Logo Gt
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Die Übermorgenmacher: Fraunhofer IPA wird 60

„Wir produzieren Zukunft“ ist der Leitspruch des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Es bringt Innovationen und Lösungen für Industrieanwendungen hervor und schlägt die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Im Jahr 2019 soll das gefeiert werden: Vor 60 Jahren – am 1. Juli 1959 – nahm das Institut in Stuttgart seine Arbeit auf. „Wie wertvoll Fraunhofer für das deutsche ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße4,307 KByte
Seiten687-689

Impulse 04/2019

Analyse in der Galvanotechnik? Laut der allgemeinen Definition auf Wikipedia ist eine Analyse eine systematische Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt in seine Bestandteile (Elemente) zerlegt wird. Diese Einzelteile werden dabei auf Grundlage von Kriterien erfasst und anschließend geordnet, untersucht und ausgewertet. Insbesondere betrachtet man Beziehungen und Wirkungen (oft: Wechselwirkungen) zwischen den Elementen.Im ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße2,990 KByte
Seiten683-686

Brief aus England 04/2019

So viel passiert in Amerika Ich versuche, interessante und wichtige Neuigkeiten aus der ganzen Welt an die Leser der „Galvanotechnik“ weiterzugeben. Doch Monat für Monat finde ich nichts Wichtiges aus Russland. Tests haben gezeigt, dass russische Computerhacker bei der IRA in St. Petersburg die schnellsten und geschicktesten der Welt sind. Die britische Polizei wirft einen neuen Blick auf den jüngsten mysteriösen Tod russischer ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße6,252 KByte
Seiten673-682

Die Gold- und Silberstadt Schwäbisch Gmünd

Seit Jahrhunderten trägt Schwäbisch Gmünd den Titel „Gold- und Silberstadt“, da zeitweise bis zu zwei Drittel der Bewohner ihr Brot durch die Verarbeitung von Edelmetallen verdient hatten. Es ist jedoch nicht zweifelsfrei geklärt wie es zu der einseitigen Ausrichtung dieses Gewerbes kam, denn Edelmetallvorkommen gab es in der Umgebung nicht. Schürfungen nach Silber im 17. u. 18. Jhdt. waren nicht erfolgreich.Die erste ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße5,818 KByte
Seiten668-672

26. Leipziger Fachseminar

Auch im 26. Jahr konnte das Leipziger Fachseminar (LFS), das am 7.2.2019 in Synergie mit den Messen Z und Intec stattfand, seine Konstanz unter Beweis stellen: Das Organisationsteam freute sich über die Teilnahme von 52 Ausstellern und fast 240 Teilnehmern. Nach dem 25. LFS sind aus dem Organisationsteam einige Mitwirkende ausgeschieden. So u. a. die beiden bisherigen Moderatoren der Veranstaltung, so dass zwei neue Gesprächsleiter ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße2,582 KByte
Seiten658-667

Produkte und Leistungen rund um den Gebäudeschutz

Nachhaltige Beschichtungen für Holz und Stahl
Brückenlager kraftschlüssig verbunden
Neue Additive für Gebäudebeschichtungen
memory-steel verstärkt Bauwerke

 

Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße4,349 KByte
Seiten655-657

Stützkorsett für historische Stahlbrücken

Ein Empa-Team rettet alte Eisenbrücken aus dem 19. Jahrhundert vor dem Verfall. Carbonfaser-Pflaster verstärken die mürbe werdenden Konstruktionen. Eine Eisenbahnbrücke in der Schweiz und eine Straßenbrücke in Australien wurden bereits erfolgreich verstärkt. Viele historische Brücken könnten folgen. Forschungspartner ist ein Spezialist für Stahl-Ermüdung an der EPFL.

