Logo Gt
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Chinas Fall in die Wirklichkeit

Nachdem fast alle großen chinesischen Hersteller von Solarzellen oder Photovoltaikmodulen heute ebensolche wirtschaftliche Schwierigkeiten haben wie die Unternehmen in den USA oder in Europa hat nun auch der chinesische Staatsrat erkannt, dass es so nicht weiter gehen kann. Die PV-Industrie leidet zur Zeit...

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße63 KByte
Seiten383

Patentschau 02/2013

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße493 KByte
Seiten374

Aus den Unternehmen 02/2013

Transfer-Award 2012 – Neues Verfahren zur Selbstreparatur von beschädigten Bauteilen / Gemeinsam mit der Saarland Universität hat Atotech einen neuen Prozess zur Selbstreparatur von beschädigten Bauteilen in der Leiterplattenproduktion entwickelt. An der Entwicklung dieses neuen, zum Patent angemeldeten Prozesses, waren der Leiter der Saarbrückener Forschungsabteilung, Professor Mücklich und das Projektteam von Atotech Deutschland GmbH ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße51 KByte
Seiten373

Neues aus der Fachwelt 02/2013

Germanischer Lloyd und DNV wollen fusionieren / Die Vereinbarung über die Fusion von Germanischer Lloyd und dem norwegischen Prüf- und Zertifizierungskonzern DNV wurde heute in Oslo unterzeichnet. Das neue Unternehmen DNV GL Group wird eine der größten Klassifikationsgesellschaften und eine bedeutende Prüforganisation für die Öl- und Gasindustrie, Erneuerbare Energien und den Ausbau von intelligenten Stromnetzen sein. Zudem wird das ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße469 KByte
Seiten371

Wichtiges in Kürze 02/2013

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße458 KByte
Seiten368

Tagungen, Ausbildung, Fachmessen 02/2013

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße122 KByte
Seiten362

Neue Verfahren – Neue Einrichtungen 02/2013

Verwendung von Reverse Pulse Plating und unlöslichen Anoden: Atotech hat jüngst eine neue Studie zur systematischen Untersuchung zum Thema Füllen von Durchgangsbohrungen in Innenlagenkernen  veröffentlicht. In dieser Studie werden neue galvanische Kupferbeschichtungsverfahren mit herkömmlichen Plugging Pasten Verfahren verglichen. Die Studie bezieht sich...

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße786 KByte
Seiten353

Verbandsnachrichten 02/2013

BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung / Entspannung auf dem Ausbildungsstellenmarkt gerät ins Stocken / Der positive Trend der vergangenen Jahre auf dem Ausbildungsstellenmarkt ist im Jahr 2012 ins Stocken geraten. Das ist das Ergebnis der statistischen Analysen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), die am Donnerstag aus Anlass der Sitzung des BIBB-Hauptausschusses in Bonn veröffentlicht wurden. Sie basieren auf der ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße486 KByte
Seiten350

Aus der Praxis – für die Praxis 02/2013

Zu viel Cr(III) in Chrombädern / Frage: In unseren Chrombädern stellen wir seit einigen Monaten einen ungewöhnlich schnellen Anstieg von dreiwertigem Chrom fest. Zeitlich lässt sich dies mit einem neuen Auftrag in Verbindung bringen, bei dem überwiegend Teile mit großen Innenflächen verchromt werden. Bisher haben sich in größerem Ausmaße zwar keine fehlerhaften Teile gezeigt, die unserer Meinung nach mit dem genannten Umstand ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße443 KByte
Seiten348

Bericht aus Indien 02/2013

Monatlicher Bericht von Dr. Nagaraj N. Rao, Navi Mumbai/Indien

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße782 KByte
Seiten342

Zink- und Zinklegierungsüberzüge auf Stahl als Korrosionsschutz und deren Korrosionsprüfmethodenezirksgruppen und Veranstaltungstermine

Bericht über ein Seminar des Z.O.G. in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Edelmetalle und Metallchemie und Dr.-Ing. Max Schlötter GmbH & Co. KG am 16. Oktober 2012 in Schwäbisch Gmünd.

