Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

Einzelartikel-Download:
Die Artikel können als PDF-Datei für 1,90 EUR bzw. 3,40 EUR für Artikel der Kategorie "Aufsätze" erworben und heruntergeladen werden. Preise inkl. MwSt.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Vollautomatische Druckbandfilter in der Galvanotechnik

Filtersysteme zur Filtration von Feststoffen aus flüssigen Lösungen mit vollautomatischem Filterbandwechsel.

Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße549 KByte
Seiten1506-1509

Aufbringen von Goldelektroden zur Untersuchung Nickel-basierter, homogener Katalysatoren für die Wasserstoff-Oxidation

Gold- und Glaskohlestoff-Arbeitselektrodenmaterialien werden als geeignete Substrate für die als Katalysator eingesetzte Wasserstoffoxidationsreaktion mit Ni(PCy 2Nt-Bu 2)2(BF4)2 verglichen. Voltammetrische Reaktionen, die elektrokatalytische Wasserstoffoxidation aufweisen, herbeigeführt durch den homogenen Elektrokatalysator Ni(PCy 2Nt-Bu 2)2(BF4)2, sind bei Glaskohlestoff- und Goldelektroden identisch, was beweist, dass Goldelektroden zur ...
Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße448 KByte
Seiten1500-1505

Zur Info 12/2012 - Umwelttechnik

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße169 KByte
Seiten2778

Hat die Galvanotechnik noch Perspektiven?

Deutschland hat sich in der Vergangenheit immer wieder als innovationsfreudige Nation gezeigt. Zahlreiche Nobel-Preisträger kamen aus Deutschland. Die Basis für die Galvanotechnik wurde wesentlich von deutschen Entwicklern vorangebracht. Die noch heute gefragte deutsche Waffentechnik war während des 2. Weltkrieges allen anderen Nationen so weit voraus, dass man nach Kriegsende unter den Alliierten um die Relikte gerungen hat. Warum ist es ...
Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße1,069 KByte
Seiten2768-2777

Wer freut sich auf den Winter...

...alle Kinder“, heißt es in einem alten Kinderlied. Heute sind es wohl besonders die Heizöl-Lieferanten, die Kraftwerksbetreiber und Einzelhändler wie auch Supermärkte – des Weihnachtsumsatzes wegen. Weniger freudig geht es im produzierenden Gewerbe zu, da dort die jahreszeitbedingt steigenden Energiekosten negativ zu Buche schlagen.

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße72 KByte
Seiten2767

Zur Info 12/2012- Mikrosystemtechnik

CDA und Häcker Automation kooperieren / In der Medizin-, Umwelttechnik und im Life Science- Bereich werden zunehmend mikrominiaturisierte intelligente Sensor- oder Analysensysteme gefordert. Die Entwicklung und Fertigung dieser Elektromechanischen und Sensorik-Mikrosysteme wird ständig komplexer, erfordert zunehmende Kooperation verschiedenster Wissensbereiche...

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße216 KByte
Seiten2765-2766

Intrinsische Schichtspannungen in galvanisch abgeschiedenem Nickel für elektrostatische Mikroaktoren

In dieser Arbeit werden Ergebnisse zu einem elektrostatisch angetriebenen Mikroaktor vorgestellt. Bei diesem werden die sonst unerwünschten intrinsischen Schichtspannungen, die bei der galvanischen Nickelabscheidung auftreten können, gezielt genutzt. Hierdurch ist es möglich, freitragende Nickelbiegebalken mit wenigen Prozessschritten kostengünstig zu fertigen. Die Abscheidung erfolgt aus einem zusatzfreien und kontinuierlich ...
Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße455 KByte
Seiten2760-2765

Von den hohen Aspektverhältnissen

Die reproduzierbare Fertigung von Bauteilen oder Strukturen mit einem hohen Aspektverhältnis gehört auch heute noch zur hohen Kunst der Mikrosystemtechnik. Hierfür bedarf es vor allem eines umfangreichen Erfahrungsschatzes, gut eingearbeiteter Mitarbeiter sowie hochspezialisierter und moderner Fertigungsanlagen.