 

Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße1,716 KByte
Seiten652-654

Application of pulse current for producing a strengthening composite nickel coating

Carbon-containing nickel coatings deposited with use of pulse current from aqueous electrolyte solution comprising ultradispersed diamond particles were studied. Effect of pulse current on concentration and distribution of co-deposited nanodiamond particles through a metal substrate matrix, structure, mechanical and resistance properties of composite electro- lytic coatings was analyzed. It was demonstrated that application of new generation ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße2,167 KByte
Seiten648-651

Tropfender Elektrolyt – Korrosion von zinkbasierenden Korrosionsschutzüberzüg

Dieser Beitrag zeigt ein von der voestalpine Stahl GmbH entwickeltes Gerät zur Prüfung der Korrosionsbeständigkeit von Metallen bei dynamischer Belastung mit Regenwasser, mit einem tropfenden Elektrolyt. Als Folge der Methodenentwicklung wurde ein Standardtest definiert. Des Weiteren wurde mit diesem Gerät klassisch verzinktes und corrender verzinktes (Zn-Al-Mg) Stahlband verglichen und der Einfluss von Auftrocknungsphasen sowie von ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße4,016 KByte
Seiten642-647

Atmosphärische Korrosion im Bauwesen – das ICP Materials Programm

Es werden die Ergebnisse des ICP Materials Programms aus dem Zeitraum 1987 bis 2014 vorgestellt. Diese enthalten Schadstoffdaten (SO2, NO2, O3 und HNO3 ) sowie Korrosionsdaten (Kohlenstoffstahl, Wetterfester Baustahl, Zink, Kupfer und Aluminium) für insgesamt neunzehn industrielle, städtische und ländliche Versuchsstandorte in Europa. Es werden sowohl ein- als auch vierjährige Korrosionsdaten vorgestellt. Korrosion und Umweltverschmutzung ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße3,950 KByte
Seiten631-641

Dauerhafter Korrosionsschutz von chloridbelasteten Stahlbetonbauwerken

Die Bewehrung im Stahlbeton wird durch einen hohen Chlorideintrag (z. B. durch Tausalze) gefährdet, da der Schutz, der sich auf Grund des hohen pH-Wertes des Betons einstellt, durch die Chloride aufgehoben wird. Im Regelfall wird heute der chloridkontaminierte Beton ersetzt, was teilweise nur unter großem technischen und finanziellen Aufwand möglich ist. Eine kostengünstige und nachhaltige Alternative bietet hier ein KKS-System mit einer ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße3,826 KByte
Seiten626-628

Die Korrosion unserer Infrastruktur

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die gesellschaftliche Relevanz der Thematik der Infrastrukturkorrosion, in Relation zu anderen gesellschaftlich als wichtig beurteilten Themen. Es werden ausgewählte Herausforderungen und Chancen aufgezeigt, sowohl betreffend technologischer Aspekte als auch hinsichtlich der Ausbildung von Fachkräften.// This article gives an overview of the social relevance of the topic of infrastructure ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße5,077 KByte
Seiten623-625

Aktuelles 04/2019

Neues aus der Fachwelt
Aus den Unternehmen
Wichtiges in Kürze
Tagungen, Ausbildungen, Fachmessen

Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße5,641 KByte
Seiten613-622

Digitalisierung – Problemlösung oder Problem?

Digitalisierung – kein anderer Begriff wird derzeit so häufig
und umfassend als unabdingbar für unsere Zukunft als
Industrienation genannt/gefordert. Durch die immense Zahl
in allen Bereichen gewonnener Daten und deren Verwertung
durch Big Data werden viele Geschäftsmodelle verändert.
Alles, was durch Algorithmen, KI usw. bearbeitet werden
kann, wird sich unter Wegfall der bisherigen Arbeitsplätze
so entwickeln. ...
Jahr2019
HeftNr4
Dateigröße986 KByte
Seiten597

