Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Mittwoch, 13 Oktober 2021 07:30

Deburring Expo startet hoffnungsfroh

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Deburring Expo startet hoffnungsfroh Foto: Heinz Käsinger

Trotz noch immer herrschender Coronabeschränkungen hat es der schwäbische Messeveranstalter FairXperts gewagt und die Deburring Expo als Präsenzveranstaltung ausgerichtet. Heute, 12. Oktober 2021, war der erste Messetag in Karlsruhe. Unternehmenschef Hartmut Herdin: "Einen Kongress können sie virtuell oder als hybride Veranstaltung ausrichten, bei einer Messe im Investitionsgüterbereich ist der persönliche Dialog über die jeweilige Aufgabenstellung ein wesentliches Kriterium. Deshalb ist eine Fachmesse fast nicht digital abzubilden."

Schon im Vorfeld der im zweijährigen Rhythmus durchgeführten Messe wurde Herdins Meinung bestätigt, es hatten sich 105 Aussteller angemeldet. Damit war man etwa auf demselben Level wie 2017, als die Deburring Expo das vorletzte Mal mit 117 Ausstellern stattgefunden hatte. Herdin: "Wir sind unter den momentanen Umständen mit diesem Ergebnis zufrieden." Bis Messebeginn hatten sich rund 1200 Besucher online angemeldet gehabt, Herdin hofft auf  1.200 bis 1400. Bei der Veranstaltung 2019 waren rund 2100 Besucher gekommen.

Die Fachmesse hat die Schwerpunkte Entgrattechnologien und Herstellung von Präzisionsoberflächen. Diese werden durch die drei Themenparks „Reinigen nach dem Entgraten“, „AM Parts Finishing“ (Nachbearbeitung additive gefertigter metallischer Komponenten).  Das dritte Thema „Automatisiertes Entgraten mit Industrierobotern“ greift die in vielen Industriebereichen zunehmend aktueller werdende Aufgabenstellung der Automatisierung auf.

Enden wird die Veranstaltung am Donnerstag, 14. Oktober 2021.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 11
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Heinz Käsinger

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de