Eugen G. Leuze Verlag KG

×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Ordner Einzelartikel PLUS

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift PLUS können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:
Die komfortable Einzelartikel-Suche ermöglicht Ihnen nicht nur eine Recherche mittels Suchbegriff, sondern vielmehr auch per Kombination über Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik. Dabei wird immer der komplette Artikel durchsucht, um Ihnen qualitativ hochwertige Treffer zu bieten. Ein kurzer Abstract mit Vorschaubild informiert vorab über den zu erwartenden Inhalt.

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Messen leicht gemacht

Mit Pro X2 hat Impex Leiterplatten GmbH eine neue Messmaschinenlösung entwickelt, wobei der Fokus auf sehr einfache Bedienung gelegt wurde. Trotz dieser simplen Bedienung lassen sich hochkomplexe Vermessungen in unterschiedlichen Koordinatensystemen durchführen. Der Bediener bringt das zu vermessende Objekt ins Kamerabild und tippt am Multi-Touch-Screen auf das Objekt. Sofort erkennt die Software die Kontur und auch die Geometrie des ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße732 KByte
Seiten2421

Weltproduktion Leiterplatten 2011

Kürzlich veröffentlichte der amerikanische Verband IPC die Weltstatistik für 2011. Es ist sicherlich keine Überraschung, dass Asien die dominierende Rolle spielt. Daran konnten weder der Tsunami vom 11. März mit seinen verheerenden Folgen für Japan, noch die Überschwemmungen in Thailand im Oktober und November etwas ändern. Diese beiden Ereignisse zeigten jedoch die Verwundbarkeit der Lieferketten und die Notwendigkeit einer zumindest ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße2,460 KByte
Seiten2410-2420

Flexible und starr-flexible Leiterplatten haben Zukunft in Europa

Eine Woche nach dem Formel-Eins-Rennen in Italien fand die EIPC-Sommerkonferenz ebenfalls in Italien statt – in Mailand. Der Workshop war als Vor-Konferenz-Aktivität geplant, der den Konferenzbesuchern eine Möglichkeit geben sollte, Erfahrungen bei der Herstellung von starr-flexiblen Leiterplatten auszutauschen. Die europäische Leiterplattenindustrie sieht die Wichtigkeit von aktuellen Informationen zur Herstellung flexibler und ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße1,455 KByte
Seiten2404-2409

Eine Kolumne feiert 10-jähriges Jubiläum Über was haben wir berichtet und was ist bis heute daraus geworden?

Es war im September 2002 als der unvergessene und leider viel zu früh verstorbene Verleger Kurt Reichert mich wieder einmal ansprach. „Sie schreiben Beiträge für die amerikanische PC Fab und pcb007, für die französische Electronique International, für Markt & Technik und andere Magazine! Wann schreiben Sie einmal einen Beitrag für die PLUS?“ Kurt Reichert hatte eine so charmante Art, dass man ihm schwer etwas abschlagen konnte. ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße1,169 KByte
Seiten2399-2403

Extrem dünnes und biegsames Glas / Hochempfindlicher Absolutdruck-Sensor

Cornings extrem festes, aber starres Gorilla-Glas wird bereits in vielen Portable-Geräten eingesetzt, so in Smartphones und Tablets von Apple und Samsung. Der Glashersteller Corning hat unlängst unter dem Namen ‚Willow‘ ein besonders dünnes, jedoch sehr flexibles Glas vorgestellt. Damit sollen sich mobile Geräte in neuen Formen bauen lassen, weil es nun möglich ist, damit Displays zu produzieren, die regelrecht um das Gerät ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße950 KByte
Seiten2390-2391

Schlanke Brennstoffzellen laden Smartphones

Der japanische Elektronikkonzern Rohm [1], der Brennstoffzellen-Spezialist Aquafairy [2] und die Universität Kyoto haben gemeinsam eine Brennstoffzelle entwickelt, die Wasserstoff mithilfe eines dünnen Plättchens bezieht. Das macht das System sehr kompakt und leichtgewichtig, wodurch es unter anderem ideal zum Laden von Smartphones fernab jeglicher Wechselstromquellen geeignet ist. Denn ein Plättchen mit einigen Gramm reicht, um ein ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße710 KByte
Seiten2388-2389

