Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Header Fachzeitschrift PLUS 2015

Automotive-Congress als wichtige Informations- und Netzwerk-Veranstaltung etabliert

Vom 18. bis 19. September fand der zweite Rutronik-Automotive-Congress im voll besetzten Kongresssaal des CCP in Pforzheim statt. Rund 240 Entscheider nutzten die Veranstaltung, um sich in Vorträgen von BMW, Audi, Schaeffler Paravan, Bosch, Infineon, Osram, STMicroelectronics, AVX, Rohm, Vishay, Samsung EM, Marelli Automotive Lighting und der Automotive Business Unit (ABU) von Rutronik über die aktuellen Entwicklungen in verschiedenen thematischen Bereichen zu informieren.
In seiner Keynote erläuterte Uwe Rahn, Director Rutronik ABU, vier Megatrends der Automobilbranche: Elektromobilität, autonomes Fahren, Fahrzeugvernetzung und Sharing Economy. Hierzu präsentierte er ein Netzwerk aus OEMs, Tier1- und Tier2-Zulieferern sowie verschiedenen Dienstleistern und Komponentenherstellern, mit dem Rutronik Kunden bei der Bewältigung der damit verbunden Herausforderungen unterstützt.
In der Session Automotive Lighting informierten Vertreter von BMW, Infineon, Osram und Marelli u. a. über die Steuerung zunehmend komplexer Beleuchtungskonzepte
Zu den Themen Bordnetztopologien und Leistungselektronik erfuhren die Teilnehmer z. B. von STMicroelectronics Details zur Sicherung von Bordnetzen über e-Fuse-Funktionalitäten
Im Abschnitt Batteriemanagementsysteme wurden Themen wie die Sensorik oder Converter für das 48 V-Bordnetz behandelt
In der Session Quality und Safety informierte u. a. Schaeffler über neue Entwicklungen der Steer-by-Wire-Technik
Eine Fachausstellung bot den Besuchern die Möglichkeit, sich über verschiedene Anbieter zu informieren und mit zahlreichen Entscheidern ins Gespräch zu kommen.
Das Konzept aus Vorträgen zu aktuellen Themen und Networking auf Managementebene setzte Rutronik erstmals auch außerhalb Deutschlands um: In der Autostadt Turin fand der Automotive-Congress am 22. und 23. Oktober 2019 statt. 

www.rutronik.com

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de