Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Mi Jul 28 @12:00AM
SMT 3 Reparaturlöten von Baugruppen
Mi Aug 25 @12:00AM
Dispensing- und Coating-Lösungen
Mo Aug 30 @12:00AM
IPC-A-600
Mi Sep 01 @12:00AM
IPC-6012
Mittwoch, 16 Juni 2021 11:59

Näherungssensor 76 % kleiner

von Volker Tisken
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Optosensor ermöglicht Kollisionsvermeidung in Consumer- und Industrieanwendungen Optosensor ermöglicht Kollisionsvermeidung in Consumer- und Industrieanwendungen

Der neue, voll-integrierte Näherungssensor der Optoelectronics Group von Vishay Intertechnology ist für Consumer- und Industrie-Anwendungen gedacht und zeichnet sich durch besonders hohe Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit aus. Der auf einem VCSEL- (vertical-cavity surface-emitting laser) basierende Sensor VCNL36825T von Vishay Semiconductors vereint in einem nur 2,0 x 1,25 x 0,5 mm großen SMD-Gehäuse mit einer nur 1,6 mm großen Lichtöffnung eine Photodiode, ein Signalverarbeitungs-IC und einen 12-bit-ADC.

Im Vergleich zu Sensoren der vorherigen Generation bietet der neue Näherungssensor ein um 76 % kleineres Gehäuse, und seine kleinere Lichtöffnung bietet Entwicklern mehr Gestaltungsfreiheit beim Design – und das alles zu niedrigeren Kosten. Durch seine kompakten Abmessungen eignet er sich ideal für platzbeschränkte Anwendungen. Dank seiner großen Erkennungsreichweite von bis zu 200 mm eignet er sich bestens zur Kollisionsvermeidung in Spielzeug-, Consumer- und Industrieroboter-Anwendungen. Er verbraucht nur 6,63 µA und erhöht dadurch die Energieeffizienz in solchen Anwendungen. Ein ausgeklügeltes Kompensationsverfahren eliminiert Übersprechen, und ein intelligenter ‚Smart-Persistence'-Algorithmus gewährleistet eine schnelle und zuverlässige Näherungserkennung. Das Emissionsmaximum des VCSEL-Infrarotsenders liegt bei 940 nm; das ausgesendete Licht hat keinen sichtbaren Rotlichtanteil. Der Sensor ist RoHS-konform und halogenfrei.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de