CAD-Star unterstützt Designregeln für einen Elektronik-Fertiger

Zuken als Lösungsanbieter für das Design von Leiterplattensystemen und IC-Packaging sowie Würth Elektronik, einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa, wollen künftig enger zusammenarbeiten. Ziel der Kooperation ist die Optimierung des Konstruktionsprozesses von Leiterplatten und damit ein deutlich verbessertes und qualitativ hochwertigeres Leiterplattendesign. Gemeinsam festgelegte Designregeln sollen dazu beitragen, die ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße687 KByte
Seiten2387

Kein Kontakt, bitte – Isolationspads auf Powerplanes

Mit dem nun vierten Beitrag wird die in der Plus-Ausgabe 5/2012 begonnene Artikelserie zum Thema Leiterplattenkonstruktion fortgesetzt. Der erste Artikel (Seite 1028 bis 1031) setzte sich mit dem Aspekt Ratio für Bohrungen auseinander. Der zweite Beitrag in Plus 7/2012 (Seite 1518 bis 1528) hatte Vias und Bohrungen für THT-Bauteile zum Inhalt. Die dritte Abhandlung in Plus 9/2012 (Seite 1967 bis 1980) befasste sich mit Toleranzräumen von ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße1,293 KByte
Seiten2379-2386

Produktvorstellungen

LVPECL-Oszillatoren bis zu 270 MHz, Automobil-MCU Qorivva erhält Sicherheitssiegel, Varan-Client als kompaktes DIL-32-Modul, Superschlanke Supercaps, Pin-in-Paste-RJ45-Buchsen ersparen das Wellenlöten

Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße863 KByte
Seiten2374-2376

LED-Treiber für RGB-Beleuchtungssysteme in Fahrzeugen

Infineon Technologies verhilft Fahrzeugen mit seiner LINLED-Treiberserie TLD73xxEK zu anspruchsvollen mehrfarbigen Rot-Grün-Blau-Beleuchtungssystemen. Durch vordefinierte Farbpunkte kann jeder Baustein dieser LINLED-Treiber eine breite Farbpalette erzeugen. Wegen der vorprogrammierten Steuerung für die Farbmischung und für das Dimmen müssen Systemhersteller keine zusätzliche Software entwickeln. Zur Treiberfamilie TLD73xxEK LINLED ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße702 KByte
Seiten2373

Semicon Europa 2012 und Plastic Electronics: Warnschuss an die europäische Halbleiterindustrie

Die Leitmesse der europäischen Halbleiterindustrie Semicon Europa in Dresden war vor allem eins: ein Fingerzeig, wohin die Reise in den nächsten Jahren geht. Tablet-PCs, Smartphones und Smart Grids sind die derzeitigen Wachstumsmotoren, jedoch werden sie in Asien gefertigt. Wo also bleibt Europa? Neue Werkstoffe, Fertigungstechnologien für 3D-Chips und der aktuelle Stand der 450-Millimeter-Wafertechnologie waren die hauptsächlichen Themen ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße881 KByte
Seiten2370-2372

Steckverbinder-Portfolio vergrößert

Seine Microcon-Steckverbinderfamilie hat Erni Electronics nun signifikant erweitert. Die Besonderheit ist ein neuartiges, flexibles Fertigungskonzept, das kurzfristige Lieferung verschiedener Varianten in Polzahlen und unterschiedlichen Bauhöhen ermöglicht. Zudem adressiert das Dienstleistungsportfolio Bluecontact Solutions die Riege der Nutzfahrzeuge. Mit der COM-Lösung Whitespeed will das Unternehmen für weitere Attraktivität ...
Jahr2012
HeftNr11
Dateigröße1,065 KByte
Seiten2365-2369

Klein aber unfein

HDI (High Density Interconnect oder hochdichte Verbindung) ist eine der Alternativen zu Viellagenkarten und liegt voll im derzeitigen Trend. Es sind Leiterplatten mit einer höheren Verdrahtungsdichte und kleineren Umsteigern als konventionell üblich. Die Durchmesser bei Mikro-Umsteigern reichen von etwa 50 ?m bis 150 ?m. Mit HDI wird Größe und Gewicht des Endprodukts reduziert sowie einige der elektrischen Eigenschaften verbessert, ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße760 KByte
Seiten1105-1106

