Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Onlineartikel Suche

Artikel Text

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Mittwoch, 16 September 2020 09:53

Nanogate: Gläubigerversammlung am 4. November 2020

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Die erste Gläubigerversammlung (als Berichtsund Prüfungstermin) im Insolvenzverfahren (Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung) der Nanogate SE, einem weltweit führenden Technologieunternehmen für designorientierte, multifunktionale Komponenten und Oberflächen, soll am 4. November 2020 in Sulzbach/Saar stattfinden. Unterdessen hat das Amtsgericht Saarbrücken am 1. September 2020 das Insolvenzverfahren eröffnet. Gleiches gilt für die laufenden Verfahren bei den Tochtergesellschaften Nanogate Management Services GmbH, Nanogate PD Systems GmbH, Nanogate Neunkirchen GmbH, Nanogate Kierspe GmbH und Nanogate NRW GmbH. Die Eigenverwaltung wurde antragsgemäß angeordnet. Der Geschäftsbetrieb selbst läuft unverändert und unvermindert weiter.

Der Vorstand der Nanogate SE strebt weiterhin eine Sanierung des Konzerns an. Dabei sollen möglichst viele Arbeitsplätze erhalten bleiben. Aktuell erarbeitet das Management gemeinsam mit den erfahrenen Sanierungsexperten Matthias Bayer und Franz Abel (beide Kanzlei Abel und Kollegen und zugleich Generalbevollmächtigte der Nanogate SE) die Restrukturierungsmaßnahmen sowie den Insolvenzplan.

Das Gericht bestätigte den bisherigen vorläufigen Sachwalter Justizrat Günter Staab in seinem Amt. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens können Gläubiger nunmehr ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden.

Die Fertigstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2019 und die Finalisierung der Abschlussprüfung sind erst nach Vorliegen des Insolvenzplans möglich. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens endete zudem ein Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. August 2020; ein neues Rumpfgeschäftsjahr begann am 1. September 2020.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 10
  • Jahr: 2020
  • Autoren: Redaktion

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de