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße76 KByte
Seiten2759

Zur Info 12/2012 - Dünnschicht- und Plasmatechnik

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße357 KByte
Seiten2749-2757

Plasmaforscher und Anwender treffen sich in Garmisch-Partenkirchen

Bericht über die PSE 2012

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße468 KByte
Seiten2744-2749

Quantenspiegel

SQUIDs (superconducting quantum interference devices) sind Sensoren zur sehr präzisen Messung extrem geringer Magnetfeldänderungen. Sie bestehen aus einem supraleitenden Ring, der von einem dünnen elektrisch isolierenden Material unterbrochen wird, durch das die supraleitenden Elektronenpaare hindurchtunneln können. Ändert sich das äußere magnetische Feld, so ändert sich auch der Strom im Ring und damit die Spannung am SQUID.

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße97 KByte
Seiten2743

Zur Info 12/2012 - Photovoltaik

Einstimmig hat die US-Behörde für den Außenhandel (ITC) am 7. November 2012 die Erhebung von Antidumping- und Ausgleichszöllen in Höhe von 24 bis 255 Prozent auf importierte kristalline Silizium- Solarzellen aus China bestätigt. Die Zölle gelten auch für Photovoltaikmodule, die aus diesen Zellen hergestellt wurden. Da die US-Behörde ebenfalls das Vorliegen „kritischer Umstände“ bestätigte, gelten die Regelungen rückwirkend ab ...
Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße326 KByte
Seiten2741-2742

Klimagasemissionen bei der Photovoltaik-Produktion

Die weltweite Emission von Kohlendioxid ist zumindest teilweise die Ursache für die zunehmende Erderwärmung, das ist inzwischen unter Wissenschaftlern nicht mehr umstritten. Nicht nur für die Politiker, sondern für uns alle, stellt sich damit die Frage, ob wir langfristig unseren Energieverbrauch beibehalten können, ohne weiter in so starkem Maß Kohlendioxid freizusetzen.

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße214 KByte
Seiten2738-2740

Dumping und Strafzölle – Gegenwind für China

Nach den USA prüft nun auch die EU-Kommission Dumpingvorwürfe gegen chinesische Photovoltaikhersteller. Die US-Behörde für den Außenhandel hat kürzlich die bereits bekannt gegebenen Strafzölle einstimmig bestätigt...

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße98 KByte
Seiten2737

Aus den Unternehmen 12/2012

Atotech Competence Center für Korrosionsschutz in Trebur-Geinsheim eröffnet / Am 24./25. September feierte Atotech die Eröffnung des neuen Competence Centers für Korrosionsschutz in Trebur-Geinsheim. Reinhard Schneider, Präsident von Atotech, Pablo Nieto Aliseda, Vizepräsident des Unternehmensbereichs General Metal Finishing, und Gertjan van der Wal, Vizepräsident Europa & Amerikas, begrüssten über 200 Gäste, darunter Treburs ...
Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße302 KByte
Seiten2726-2729

Neues aus der Fachwelt 12/2012

Nachruf Anncathrin Wener/ Anncathrin Wener, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des GDA Gesamtverband der Aluminiumindustrie e. V. in Düsseldorf, ist am 13. November 2012 im Alter von 48 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Die am 5. Mai 1964 in Bottrop geborene Anncathrin Wener studierte an der Universität Bochum und machte zu Beginn der 1990er Jahre ihr Diplom in Mineralogie. Danach war sie wissenschaftliche ...
Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße369 KByte
Seiten2722-2725

Wichtiges in Kürze 12/2012

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße156 KByte
Seiten2719-2722

Tagungen, Ausbildung, Fachmessen 12/2012

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße214 KByte
Seiten2711-2718

Neue Verfahren – Neue Einrichtungen 12/2012

Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße303 KByte
Seiten2706-2711

Aus der Praxis – für die Praxis 12/2012

Abwasserfreie Kupferbeize / Frage: Unser Betrieb liegt zwar nur in der Nähe eines Naturschutzgebietes, trotzdem gelten aber schon hier besonders strenge Auflagen für die Entsorgung industrieller Abwässer. Bisher hat uns das nicht gestört, da bei uns kein solches Abwasser anfiel. Das wird sich aber ändern, da wir wegen eines neuen Programms gezwungen sind, eine Schwefelsäure- Beizerei für Kupferteile einzurichten. Wir möchten wegen ...
Jahr2012
HeftNr12
Dateigröße119 KByte
Seiten2700-2701

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de