Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Meistgelesen

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Dienstag, 22 Februar 2022 10:59

Chromfarbton „Exclusive Dark“ für die Kunststoffbeschichtung

von Redaktion
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
KTB hat ein weiteres dreiwertiges Chrombad in seine Galvanik eingebaut, welches die Abscheidung einer dunklen Chromschicht ermöglicht KTB hat ein weiteres dreiwertiges Chrombad in seine Galvanik eingebaut, welches die Abscheidung einer dunklen Chromschicht ermöglicht Fotos: Kunststofftechnik Bernt GmbH

Ein neuer Chromfarbton gibt Fahrzeugzeilen eine stilvolle Optik und wertet den Innenraum auf. Ein Kunststoffbeschichter entwickelt bereits eine Exterieur-Variante für einen Premium-Automobilhersteller.

Mit den neuen Beschichtungsmöglichkeiten ist nun ein Mischverbau möglich. So konnte eine Lenkradspange umgestellt werden,  obwohl sich im Fahrzeug noch diverse sechswertig verchromte Bauteile befindenMit den neuen Beschichtungsmöglichkeiten ist nun ein Mischverbau möglich. So konnte eine Lenkradspange umgestellt werden, obwohl sich im Fahrzeug noch diverse sechswertig verchromte Bauteile befindenFahrzeughersteller sehen sich zunehmend mit einer steigenden Nachfrage an veredelten Bauteilen im Interieur-Bereich konfrontiert. Insbesondere im Premiumsegment sind neue sowie exklusive Chrom- und Farbvarianten gefragt. Kunststofftechnik Bernt (KTB) aus Kaufbeuren reagiert auf diese Trends bereits seit 2019 mit dreiwertig verchromten Bauteilen in Serie. Dabei war KTB einer der ersten Beschichter von Kunststoffteilen, der den Farbton einer sechswertigen Verchromung in einer Serienanwendung realisieren konnte. Vorher waren dreiwertig verchromte Bauteile immer an einem leichten Gelbstich von sechswertigen zu unterscheiden.

„Damit ist ein Mischverbau mit konventionellen Chromteilen möglich, was uns den Weg für diverse Umstellungen in laufender Serie ebnete. So konnte eine Lenkradspange umgestellt werden, obwohl sich im Fahrzeug noch diverse sechswertig verchromte Bauteile befinden. Für Fachmann und Kunde ist dabei kein Unterschied zu erkennen“, berichtet KTB-Geschäftsführer Dr. Carsten Brockmann.

Aufgrund der guten Erfahrungen mit dreiwertigen Elek­trolyten hat KTB nun den nächsten Schritt unternommen und ein weiteres dreiwertiges Chrombad in seine Galvanik eingebaut, welches die Abscheidung einer dunklen Chromschicht ermöglicht. „Dieser Farbton wird insbesondere für Premiumfahrzeuge nachgefragt“, erklärt Brockmann. So können mit der Variante „Exclusive Dark“ ab sofort Bauteile wie beispielsweise Zierblenden oder Regler in Dark Shadow entsprechend der Daimler-Spezifikation geliefert werden. Für den Kunden Jaguar Land Rover befindet sich sogar eine Anwendung im Exterieur in Vorbereitung. Diverse Zierleisten werden ab diesem Jahr in Serie produziert. Der neu erhältliche Farbton ist ebenso wie alle bisherigen Chromschichten mit den verschiedenen KTB-Technologien für das Tag-/Nachtdesign kombinierbar.

ZUR INFO

Kunststofftechnik Bernt GmbH

KTB, das zur Hübner KTB Oberflächentechnik GmbH aus Marktoberdorf gehört, ist Lieferant hochwertiger Kunststoffteile. Neben Teileentwicklung, Werkzeugkonstruktion, Formenbau und Kunststoffspritzgießen veredelt KTB Oberflächen in der eigenen Kunststoffgalvanik. 300 Mitarbeiter fertigen Produkte für Kunden aus den Branchen Automobil, Hausgeräte und Sanitär.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]