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße375 KByte
Seiten337

Spülen ist berechenbar und beherrschbar (Teil1)

Die Spülung der Werkstücke in der Oberflächenbranche mit Wasser zwischen bzw. nach dem nasschemischenProzessschritt beeinflusst direkt die Beschichtungsqualität. Der Einsatz qualitativ hochwertigen Spülwassers und hoher Quantitäten zur Erzielung höchster Beschichtungsqualitäten steht konträr zu dem steigenden Kostendruck, gerade in Hochlohnländern. Hinzu kommen gesetzliche Anforderungen an umweltschonende und somit abwasser- ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße197 KByte
Seiten333

Brief aus England 02/2013

Monatlicher Bericht von Dr. Anselm Kuhn für die „Galvanotechnik“

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße1,183 KByte
Seiten324

Heißer Tipp: kalt Brünieren

Energie und Kosten sparen, Umwelt und Mitarbeiter entlasten. Von NMH aus dem oberschwäbischen Hohentengen gibt es jetzt eine vollautomatisierte Kalt-Brünieranlage. Diese ist, vom kleinen Mittelständler bis hin zum Weltkonzern, in den eigenen Produktionsprozess voll integrierbar. Darüber hinaus bietet das oberschwäbische Unternehmen das Kalt-Brünieren auch im Lohnverfahren an.

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße458 KByte
Seiten322

Verleihung des „Professor Kanani Preises“

Die diesjährige Verleihung des „Professor Kanani Preises“ fand am 10. Oktober 2012 in Teheran statt. Der Preis, der sich zwischen 1 000 und 7 000 Euro bewegt, wird seit 2010 alle zwei Jahre an sieben junge iranische Forscherinnen und Forscher verliehen, die sich um die Belange der Galvanotechnik verdient gemacht haben.

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße4,751 KByte
Seiten318

Galvanotechnik – hochkomplex und weit verzweigt

Die Galvanotechnik ist ein Verfahren, bei dem Oberflächen von Objekten mit Metallen beschichtet werden. Einer der weltweit größten und führenden Entwickler von Anlagen und Systemen zur  Oberflächenbeschichtung ist dabei Atotech in Berlin.

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße932 KByte
Seiten314

Chemikalienrecht 2012

Bericht über die Fachtagung Chemikalienrecht unter Federführung der WEKA Akademie. Die Tagung fand vom 21. bis 22. 11. 2012 im „Relaxa“ Hotel Frankfurt am Main statt.

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße475 KByte
Seiten310

SF China 2012

Die SF China 2012 fand vom 28. bis 30. November statt. Die Messe wird abwechselnd in Shanghai und Guangzhou (alter Name Kanton) ausgetragen. Dieses Jahr war der Austragungsort Guangzhou. Die Stadt Guangzhou mit ihren ca.15 Millionen Einwohnern ist die wirtschaftliche Metropole Südchinas und die Hauptstadt der Provinz Guandong. Über sie läuft etwa 20 % des gesamten chinesischen Außenhandels.

Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße2,039 KByte
Seiten302

Moderne Beschichtungskonzepte im Turbinenbau

Moderne Gasturbinen spielen eine wichtige Rolle für eine effektive und umweltschonende Energieerzeugung. Bei der Herstellung und im Betrieb sind umfangreiche und unterschiedlichste Maßnahmen zur Funktionalisierung und zum Schutz von Oberflächen unerlässlich. Das betrifft beispielsweise Maßnahmen zum Verschleißschutz ebenso wie zum Schutz vor speziellen Korrosionserscheinungen (Heißgaskorrosion) und thermischer Belastung. Es kommt eine ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße508 KByte
Seiten294

Antireflexbeschichtung von Kunststofffolien im Vakuum

Kunststofffolien werden heute in unvorstellbaren Mengen verarbeitet und sind für jedermann Teil des täglichen Lebens. Hauptsächlich werden sie als Verpackungsmittel in der Lebensmittelindustrie verwendet, aber auch andere Anwendungen, wie beispielsweise in Kondensatoren, spielen eine große Rolle. In diesem Artikel soll es um Methoden gehen, die Reflexion von Kunststofffolien herabzusetzen oder gar vollständig zu unterdrücken. Das ist in ...
Jahr2013
HeftNr2
Dateigröße577 KByte
Seiten288

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de