Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Do Okt 06 @12:00AM
28. NDVaK
Do Okt 06 @12:00AM
Einstieg in die Korrosion
Do Okt 06 @12:00AM
MagIC Net Seminar
Do Okt 06 @12:00AM
Problemorientierte Oberflächenanalytik
Dienstag, 16 August 2022 09:06

Strategische Partnerschaft mit japanischem Maschinenbauunternehmen Sugino

von Redaktion
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Tomoyuki Kishi, Japanisches Generalkonsulat München, Dr. Marc Entenmann, Fraunhofer IPA, Naoki Samawura, Sugino Machine Ltd., Prof. Thomas Bauernhansl, Fraunhofer IPA, Claus Mayer, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, Dr. Michael Hilt, Fraunhofer IPA. Tomoyuki Kishi, Japanisches Generalkonsulat München, Dr. Marc Entenmann, Fraunhofer IPA, Naoki Samawura, Sugino Machine Ltd., Prof. Thomas Bauernhansl, Fraunhofer IPA, Claus Mayer, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, Dr. Michael Hilt, Fraunhofer IPA. © Fraunhofer IPA/Foto: Rainer Bez

Das Fraunhofer IPA pflegt enge Kontakte zu Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Fernost. Am 25. Juli 2022 hat im Rahmen eines Symposiums die Zusammenarbeit mit Sugino Machine Limited offiziell begonnen.

Das japanische Maschinenbauunternehmen SUGINO hat eine strategische Partnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA geschlossen. Mitarbeiter vom IPA und Sugino werden in den nächsten zwei Jahren in den Zentren für Dispergiertechnik und Partikeltechnik gemeinsam forschen. Der Schwerpunkt: die industrielle Verarbeitung von Biopolymeren. »Sugino verfügt über exzellentes Wissen zur Herstellung von Pasten und Slurries für Beschichtungsstoffe und die Speichertechnik, aber auch zur Prozessierung von Biopolymeren« informiert der Geschäftsfeldleiter Prozessindustrie am Fraunhofer IPA, Ivica Kolaric. »Diese Kooperation bietet die Möglichkeit, die in der Forschung gewonnenen Erkenntnisse in die Anwendung zu bringen und profitabel umzusetzen. Gerade auch regionale Anwender kann dieses Know-how beispielsweise bei der Zulassung und Zertifizierung neuer Anlagen unterstützen.«

Das Fraunhofer IPA bündelt im Zentrum für Dispergiertechnik die vorhandenen Kompetenzen in diesem Bereich der Oberflächentechnik. Mit seinem umfassenden und interdisziplinären Ansatz deckt das Zentrum die gesamte Prozesskette der Dispergiertechnik ab, von der Entwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen bis hin zur industriellen Anwendung. Die Wissenschaftler forschen beispielsweise zur Sicherheit von Prozessen und Anlagen und zur Energie- und Ressourceneffizienz. Dr. Marc Entenmann, Leiter des Zentrums für Dispergiertechnik, kommentiert: »Sugino ergänzt als Kooperationspartner symbiotisch unsere Kompetenzen in der Oberfächentechnik«.

In diesem Kooperationsprojekt begleiten die IPA-Wissenschaftler Sugino bei der Entwicklung ihrer Anwendungen und bieten ihre Unterstützung bei der Auslegung des Gesamtprozesses und auch bei der Wahl der richtigen Materialien an. Somit werden von Anfang an wichtige Größen, wie Automatisierungsgrad, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit berücksichtigt und während der Entwicklung gesteuert.

Mit diesem Kooperationsprojekt wurde auch die Zusammenarbeit zwischen dem Fraunhofer IPA und der wichtigsten Forschungseinrichtung für angewandte Forschung in Japan, dem National Institute of Advanced Industrial Science and Technology Kansai (AIST Kansai) in Japan, erneuert. Auf dem Eröffnungssymposium sprachen wichtige AIST-Vertreter und -Wissenschaftler über die Zusammenarbeit, Biopolymere und die Polymerverarbeitung.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]