Logo Plus
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Header Fachzeitschrift PLUS 2015

Nahtloser Übergang in der Abteilungsleitung

2019 02 Dr Paul Wild Und Dr Images Stories Redaktion GT Bilder Aktuelles Thumb Medium360 0

Nahtloser Übergang: Dr. Paul Wild (links) hat am 1. Februar von Dr. Hans Bell die F&E-Leitung bei Rehm übernommen (Foto: Rehm-Group)
Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Rehm Thermal Systems verantwortet seit 1. Februar 2019 Dr. Paul Wild. Er übernimmt die Position von Dr. Hans Bell, der knapp 20 Jahre lang die Geschicke in der Forschung und Entwicklung leitete und 2020 in den Ruhestand gehen wird.
Dr. Wild ist bereits seit Ende 2014 in der F&E-Abteilung von Rehm. „Seither konnte ich mich sehr gründlich in viele Arbeitsgebiete der Abteilung einarbeiten und wertvolle Erfahrungen sammeln“, sagt Wild. In den vergangenen mehr als vier Jahren bei Rehm hat er dort auch die F&E-Aktivitäten prägen und erweitern können: Wild studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart und arbeitete anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mikroaufbautechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft in Stuttgart.
Sein spezielles Arbeitsgebiet war die Zuverlässigkeitsanalyse mechatronischer Systeme, insbesondere auf Basis der MID-Technologie. Dieser Background kam bei Rehm deutlich zum Zuge. Auch in Zukunft sieht er die von Dr. Bell aufgebauten drei wesentlichen Säulen der F&E von Rehm im Fokus: Forschungsprojekte mit Instituten und industriellen Projektpartnern, technologische Zusammenarbeit mit den Kunden, aber vor allem interne F&E-Projekte.
Nach fast 20 Jahren als Leiter der Abteilung wird Dr. Bell sich bis zu seinem Ruhestand weiter für Rehm in der Forschung und Entwicklung einsetzen. „Ich blicke mit sehr viel Zuversicht in die Zukunft, denn die Arbeit der Abteilung liegt in sehr guten Händen“, so Bell. „Paul Wild hat die Gabe, auf Leute zuzugehen, zuzuhören und kreative Gespräche zu führen.“ Bells Wirken spiegelt sich in zahlreichen Patenten, Fachartikeln und Büchern, Vorträgen und Seminaren wider. Seit 2006 gehört er dem Redaktionsbeirat der Fachzeitschrift PLUS an. 

www.rehm-group.com

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de