Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Dr. Claudia Bäßler

Dr. Claudia Bäßler

Redakteurin Teil „Energietechnik“.

Geschätzte Lesezeit: 5 - 10 Minuten

Pandemiebedingt fanden die ZVO-Oberflächentage diesmal mit reduziertem Zuhörerkreis und ohne Rahmenprogramme statt.

Donnerstag, 11 November 2021 08:00

Neuer Wirkungsgradrekord bei flexiblen Solarzellen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Eine Forschergruppe der Empa hat den Wirkungsgrad von flexiblen Solarzellen auf einen neuen Rekordwert angehoben. Unabhängige Messungen ergaben einen Wert von 21,4 %, wenn diese Art von Solarzellen Licht in elektrischen Strom umwandeln. Zum Vergleich: Der beste Wirkungsgrad einer herkömmlichen (nicht biegsamen) Solarzelle aus kristallinem Silizium liegt bei 26,7 %.

Mittwoch, 10 November 2021 08:00

Intersolar Europe Conference 2021

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Wohin geht die Reise der Photovoltaik? Was sind Trends und Innovationen? Antwort auf diese Fragen, Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Networking mit Experten und Branchenvertretern gab die Intersolar Europe Conference 2021 vom 6. und 7. Oktober auf dem Messegelände München im Conference Center Nord (CCN).

Dienstag, 09 November 2021 08:00

Mit Glasfassaden Sonnenstrom erzeugen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Die Armor solar power films GmbH aus Kitzingen (Bayern), bekannt unter dem Markenamen ASCA, hat eine neue Technologie entwickelt, mit der man organische Solarzellen (OPV) schnell, einfach und flexibel in jegliches Glasformat und jede Fassade integrieren kann.

Montag, 08 November 2021 08:00

Kein Energiemanagement ohne gesicherte Daten

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Darin sind sich die meisten Wirtschaftsexperten einig. Gerade die energetischen Daten von Betriebsgebäuden sind, um im Bild zu bleiben, in den letzten Jahren immer kostbarer geworden. Nicht nur für das Image eines Unternehmens, sondern auch für die Geschäftsbilanz spielen Verbrauchsmengen sowie die Effizienzwerte der Wärme-, Klima- und Lüftungstechnik inzwischen eine unverzichtbare Rolle.

Donnerstag, 23 September 2021 08:00

Effiziente Laseranlagen verhindern Lithiumbrand

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Laserschweißen bildet für Bearbeitungsverfahren im Rahmen der E-Mobilität wie das Rotorschweißen oder die Batteriefertigung aufgrund der berührungslosen und präzisen Bearbeitungstechnik eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Fügemethoden.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Der gesamte deutsche Energiebedarf ließe sich innerhalb der nächsten 10 bis 15 Jahre ausschließlich mit erneuerbaren Energien decken. Den Berechnungen zufolge könnte nicht nur die Stromnachfrage, sondern die gesamte Energienachfrage hierzulande mit Erneuerbaren gesichert werden.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Obwohl seit über vier Jahrzehnten etabliert, hat der Dämmsteg Verbesserungspotenzial. Ein Empa-Team um Michel Barbezat und Giovanni Terrasi von der Abteilung Mechanical Systems Engineering arbeitet an einem neuartigen Produkt – zusammen mit Experten des Metallbauunternehmens Hochuli in Wigoltingen, das dazu eigens die Schwesterfirma Hochuli advanced gegründet hat.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Continental Engineering Services (CES) kooperiert mit dem Batterie-Spezialisten VARTA. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung neuer Technologien und Produkte, die vor allem für nachhaltige Lösungen im Bereich der Elektromobilität einen Fortschritt bringen.

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

SWARCO ist der Partner von Unternehmen bei Themen wie „Fuhrparkmanagement“ und „Laden von Mitarbeiterfahrzeugen“ – von der Lieferung, der Montage und dem Betrieb von Ladeinfrastruktur bis hin zur Abrechnung von internen und externen Ladevorgängen. Mit dem SWARCO-Backend und der passenden Ladeinfrastruktur können alle Anforderungen rund um die Elektromobilität aus einer Hand abgebildet werden.

Doch was, wenn das Stromnetz an einem Standort nicht für konventionelle Schnellladetechnologien ausgelegt ist? Hier bietet der High Power Charger (HPC) mit Batterieanbindung von ADS-TEC die Lösung. Mit dem HPC-Booster wird gewöhnlicher Strom aus dem Netz mithilfe einer integrierten Pufferbatterie zu Hochleistungsstrom „geboostet“. Das ermöglicht minutenschnelles Laden an ein oder zwei Ladesäulen, die getrennt vom kompakten Batteriesystem aufgestellt sind. So entsteht ein Ladesystem mit flexiblen Anschlussmöglichkeiten, mit dem jeder Kunde sich eine passende Ladeinfrastruktur errichten kann, egal an welchem Ort.

SWARCO bietet Unternehmen damit eine zukunftssichere und effiziente Ladelösung für Firmen-, Mitarbeiter- und Kundenfahrzeuge. Der Rundum-Service mit 24/7-Verfügbarkeit der hohen Ladeleistungen, inklusive Call-Center-Unterstützung bei Endkunden- oder Mitarbeiterfragen, ist selbstverständlich enthalten. Dafür stehen ein Netzwerk geprüfter Sensorik- und Ladesäulenlieferanten sowie allein in Deutschland 250 hochqualifizierte Servicetechniker zur Verfügung.

„Die HPC-Booster von ADS-TEC erweitern unser E-Mobility Portfolio in idealer Weise. Nun können wir unser Komplettangebot auch Unternehmen mit leistungsbegrenztem Stromnetz anbieten“, sagt Marcus Anders, Geschäftsführer der SWARCO Traffic Systems GmbH.

Thomas Speidel, CEO von ADS-TEC und Präsident des Bundesverbandes für Energiespeichersysteme (BVES), freut sich, dass durch die strategische Zusammenarbeit mit SWARCO die dringend benötigte Schnellladeinfrastruktur für den stark wachsenden Anteil an Elektroautos verfügbar gemacht werden kann – auch ohne langwierigen und teuren Netzausbau an nahezu jedem beliebigen Ort. „Mit rund 900 Ultra-Schnellladepunkten liefern unsere Systeme schon an vielen Orten im Verteilnetz zuverlässig hohe Ladeleistungen, zum Beispiel auch mitten in großen Städten. SWARCO hat viel Erfahrung im Aufbau und Management komplexer Infrastrukturen in der Fläche. Es ist ein wichtiger Schritt und eine Bestätigung unserer Plattformangebote, dass SWARCO auf die kompakte, leistungsstarke und geräuscharme ADS-TEC Technologie setzt, um die Ladelücken auch an leistungsbegrenzten Standorten zu schließen.“

Seite 1 von 6

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de