Brief aus England 05/1987

Preise für Umwettfreundlichkeit
 Seit 1983 vergibt die Royal Society of Arts jedes Jahr Preise für Beiträge zur Verringerung der Umweltbelastung. Einer der Gewinner der vor kurzem erteilten Preise war die Firma ICI für ein Lack- und Schutzsystem für Automobile auf wäßriger Basis mit geringer Lösemittelemission.
Es wurde geschätzt, daß beim Lackieren eines Kraftfahrzeuges etwa 12-15 Liter Lösemittel freigesetzt werden. ...
Jahr1987
HeftNr5
Dateigröße774 KByte
Seiten1297-1299

Hochstromkontakte innerhalb von Eloxal- und Galvanoanlagen

1 Bedeutung einer möglichst verlustfreien Stromübertragung innerhalb galvanotechnischer Prozesse Eine wesentliche Voraussetzung für die kostengünstige Durchführung galvanotechnischer Prozesse ist, daß der für das Verfahren erforderliche Strom möglichst verlustfrei auf die Warenschiene bzw. auf die Badware übertragen wird. So kommt neben der Konstruktion der gesamten Stromzuführung eine besondere Bedeutung gerade den Strom- ...
Jahr1987
HeftNr5
Dateigröße801 KByte
Seiten1291-1294

Probleme und Lösungen bei der galvanoplastischen Replikation im Bereiche der optischen Dichtspeichertechnologie

Die genaue Abbildung von vorgegebenen Oberflächen durch Verstärkung dünner leitender Schicht in galvanischen Bädern ist keine neue Entwicklung; sie geht zurück auf erste Versuche im Jahre 1837, erste Veröffentlichungen erschienen im Jahre 1838. Neu ist im Bereich der opto-elektronischen Informationsträger die Forderung, im galvanischen Prozeß scheibenförmige Träger mit Milliarden von „Pits“, d.h. kleinen Vertiefungen, die die ...
Jahr1987
HeftNr5
Dateigröße558 KByte
Seiten1288-1290

Membranprozesse in der Frisch- und Abwasseraufbereitung

Teil 2: Ultrafiltration Fortsetzung aus Heft 2/87 der „Galvanotechnik“ 1 Grundlagen
1.1 Definition Die Ultrafiltration ist ein Verfahren zur Abtrennung von Wasserinhaltsstoffen beim Durchtritt des aufzubereitenden Wassers durch eine Ultrafiltrationsmembran. Diese wird dabei im allgemeinen parallel überströmt. Im Gegensatz zur konventionellen Filtration wird dadurch eine zeitlich zunehmende Kuchenbildung ...
Jahr1987
HeftNr5
Dateigröße1,816 KByte
Seiten1279-1287

Ohne oder mit Cyanid?

Bei der Oberflächenbehandlung spielten in der vergangenen Zeit die Cyanide eine sehr wichtige Rolle. Aus cyanidhaltigen Bädern wurden Zink, Cadmium, Kupfer, Silber und Gold praktisch ausschließlich abgeschieden. Auch in der Oberflächenvorbereitung, das heißt beim Entfetten und Dekapieren, spiel- ten die Cyanidbäder die Hauptrolle. Die Konzentrationen von Cyaniden waren ziemlich hoch, z.B. bei sogenannten Hochcyanid- Kupferbädern über ...
Jahr1987
HeftNr5
Dateigröße493 KByte
Seiten1277-1278

Masterungstechnologie und Galvanoformung für optische Plattensysteme

Einleitung Während der letzten
Jahre wurden einige
optische Plattensysteme entwickelt.
Einige dieser Systeme
haben das Forschungsstadium verlassen und sind inzwischen kommerziell
am Markt erhältlich, wie das Laser-Vision (LV) Bildplattensystem, das Compact Diso (CD) Tonplattensystem und das Digital Optical Recording (DOR) Datenspeicherungssystem [1,2,3]. Die Abb. 1, 2 und 3 vermitteln einen Eindruck der typischen ...
Jahr1987
HeftNr5
Dateigröße1,591 KByte
Seiten1269-1276

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

Osteraktion 2 U

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de