Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Onlineartikel Suche

Artikel Text

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Mittwoch, 24 März 2021 10:59

Neuer Wärmetauscher

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Hohe chemische Beständigkeit und geringer Platzbedarf mit dem neuen beschichteten Plattenwärmetauscher SYNOTHERM®. Hersteller ist die Mazurczak GmbH.

gt 2021 03 0042Die beschichteten Plattenwärmetauscher SYNOTHERM® verfügen über einen metallischen Grundkörper.

Die kompakte, leichte und druckfeste Bauweise des metallischen Grundkörpers ermöglicht eine hohe Lebensdauer und große Betriebs- sicherheit des Wärmetauschers.

In einem mehrstufigen Beschichtungsprozess wird eine Fluorpolymerbeschichtung auf die metallische Oberfläche aufgebracht. Die Porenfreiheit der Beschichtung wird sorgfältig mit Hilfe einer 100%-Prüfung kontrolliert.

Durch die Beschichtung weisen die Plattenwärmetauscher SYNOTHERM® eine sehr hohe chemische Beständigkeit und hervorragende Antihafteigenschaften auf und erfüllen damit zwei entscheidende Anforderungen für den Einsatz im chemischen Apparatebau. Sie eignen sich zum Temperieren von stark sauren Prozessflüssigkeiten.

Die antiadhäsive Fluorpolymerbeschichtung sorgt für eine homogene Wärmeübertragung und konstante Prozessbedingungen, wenn Inkrustationen, Anbackungen und Ablagerungen die Wärmeübertragungsfähigkeit von Wärmetauschern einschränken. Fluorpolymere weisen wesentlich bessere Wärmeübertragungseigenschaften als andere Beschichtungswerkstoffe auf. Die Inkrustationsneigung bei stark inkrustierenden Medien wie Zink-Phosphatierungen wird erheblich gesenkt.

Durch die einfache Reinigung und die Verlängerung der Wartungsintervalle verringert sich der Wartungsaufwand und die Verfügbarkeit der Anlage wird nachhaltig sichergestellt. Herabfallende Teile oder Sedimente können sich nicht auf dem Wärmetauscherkörper ablagern oder sich in diesem verfangen.

gt 2021 03 0043Die beschichten Plattenwärmetauscher verfügen über eine hohe Flächendichte. Das bedeutet, dass eine hohe Wärmetauscherfläche (in m2) in Verhältnis zum benötigten Bauvolumen (in m3) zur Verfügung gestellt werden kann.

Die gesamte Bautiefe (s. Abb.) beträgt 61 mm (11 mm Wärmetauscherkörper + 50 mm Abstandshalter zur Behälterwand). Die Platzersparnis reduziert die Baugrößen und Kosten der Behälter. Für andere Komponenten des Behälters oder der Anlage (Pumpen, Warenfenster etc.) steht mehr Platz zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 3
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Matthias Deuner

Ähnliche Artikel

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de