Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Onlineartikel Suche

Artikel Text

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Dienstag, 29 September 2020 08:59

Mit Schnelltest Beschichtungsdefekte nachweisen

von Volker Tisken
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Ein kostengünstiger Schnelltest, der produktionsbegleitend für Stichproben einsetzbar ist Ein kostengünstiger Schnelltest, der produktionsbegleitend für Stichproben einsetzbar ist

Die Störungsfreiheit und Geschlossenheit der Schutzbeschichtung elektronischer Baugruppen wirkt sich wesentlich auf die Zuverlässigkeit selbiger hinsichtlich Klima- und Schadgassicherheit aus. Vor allem eine Kantenflucht an Anschlusskontakten und Porenkanäle in Lack-Poolingbereichen sollten schnell erkannt und beseitigt werden, da sie zu Ausfällen der Baugruppe führen können.

Ein kostengünstiger Schnelltest, der produktionsbegleitend für Stichproben einsetzbar istEin kostengünstiger Schnelltest, der produktionsbegleitend für Stichproben einsetzbar istMit Hilfe des Coating Layer Tests von Zestron werden nicht geschlossene Schichten sichtbar, indem sie schwarz angefärbt werden. Dieser kostengünstige Schnelltest kann produktionsbegleitend für Stichproben eingesetzt werden. Neben dem Nachweis von Defekten in der Baugruppen-Schutzbeschichtung fungiert der Coating Layer Test zusätzlich auch als Lötbarkeitstest für Bauteile.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de