Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Freitag, 11 Februar 2022 09:00

19. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Vom 24. bis 28. Januar 2022 öffnet der 19. Internationale Fachkongress für erneuerbare Mobilität erneut online seine Tore. Das Motto des Fachkongresses lautet: „Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!“.

Der Internationale Fachkongress ist die Leitveranstaltung der europäischen Biokraftstoffbranche und zugleich wichtiges Diskussionsforum für die deutsche, europäische und internationale Entwicklung erneuerbarer Mobilität. Der Fachkongress begrüßt nationale und internationale Teilnehmer, darunter Vertreter aus der Rohstofferfassung und -verarbeitung, der Biokraftstoff-, Mineralöl- und Kraftfahrzeugindustrie, der chemischen Industrie, der Transport- und Logistikbranche, der Zertifizierungssysteme sowie aus Politik, Wissenschaft und Forschung.

Die Session am Anfang des Fachkongresses setzt unter dem Leitthema „Fit for 55“ und dem Beitrag erneuerbarer Kraftstoffe für die Erreichung der europäischen Klimaschutzziele erste Eckpunkte zum Verständnis der europäischen Klimaschutzziele. Experten aus Wirtschaft, Politik und Verbänden rücken in der Podiumsdiskussion die Rolle alternativer Kraftstoffe für den Verbrennungsmotor der Zukunft in den Fokus. Gleichzeitig werden zukünftige innovative Antriebsstrategien erläutert.

Wasser-, Luft - oder Schwerlastverkehr: Erneuerbare Kraftstoffe sollen künftig in allen Bereichen einsatzbar sein. Machbar? Ja. Wie genau, erläutern Experten aus Wissenschaft und Praxis anhand von Pilotprojekten. E-Fuels werden mittels Strom hergestellt, der vollständig aus erneuerbaren Quellen generiert wird. Sowohl gasförmige Kraftstoffe, auch Power-to-Gas genannt, als auch flüssige (Power-to-Liquid) Kraftstoffe können hergestellt werden. Diese finden vor allem dort Verwendung, wo Batteriebetrieb unmöglich ist. Wie der Einsatz beispielsweise im Luft- oder Schwerlastverkehr aussehen kann, erläutern Referierende in einem Themenblock. Auch Kosten und Energieaufwand kommen zur Sprache.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]