Logo Gt
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:
Die komfortable Einzelartikel-Suche ermöglicht Ihnen nicht nur eine Recherche mittels Suchbegriff, sondern vielmehr auch per Kombination über Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik. Dabei wird immer der komplette Artikel durchsucht, um Ihnen qualitativ hochwertige Treffer zu bieten. Ein kurzer Abstract mit Vorschaubild informiert vorab über den zu erwartenden Inhalt.

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Wenn einer eine Reise tut …

Im Juli war ich zwei Wochen in Japan unterwegs. Empfehlen kann ich diese Reisezeit nicht, jedenfalls, wenn man etwas unternehmen will – oder muss, wie in meinem Fall. Im Juli endet zwar die Regenzeit, aber es wird dann schwül-heiß, so dass man sich am liebsten im klimatisierten Hotel bzw. Büro aufhalten möchte. Erfreulicherweise sind auch die U-Bahnen und Züge klimatisiert, was das Reisen erträglich macht. In Japan angekommen bin ich ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße48 KByte
Seiten2271

XIV. Workshop Plasmatechnik

Bericht über eine Veranstaltung an der TU Ilmenau An 22. und 23. Juni fand an der TU Ilmenau nunmehr zum 14. Mal der gemeinsam vom Fachgebiet Plasma- und Oberflächentechnik und dem Förderkreis Plasmaoberflächentechnik e.V. veranstaltete Workshop Plasmatechnik statt. Diese inzwischen traditionsreiche Veranstaltung hat ihren festen Platz nicht nur im wissenschaftlichen Veranstaltungskalender der TU Ilmenau sondern auch im ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße399 KByte
Seiten2265-2270

Schichttechnik aus der Oberlausitz

Bericht über die Firma Techno-Coat Oberflächentechnik GmbH in Zittau Die Techno-Coat Oberflächentechnik GmbH wurde 1996 gegründet und beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter. Zusätzlich werden fünf Jugendliche zu Industriemechanikern, Mechatronikern und im Bereich Büroorganisation ausgebildet. Die Kernkompetenz der Firma besteht in der Entwicklung und Herstellung von speziellen Schichtsystemen mittels PVD-Vakuumtechnologien ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße981 KByte
Seiten2260-2264

Maßgeschneiderte Beschichtungssysteme zur Reduzierung von Reibung und Verschleiß an Lagern und Präzisionsbauteilen

ie kontinuierliche Leistungssteigerung bei gleichzeitig immer größer wer- dendem Kompaktheitsgrad in modernen Fahrzeugen führt auch zu steigenden Anforderungen an die verwendeten Bauteile in Bezug auf Reibungsreduzierung und Verschleißwiderstand. So wurde zum Beispiel die Leistungsdichte (kW/L Hubraum) von Dieselmotoren seit der Erfindung durch Diesel um den Faktor vier gesteigert. Zugleich konnte der spezifische Verbrauch (L ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße533 KByte
Seiten2256-2259

Die Lange Nacht der Wissenschaften

Naturwissenschaft und Technik galten in unserer Gesellschaft lange als verpönt. Sinkende Studentenzahlen in naturwissenschaftlichen Studiengängen sowie eine allgemeine Technikfeindlichkeit prägten das Bild. Angehende Soziologen, Politologen und Geisteswissenschaftler saßen in Scharen auf den Stiegen vor den Hochschulen und diskutierten über eine bessere Welt, während die wenigen an Technik interessierten in den Labors und Hörsälen ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße57 KByte
Seiten2255

Effiziente Reinigung von Kunststoffanbauteilen vor dem Lackieren

Mit ihrer speziellen CO2-Schneestrahl-Reinigungstechnologie hat die acp – advanced clean production GmbH ein umweltfreundliches Reinigungsverfahren entwickelt, das Verschmutzungen trocken und rückstandsfrei entfernt. Eigentlich ideale Eigenschaften für die Reinigung von Kunststoffanbauteilen wie z.B. Stoßfängern vor der Lackierung. Vorausgesetzt, das Verfahren lässt sich hinsichtlich Automatisierung an die spezifischen Anforderungen ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße281 KByte
Seiten2251-2254

Sechs Jahre Praxiserfahrung mit chromfreier Vorbehandlung von Aluminium

Neue Gesetzgebungen und Vorschriften, aber vor allem die EU-Altautoverordnung aus dem Jahr 2000 haben im Bereich der Konversionsbehandlung/Passivierung von Zink und Aluminium dazu geführt, neue Verfahren zu entwickeln. Chrom(VI)haltige Verfahren sind im Bereich des Bauwesens im Moment noch nicht verboten, jedoch sind strenge Auflagen hinsichtlich Arbeitssicherheit, Anlagentechnik und Entsorgung zu beachten. Die Chemielieferanten haben heute ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße366 KByte
Seiten2248-2250

Die Forschung in Europa

Das 7. Rahmenprogramm ist verabschiedet und erste Calls bereits veröffentlicht. Mit abgewandelter Struktur und vereinfachten Verfahren für die Teilnahme ist das 7. Rahmenprogramm mit einer Laufzeit von 2007 bis 2013 anders als seine Vorgänger. Eine positive Veränderung ist das deutlich höhere Budget, und zwar um 2,7 Mrd. Euro höher gegenüber dem sechsten Programm. Diese Aufstockung ist zu einem großen Teil ganz der Grundlagenforschung ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße45 KByte
Seiten2247

