Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Montag, 22 November 2021 14:48

Rohde & Schwarz tritt dem Car Connectivity Consortium bei

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Das Car Connectivity Consortium fördert die Vernetzung von Smartphones und Fahrzeugen durch UWB-basierten schlüssellosen Zugang. Das Car Connectivity Consortium fördert die Vernetzung von Smartphones und Fahrzeugen durch UWB-basierten schlüssellosen Zugang.

Mit dem Beitritt zum Car Connectivity Consortium (CCC) engagiert sich Rohde & Schwarz für branchenweite Standards bei der Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Smartphones. R&S bringt hier seine Messtechnik-Expertise aus den Bereichen Mobilgeräte und Konnektivität im Fahrzeug ein.

UWB ist eine digitale Funktechnik, die zur Kommunikation über kurze Distanzen (Nahbereich) vorgesehen ist, also zur räumlichen und gerichteten Übertragung von Daten mit sehr hohem Durchsatz. Es ist zu erwarten, dass die Technologie auf zahlreichen Computer- und IoT-Peripheriegeräten eingesetzt wird. Performance-Tests von UWB-Geräten sind im Labor und in der Fertigungslinie wichtig, um die Kompatibilität und zuverlässigen Betrieb sicherzustellen. R&S verfügt über UWB-Testlösungen für F&E, Konformitätsprüfung und Produktion. Damit lassen sich wichtige Parameter wie Laufzeit (Time of Flight) und Einstrahlwinkel (Angle of Arrival) genau bestimmen. Jürgen Meyer, Vice President Market im Segment Automotive bei R&S, kommentiert: „Mit unserer Mitgliedschaft im CCC wollen wir geeignete Testlösungen für die Automobilindustrie bereitstellen, damit das vernetzte Fahrzeug schneller Realität werden kann. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit dem CCC.“

Durch die Möglichkeit, Positionen genau zu bestimmen, niedrigen Stromverbrauch bei hoher Zuverlässigkeit eignet sich UWB für viele Anwendungen im Automobilbereich, etwa beim Fernzugriff über virtuelle Schlüssel. Einsatzszenarien sind das Öffnen des Kofferraums oder autonomes Einparken. Darüber hinaus können mit der vom CCC standardisierten, UWB-gestützten Digital-Key-Verbindung die Zugangsdaten für Mietfahrzeuge weitergegeben werden. Per Mobiltelefon lässt sich temporär Zugang zum Fahrzeug gewähren, etwa für Zustelldienste zur Ablage von Paketen direkt im Fahrzeug.

Der R&S CMP200 Radio Communication Tester bietet eine Lösung für UWB-Messanforderungen in Produktion, Forschung und Entwicklung. Er kombiniert die Funktionen eines Signalanalysators und eines Signalgenerators. Mit dem WMT-Software-Service zur Implementierung automatisierter Wireless-Tests in der Fertigung und in Schirmkammern bildet der CMP200 eine Komplettlösung für Sender-, Empfänger-, ToF- und AoA-Messungen im kabelgebundenen und drahtlosen Modus gemäß den Spezifikationen IEEE 802.15.4a/z.

CCC ist eine branchenübergreifende Organisation zur Förderung von Technologien der Vernetzung von Smartphones und Fahrzeugen. Die kürzlich eingeführte Spezifikation CCC Digital Key Release 3.0 ermöglicht passiven schlüssellosen Zugang und Motorstart von einem kompatiblen Mobilfunkgerät über UWB in Verbindung mit Bluetooth Low Energy.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de