Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Onlineartikel Suche

Artikel Text

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Freitag, 27 November 2020 08:00

CC800 HiPIMS beschichtet Werkzeuge in Premiumqualität

von Dr.-Ing. Richard Suchentrunk
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Höchste Produktivität mit der CC800® HiPIMS möglich Höchste Produktivität mit der CC800® HiPIMS möglich

Der Trend in der industriellen Produktion geht immer weiter weg vom Massenwerkzeug für alles hin zu kleinen Losgrößen und speziellen Lösungen für besondere Anwendungen. ProTech aus dem slowakischen Prešov hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Experten für Sonderwerkzeuge, die genau auf die Anforderungen seiner anspruchsvollen Kunden zugeschnitten sind, entwickelt. Außerdem investierte ProTech in moderne Präzisions-Schleifmaschinen und hochgenaue Messtechnik. Einen weiteren Qualitätssprung sowie die Möglichkeit, die zahlreichen unterschiedlichen Werkzeugvarianten mit einer Anlage zu beschichten, erhält ProTech mit der CC800® HiPIMS von CemeCon.

Die CC800® HiPIMS ist ideal, um viele unterschiedliche Werkzeugvarianten zu beschichten. Mit dieser Anlage lassen sich die Schichten genau auf die Anforderungen abstimmen und innerhalb kurzer Zeit umsetzen. So können morgens beispielsweise 12 µm dicke Schichten für Wendeplatten abgeschieden werden und mittags folgen hauchdünne 1 µm-Schichten mit engen Toleranzen für Mikrowerkzeuge.

Die Schichten sind extrem glatt, unvergleichlich haftfest, hart und gleichzeitig zäh, haben eine feinkörnige, sehr dichte Morphologie, niedrige Eigenspannungen und eine hohe thermische Stabilität. Neben der hohen Flexibilität und der erstklassigen Qualität kommt auch keine andere Beschichtungsanlage an die Schnelligkeit der Anlage heran. Ein Beispiel: Der Prozess einer 3 µm-Charge benötigt zirka 4,5 Stunden. In 30 Minuten ist sie umgerüstet. Das ermöglicht vier bis fünf unterschiedliche Chargen pro Tag und sorgt damit für höchste Produktivität.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 11
  • Jahr: 2020
  • Autoren: Dr.-Ing. Richard Suchentrunk

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de