Patentschau 09/2007

Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße102 KByte
Seiten2240-2246

Neues aus der Fachwelt 09/2007

Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße318 KByte
Seiten2222-2239

Wichtiges in Kürze 09/2007

Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße82 KByte
Seiten2217-2221

Tagungen, Ausbildung, Fachmessen 09/2007

Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße81 KByte
Seiten2213-2216

Aus der Praxis – für die Praxis 09/2007

Wie oft muss man galvanische Bäder kontrollieren? Frage: In unserem Werk befindet sich auch ein galvanischer Betrieb, in dem einige unserer Erzeugnisse dekorativ vernickelt oder vergoldet werden. Obwohl es um eine kleine, manuelle Galvanik geht, ist sie unserer Meinung nach gut ausgerüstet, da die Vorgängerfirma eine andere Nutzung geplant hatte. Wir möchten jetzt davon profitieren und galvanische Beschichtungen auch größerer ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße234 KByte
Seiten2207-2212

Theorie und Praxis von Leichtmetall-Anwendungen - Teil 2

Bericht über eine Veranstaltung von DFO, DGO, GDA und GSB -Fortsetzung aus Heft 8/2007- Verschleißschutz für Urformwerkzeuge Dr. rer. nat. Klaus Stefan Klimek (TU Braunschweig) referierte über verschleißgeschützte Urformwerkzeuge für Leichtmetallbauteile, die im Rahmen eines vom BMBF geförderten Forschungsprojektes untersucht wurden. Auch hier lag der Schwerpunkt auf Anwendungen im Automobil- bereich. Das ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße854 KByte
Seiten2197-2206

Brief aus England 09/2007

Die Wall Street und London Zwei wichtige Trends sind in zunehmendem Maß an den Börsen von New York und London zu erkennen. Der erste Trend ist eine Geldschwemme. Die Anleger suchen eine neue Investitionsmöglichkeit. Das meiste von diesem Geld kommt von den Ölstaaten des Mittleren Ostens. Da wir mehr als je zuvor für unser Benzin und Heizöl bezahlen, werden die arabischen Länder immer reicher. Sie verwenden dieses Geld zum Kauf ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße589 KByte
Seiten2189-2196

Bericht aus Indien 09/2007

Meereswasser und Regen Nachdem die Sommerferien so langsam zu Ende gehen, haben sicherlich viele der Leser Stunden, Tage oder sogar Wochen am Meer verbracht. Falls jemand zufälligerweise auf der korallenreichen Insel Kawaratti im Lakshadweep-Archipel des Indischen Ozeans Urlaub gemacht haben sollte, dann hat er dort Trinkwasser genossen, das auf sehr interessante Weise gewonnen wird. Wärmepumpen sind im Zusammenhang mit der ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße907 KByte
Seiten2182-2188

Galvanotechnik in China

Eindrücke von einer Reise nach Pujiang, Zhejiang im April 2007 Der Senior Expert Service (SES) mit Sitz in Bonn ist eine Stiftung der deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit, die das Ziel verfolgt, deutsche Wissensträger (Damen und Herren, die noch nicht stillsitzen wollen) in die Welt zu entsenden, um dort auf Anfrage ehrenamtliche Unterstützung zu gewähren. Im Jahr 2006 wurden weltweit fast 17 000 Einsätze ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße561 KByte
Seiten2178-2181

Tradition mit hohem Potenzial an Innovation

Beitrag zum 125-jährigen Bestehen der Firma RERO AG in Waldenburg/Schweiz Die Schweiz ist bekanntermaßen ein Land, in dem Traditionen großgehalten werden. Doch selbst dort ist es heute nicht unbedingt mehr selbstverständlich, dass Betriebe deutlich länger als ein bis zwei Generationen eines Menschenlebens bestehen. War es in früheren Zeiten üblich, dass ein Handwerk vom Vater auf den Sohn überging, so hat man sich heute eher ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße1,383 KByte
Seiten2172-2177

In die Jahre gekommen – 50 Jahre Fachbereich V

50. Jubiläum des Fachbereichs Oberflächentechnik und Werkstoffkunde an der Fachhochschule Aalen Prof. Dr. Steinhard begrüßte die Gäste zum 50-jährigen Jubiläum des Fachbereichs Oberflächentechnik und Werkstoffkunde an der Fachhochschule Aalen und stellte klar, dass der Fachbereich V der erste Studiengang der vor 50 Jahren gegründeten Fachhochschule Aalen war. Hauptinitiator war damals Prof. Dr. Raub vom Forschungsinstitut ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße568 KByte
Seiten2166-2171

Aktuelle Entwicklungen in der Oberflächenbehandlung

Als Marktplatz innovativer Verfahren für die Oberflächenbehandlung bietet die Surfacts einen Überblick über Entwicklungen in der Oberflächenbehandlung. Ein Schwerpunkt dabei sind Verfahren zur Substituierung chrom(VI)- und schwermetallhaltiger Korrosionsschutz- und Veredelungssysteme. Die 4. internationale Fachmesse für Oberflächentechnik findet vom 9. bis 11. Oktober 2007 in Karlsruhe statt. Durch Einbettung in die Interpart, ...
Jahr2007
HeftNr9
Dateigröße631 KByte
Seiten2160-2165

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de