Logo Plus
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Header Fachzeitschrift PLUS 2015

Richard Geiss GmbH nimmt erweiterte Lösemittel-Aufbereitungsanlage in Betrieb

2018 10 Geiss Images Stories Redaktion PLUS Bilder Aktuelles Thumb Medium360 0

Dank der beiden neuen Destillationskolonnen hat sich die Bandbreite an Stoffen, die destilliert werden können, deutlich vergrößert (Foto: Geiss GmbH)
Insgesamt 1,9 Mio. € hat das Unternehmen für Lösemittelrückgewinnung jetzt in die jüngste Erweiterung der Lösemittel-Aufbereitungsanlage am Unternehmenssitz bei Günzburg gesteckt. Mit zwei neuen Destillationskolonnen zur Aufbereitung von halogenfreien Lösemitteln konnte die Kapazität gesteigert werden. Es lässt sich auch eine größere Bandbreite an Stoffen recyceln und eine noch höhere Reinheit der Destillate erzielen. So entstehen nach dem Aufbereitungsprozess Recyclate, die sich fast nicht mehr von Frischware unterscheiden lassen. Insgesamt hat sich die Destillationskapazität im Bereich der halogenfreien Lösemittel von 12 000 auf 19 000 t im Jahr erhöht. Früher lief im Aufbereitungsprozess die Trocknung der Lösemittel hintereinander ab, jetzt passiert das parallel. So werden eine vollkontinuierliche Trocknung und ein höheres Vakuum erreicht, was entscheidend für die Qualität der Destillate ist. Z. B. stieg die Reinheit des aufbereiteten Lösemittels Ethanol von bisher 94 auf 99,9 %. Das 94%-ige Ethanol fand fast ausschließlich in Frostschutzmitteln Anwendung. Jetzt kann das aufbereitete Ethanol dank der höheren Reinheit das ganze Jahr über in fast allen Bereichen eingesetzt werden. Das Unternehmen hat auch die Laboranalytik ausgebaut und in ein RFA-Gerät sowie ein neues Spektrometer investiert. Kritische Stoffe, die bisher zur Analyse an ein externes Labor abgegeben werden mussten, können jetzt selbst bestimmt werden.
Als weiterer Vorteil lassen sich nun deutlich mehr Parameter bestimmen. So kann die hohe Qualität der Destillate nachgewiesen werden.

www.geiss-gmbh.de

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de