Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Mo Sep 27 @12:00AM
HL 1
Mo Sep 27 @12:00AM
IPC CID
Mo Sep 27 @12:00AM
Lötschulung Grundlagen (Handlöten)
Di Sep 28 @12:00AM
HL 1

Neueste Jobs

Montag, 14 Juni 2021 11:59

Produkt des Monats: Neue Prüfadapter-Generation

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Aus dem 3D-Drucker: BAL-Prüfadapter von eloprint Aus dem 3D-Drucker: BAL-Prüfadapter von eloprint

Beim Bau von Prüfadaptern für die Elektronikindustrie erreicht das Start-up-Unternehmen eloprint aus Esslingen/Neckar mit Hilfe von 3D-Druck individuelle Adaptionen für Baugruppen mit beliebigem Formfaktor bei herausragende Lieferzeiten. Speziell für kleinere Platinen ist die neu entwickelte ,BAL'-Serie geeignet. Sie ermöglicht das Programmieren und Prüfen von Leiterplatten auf kleinstem Raum, individuell und mit der Option auf doppelseitige Kontaktierung.

Durch ihr Design sind die ,BAL'-Prüfadapter sehr robust und haben geringen Verschleiß. Eine kugelgelagerte Linearführung ermöglicht die doppelseitige Kontaktierung der Leiterplatten. Mit Fangstiften werden Platinen über Ihren Rand oder durch Bohrungen positioniert und auf eine gefederte Trägerplatte aufgelegt. Beim Einlegen des Prüflings besteht kein Kontakt zu den Prüfnadeln im darunter liegenden Nadelbett. Erst durch Betätigung des Hebels wird der individuelle Niederhalter von oben nach unten gefahren und die Platine linear auf die Prüfnadeln gedrückt. Bestückte Komponenten werden dabei berücksichtigt. Die doppelseitige Kontaktierung des Prüflings wird ermöglicht, indem in den Niederhalter ein zweites Nadelbett integriert wird.

Funktionale Prüfadapter werden zwischen ein bis drei Wochen geliefert. Beim Entwicklungsprozess werden individuelle Kundenwünsche berücksichtigt: Schalter, Stecker, Anbauteile etc. stellen kein Problem dar. Die voraussichtlichen Kosten lassen sich auf der eloprint-Website individuell berechnen. Dabei werden auch die Kosten für die Entwicklung und Fertigung transparent ausgewiesen, sodass sich automatisch Mengenrabatte ergeben. Der Vergleich mit traditionell erzeugten Systemen zeigt, dass diese bei mehrmonatiger Entwicklungszeit schnell ein Vielfaches mehr Kosten verursachen können.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 5
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Volker Tisken

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de