Bosch beendet Aktivität im Bereich Photovoltaik

Noch zu Beginn dieses Jahres versuchte die Geschäftsführung von Bosch, den Photovoltaik-Bereich durch Veränderungen in der Geschäftsführung zu retten. Erst am 1. Januar 2013 übernahm mit Dr. Stefan Hartung ein erfahrener Manager den neuen Unternehmensbereich Energie- und Gebäudetechnik. Doch es half nichts. Bosch zog Ende März die Reißleine für den Solarstrom. Aber auch andere Hersteller im Solarsektor wie die hessische SMA Solar ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße936 KByte
Seiten1101-1104

Qualität und globales Denken sind gefragt

Die Plath EFT GmbH ist ein im April 2007 gegründetes Unternehmen der Entwicklungs- und Fertigungstechnik für Elektronik, Mechanik und Elektrotechnik. Der einstige Newcomer in der EMS-Branche hat sich in einem halben Jahrzehnt zum Engineering-Profi und Gesamtdienstleister in der Nische entwickelt. Matthias Holsten, Unternehmensführer der ersten Stunde, und sein Nachfolger Alexander Nest gaben in einem Interview, das die IMA (Institut für ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße688 KByte
Seiten1099-1100

Wie BSH seine Führungsposition bei Hausgeräten strategisch sichert

Die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat den Nachhaltigkeitsbericht 2011 herausgebracht und dort die neue Nachhaltigkeitsstrategie sowie die dazugehörigen strategischen Fokusthemen des Unternehmens vorgestellt. Einen übergeordneten Stellenwert nehmen dabei die Bereiche supereffiziente Hausgeräte sowie die Ressourcenschonung ein. Auch die gezielte Förderung von Nachwuchskräften steht ganz vorn, um sich im Wettbewerb um qualifizierte ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße853 KByte
Seiten1094-1098

Ursachen und Vermeidung des Black-Pad-Defekts beim Löten von SMDs

Im Rahmen eines Konsortiums bestehend aus 23 Industriepartnern unter Koordination des Fraunhofer IZM wurde in den zurückliegenden 2 Jahren die Leiterplattenoberfläche Electroless Nickel Immersion Gold (ENIG) unter vorrangiger Berücksichtigung von Anwenderinteressen wissenschaftlich neu beleuchtet. Wichtigstes Ziel des Projekts war eine Verfahrensentwicklung zur quantifizierbaren Darstellung der Black-Pad-Neigung einzelner Chargen, Panel ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße1,177 KByte
Seiten1080-1087

Zeitnahe Unterscheidung von benignem und malignem Prostata-Gewebe mit Laser-induzierter Auto-Fluoreszenz

Hintergrund: Im medizinischen Bereich ist die exakte Unterscheidung zwischen normalem, gutartig und bösartig verändertem Gewebe von enormer Wichtigkeit. Von dieser Entscheidung ist einerseits die nachfolgende Behandlung und vor allen Dingen die Heilungschance des Patienten abhängig. In einer Zeit der Schnelllebigkeit und möglichst humanen Behandlung des kranken Menschen ist es wichtig, solche Entscheidungen sehr schnell zur Hand zu ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße788 KByte
Seiten1075-1079

Realisierung eines Funktions- und Technologie-demonstrators für die Ultraschalluntersuchung von Hohlorganen

Zur medizinischen Befunderhebung in Hohlorganen des menschlichen Körpers existiert neben der Computertomografie (CT) und der Magnetresonanz-tomographie (MRT) auch die Sonografie. Dabei wird in die nichtinvasive und invasive Ultraschallbildgebung unterteilt. Die invasive Untersuchungsmethode von Hohlorganen soll in diesem Zusammenhang mit einer funktionalisierten Katheterspitze erfolgen. Im Vordergrund steht die konstruktiv-technologische ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße2,560 KByte
Seiten1068-1074

Schnelle Messung, schnelle Entscheidung

Martin Böhler, einer der beiden Geschäftsführer der Simtec, EMS in Ühlingen-Berau, war sich sicher: Er könne nur mit modernen Testsystemen die Qualität und zuverlässige Funktion seiner elektronischen mikroelektronischen Flachbaugruppen einwandfrei prüfen. Und Böhler weiß wovon er spricht. In vorherigen Funktionen hat er zahlreiche individuelle Prüfeinrichtungen mit Software und Adaptionen erdacht und gebaut. „Die ersten ...
Jahr2013
HeftNr5
Dateigröße939 KByte
Seiten1060-1064

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN




Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de