den 11. Juli 2008 hatte das KompetenzZentrum Galvanotechnik gemeinsam mit der Berufsschule 2 in Nürnberg zu einem Erfahrungsaustausch in der Berufsschule eingeladen. Das KompetenzZentrum Galvanotechnik der LGA Training & Consulting GmbH in Nürnberg ist vielfältig mit der Aus- und Weiterbildung der Oberflächenbeschichter / Galvaniseure verbunden. Der ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße1,090 KByte
Seiten2194-2198

Guter Start für europäische Chemikalienverordnung REACH

Die neuen Vorschriften der Europäischen Union (EU) zur Registrierung, Evaluierung, Autorisierung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) traten am 1. Juni 2007 in Kraft. Die REACH-Verordnung überträgt eine größere Verantwortung an die Industrie in Bezug auf das Risikomanagement von Chemikalien und die Verbreitung von Sicherheitsinformationen zu diesen Stoffen.

Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße93 KByte
Seiten2192-2193

Bericht aus Indien 09/2008

Das Klettern auf Kokosnusspalmen in Kerala

Das südindische Bundesland Kerala ist für seine Kultur, seine Backwaters und seine Palmen – etwa 160 Millionen – bekannt. Auf die Kokosnusspalmen kletterten traditionell die einheimischen Thandans, wovon es etwa zehn bis 15 Personen in jedem Dorf gab, um entweder die Kokosnüsse zu pflücken, Pflanzenschutzmittel zu sprühen oder Toddy (ein süßer Grog) zu zapfen.

Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße585 KByte
Seiten2186-2191

Brief aus England 09/2008

Die Welt im Aufruhr Unsere Welt befindet sich in größerem Aufruhr, als sie es je war seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Ich möchte kurz darauf hinweisen, dass wir zweifellos auch dies überleben werden, aber der heutige Aufruhr wird unsere gewohnte Umgebung vermutlich in den nächsten beiden Jahren deutlich verändern. Wir werden Zeuge von zwei sich überschneidenden, aber unterschiedlichen Ereignissen: einer Finanzkrise und einer ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße894 KByte
Seiten2177-2185

Anmerkungen zur Zink-Nickel-Beschichtung

Die seit Anfang der 1990er Jahre vorgeschlagenen Zink-Nickel-Beschichtungsverfahren mit alkalischen Elektrolyten als Ersatz für Kadmium und Zink, die anfänglich mit Nickeleinbauraten von 6 bis 9 % arbeiteten, sind inzwischen zu Verfahren mit Einbauraten von 12 bis 15 % Nickel weiterentwickelt worden. Die hohen Anforderungen der Automobilindustrie bezüglich erhöhter Korrosionsbeständigkeit konnten durch die Erhöhung der Nickeleinbaurate ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße335 KByte
Seiten2172-2176

Technologie und Ausrüstung für die Ultraschallreinigung von elektronischen Produkten

Der Trend zur umweltfreundlichen Elektronik macht die Prozesse und die Geräte zur Ultraschallreinigung von elektronischen und elektrooptischen Modulen attraktiv. Um resistente Verunreinigungen von der Baugruppenoberfläche zu entfernen, müssen die gerichteten akustischen Ströme in einem flüssigen Medium erzeugt werden und die Homogenität des Kavitationsfeldes im Ultraschallbad sichergestellt werden.

Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße1,690 KByte
Seiten2159-2171

Simulation als Werkzeug für das Maßverchromen von Hochleistungsbauteilen

Einleitung  Chromschichten sind breit eingesetzte galvanische Beschichtungen: aufgrund des attraktiven metallischen Glanzes für mannigfaltige Designanwendungen im Automobilbau, für Kameragehäuse, Sanitärarmaturen und vieles mehr. Technische, funktionelle Hartchromschichten sind wegen der hohen Verschleißbeständigkeit das bevorzugte Schichtsystem, zum Beispiel Steuerkolben in der Hydraulik, bei Federbeinen in Stoßdämpfern, bei ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße1,009 KByte
Seiten2150-2158

Contributions to characterisation of galvanic platings Part II: Ductility and Flexibility // Zur Charakterisierung galvanischer Schichten Teil II: Duktilität und Flexibilität

Introduction and definitions First of all, it should be distinguished between sheets or plates on one hand and layers or platings on the other hand. A sheet or a plate consists of a homogeneous material being ordinarily generated not electrochemical or electroless plated, whereas a layer or a plating is in every case deposited on a sheet, the layer being considerably thinner than the sheet. The term elongation suggests the result of a linear ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße481 KByte
Seiten2143-2149

Hochkorrosionsbeständige Nickel-Gold-Oberflächen

Als Gold dem Tafelluxus der Römer diente, sollte es neben Status auch Schutz vor der Weinsäure vermitteln, die an den üblichen Trinkgefäßen aus Kupfer und Bronze Korrosion hervorrief. Weniger nobel, aber auch wirksam, wurde neben Gold auch Zinn zur Erhöhung der Korrosionsstabilität genutzt. Verglichen mit dem Weinsäuretest sind heutige Testverfahren zur Kontrolle der Korrosionsstabilität deutlich aggressiver und weniger ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße661 KByte
Seiten2136-2142

Chrom und wie es weiter geht

Werden die Beschichtungsmetalle nach ihrer Wichtigkeit klassifiziert, so folgt nach Zink zweifellos Chrom. Aus diesem Grund sollten die in den letzten Jahren vermehrt – meist sehr vage geäußert, teilweise aber auch recht konkret – aufgetauchten Befürchtungen, dass die Verwendung von sechswertigem Chrom verboten werden könnte, zahlreiche Mitglieder der Branche aufgeschreckt haben. Wie in solchen Fällen häufig zu beobachten, waren es ...
Jahr2008
HeftNr9
Dateigröße57 KByte
Seiten2135

Eisen und seine Verbindungen bei der Abwasserbehandlung

Luft, Wasser und Boden werden ständig mit schädlichen Stoffen aus Abluft, Abwässern und Abfällen von Industrie, Landwirtschaft und Haushalt verunreinigt. Diese Verschmutzungen bestehen aus anorganischen und organischen Stoffen. Ein Teil der in der Industrie verwendeten organischen Verbindungen ist biologisch abbaubar, doch einige (zum Beispiel chloraromatische Verbindungen) sind in der Natur beständig und wirken deshalb auf Menschen und ...
Jahr2008
HeftNr8
Dateigröße334 KByte
Seiten2038-2049

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de