Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Donnerstag, 28 Oktober 2021 11:59

Kooperation zur Anbindung von Datenloggern an Messgeräte

von
Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten
Dattenlogger von Metz Connect Dattenlogger von Metz Connect

Datenlogger von Metz Connect und Messgeräte der PowerLogic-Familie von Schneider Electric bilden nun ein System zur Energiedatenerfassung in der Industrie- und Gebäudetechnik.

Im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach und schnell an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie des französischen Elektrotechnik-Konzerns angebunden werden. Darüberhinaus kann der Datenlogger über die erweiterte Weboberfläche auch konfiguriert werden.

Der Logger ermöglicht die Erfassung der Messdaten von unterschiedlichen Medien (z. B. Strom, Wasser oder Wärme), die von den Messgeräten geliefert werden. Er verfügt über acht Zählimpulseingänge sowie über eine M-Bus-Schnittstelle mit integriertem Pegelwandler für bis zu 80 M-Bus-Lasten. Zusätzliche digitale und analoge Ein- und Ausgänge runden das System ab.

Energieüberwachung mit Automations-Funktionen

Die Partnerschaft ermöglicht es, Betriebszustände und Energiedaten via Datenlogger in ein Überwachungs-, Auswerte- und Bediensystem zu bringenDie Partnerschaft ermöglicht es, Betriebszustände und Energiedaten via Datenlogger in ein Überwachungs-, Auswerte- und Bediensystem zu bringenDie aus der Partnerschaft resultierende Kombination eignet sich zur Energie- und Verbrauchserfassung sowie zum Daten-Monitoring in Gebäuden, Industrieanlagen und industriellen Systemen. Die Multiprotokoll-Fähigkeit dieses Smart-Metering-Gateways resultiert aus den zahlreichen Schnittstellen und unterstützt Anwender dabei, das Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 durch die Integration von MSR- und HLK-Technik in das Gebäudeleitsystem zu verbessern.

Der Datenlogger EWIO2-M vereint Funktionen der Energieüberwachung sowie der Gebäude- und Industrieautomation in einem Gerät. Die digitalen und analogen Ein- und Ausgänge sind zur Anbindung von Sensoren und Aktoren für unterschiedliche Aufgaben in der Gebäude- oder Industrieautomation ausgerichtet. Kleine Steuerungsaufgaben sind direkt im Webinterface erstellbar. Komplexe Automationsaufgaben können auf Basis einer Shell- oder Script-Programmierung erzeugt werden oder durch eine Modbus- oder BACnet-Steuerung erfolgen.

Smart-Metering-Gateway mit vielen Schnittstellen

Zu den Schnittstellen des Datenloggers zählen zwei Ethernet-Ports mit Daisy-Chain-Funktion für die Verkettung mehrerer Geräte (Erweiterungs- / Funktionsmodule) sowie eine WLAN-Schnittstelle, die die Konfiguration des Geräts mit mobilen Endgeräten (z. B. Smartphone, Tablet oder Notebook) ermöglicht. Die Parametrierung, Konfiguration und Inbetriebnahme erfolgt über ein intuitiv zu bedienendes Webinterface mit einem plattformunabhängigen Webbrowser. An der M-Bus und Modbus-RTU-Schnittstelle können unterschiedliche Zähler für Strom, Wasser, Gas, Wärme oder andere Medien angeschlossen und ausgelesen werden. Die Messwerte werden per E-Mail gesendet (Push) oder von einer BACnet- oder Modbus-Steuerung ausgelesen (Pull). Eine integrierte Micro-SD-Speicherkarte erweitert den Funktionsumfang des EWIO2-M und kann für das Abspeichern der Einstellungen, Daten und Anwendungen sowie als Bootlaufwerk genutzt werden.

Wie einfach und schnell die Integration funktioniert, zeigt das Video https://www.youtube.com/watch?v=5HjIi_LYDUA Schneider Electric SE.

Der börsennotierte Elektrotechnik-Konzern ist in den Gebieten elektrische Energieverteilung und industrielle Automation tätig. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Rueil-Malmaison bei Paris und ist in ca. 150 Ländern vertreten. Ziel von Schneider ist, die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle zu ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit zu ebnen

Metz Connect

Das Familienunternehmen aus Blumberg mit weltweit über 900 Mitarbeitern steht für hochwertige Qualität im Bereich der Kontakttechnik und bei Verbindungselementen im Elektrotechnik- und Elektronikbereich. Das Sortiment untergliedert sich in drei Kernbereiche und bietet ein breites Spektrum an Lösungen für anspruchsvollste Bedürfnisse:

  • Kupfer- und Glasfaserkomponenten sowie automatisiertes Infrastrukturmanagement für die strukturierte Netzwerkverkabelung
  • Intelligente System- und Schaltschrankkomponenten für die Gebäude- und Prozessautomation sowie
  • Leiterplattenanschlusstechnik zur Anbindung von Geräten und Steuerungen in der Gebäude- und Industrieautomation.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de