Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Mo Mai 23 @12:00AM
HL 5 Rez.
Di Mai 24 @12:00AM
HL 5 Rez.
Mi Mai 25 @12:00AM
HL 5 Rez.
Mo Mai 30 @12:00AM
HL 3 Rez.
Donnerstag, 20 Januar 2022 10:59

Hochpräzises Dosieren bei unterschiedlichen Viskositäten

von
Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten

Kleinste Elektronik-Bauteile punktgenau mit Auspresseinheiten verkleben ist eine der fertigungstechnischen Lösungen von ViscoTec. Für die aktuelle Generation von Auspresseinheiten liefert Festo das pneumatische Steuerungsmodul.

ViscoTec-Maschine eco-FEEDViscoTec-Maschine eco-FEEDDie Einheiten arbeiten mit Doppelkammer-Kartuschen. Diese haben den Vorteil, dass sie Medien wie Klebstoffe, Pasten oder Silikone mit unterschiedlicher Viskosität der zwei Komponenten verarbeitbar machen. In vielen Klebeprozessen kommt es auf die exakte Mischung solcher Klebekomponenten an. Dabei werden beide Auspresszylinder unabhängig voneinander bewegt und so die richtige Klebstoffmischung über einen 2K-Mischkopf auf die zu klebenden Bauteile aufgetragen. eco-FEED und vipro-FEED DC heißen die neuesten Geräte von ViscoTec zum automatisierten gleichmäßigen Auspressen von Doppelkammer-Kartuschen.

Kooperation mit Klebstoffherstellern

„Die richtigen Mischungsverhältnisse entstehen in zahllosen Versuchsreihen, die auf jahrzehntelanger Erfahrung basieren“, betont Martin Stadler, Geschäftsführer von ViscoTec. Dabei stehen die Produktentwickler im ständigen Austausch mit Klebstoffherstellern. „Schon vor der Markteinführung neuer Klebstoffe wenden sich diese an uns, um erste Tests über unsere Dispensieranlagen zu fahren.“ 

Wertschätzung erfährt das Unternehmen in der Branche auch deshalb, weil es nicht nur einzelne Geräte und Komponenten zum Klebstoffauftrag entwickelt, sondern seine Kunden mit Komplettsystemen versorgt. Auf diese Weise sind das Kartuschen-Entleersystem und die Dosiereinheit beispielsweise komplett aufeinander abgestimmt. Ein weiteres Plus für die Kunden vornehmlich aus der Elektronik-, Automobil-, Luft- und Raumfahrt bis hin zur Medizintechnik, Lebensmittel-, Pharma- oder Kosmetikindustrie ist die Beratung zum richtigen Einsatz von Geräten und Klebstoffen oder Pasten und Silikonen. „Wir bieten unseren Kunden an, Tests für ihre Applikationen in den Labors von ViscoTec durchzuführen, um das richtige Mischungsverhältnis und die einzusetzenden Klebstoffmengen bei unterschiedlichen Viskositäten der Klebstoffe herauszuarbeiten“, so Stadler.

Exakter Klebeauftrag

Applikationsbeispiel: Auftrag von Wärmeleit-KleberApplikationsbeispiel: Auftrag von Wärmeleit-KleberIn der Elektronikindustrie kommt es darauf an, winzige Mengen exakt und wiederholbar beispielsweise auf Leiterplatten aufzutragen oder präzises ‚gap-filling' bei unterschiedlichen Elektronikkomponenten auszuführen – oft mit hoch abrasiven, also rauen, scharfkantigen und aggressiven Pasten.

Unerlässlich ist die richtige Steuerung und Anzeige des Förderdrucks. „In unseren Geräten verlassen wir uns dabei auf ein Steuerungsmodul mit pneumatischer Automatisierungstechnik von Festo“, so Stadler. Es zeigt den Förderdruck an und steuert ihn. Entstanden ist es in enger Zusammenarbeit mit Festo – von der Entwicklung des Prototyps bis hin zum aktuellen serienreifen Gerät.

Einbaufertiges Steuerungsmodul

Das Steuerungsmodul ist eine einbaufertige Baugruppe, die Festo direkt an die Montagelinie der Auspressgeräte von ViscoTec liefert. Es überwacht unabhängig von Temperatur und Viskosität den Druck und die Qualität des Klebstoffauftrags und ermöglicht sogar das volumetrische Füllen, eine der Spezialitäten. Dabei ermöglicht es eine optische Füllstandsüberwachung, die optional auch elektrisch verfügbar ist.

Das Modul besteht aus dem robusten Pneumatikventil VUWS, Steuerschiebern VHER, Flanschmanometern, Druckregelventilen LR-D, Verschraubungen, Schalldämpfern und PUN-Schläuchen. Heidinger dazu: „Das von Festo einbaufertig gelieferte Modul spart uns Zeit und Aufwand, weil wir es direkt und passend mühelos ins Auspressgerät einbauen können und wir uns dabei auf die sprichwörtliche Festo Qualität sowie die weltweite Verfügbarkeit von Ersatzteilen verlassen können.“

Zahllose Anwendungen

Martin Stadler, Geschäftsführer ViscoTecMartin Stadler, Geschäftsführer ViscoTecNeben dem präzisen Verkleben sind mehrere 100 000 Dosierpumpen von ViscoTec weltweit aus dem industriellen Alltag nicht mehr wegzudenken, beispielsweise zur Dosen- und Tubenabfüllung für Mascara, Peelings oder Hautcremes sowie zum Dosieren und Abfüllen von Früchten in Marmeladegläser, ohne diese zu verstopfen. Klebeanwendungen ‚made by ViscoTec' bestechen dadurch, dass durch das hoch präzise Auftragen des Klebstoffs keine Kleberänder bei Displays oder Mikrokameras entstehen, oder in Gebrauchsgütern des täglichen Bedarfs wie Kaffeemaschinen oder Radios an den verklebten Bauteilen kein Klebstoff aus allen Ecken und Kanten quillt. „Das Streben nach höchster Präzision bei der Verarbeitung viskoser Medien steht für uns täglich auf der Agenda und sorgt für unsere führende Stellung auf den Weltmärkten“, schlussfolgert Geschäftsführer Stadler.

ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH ist Hersteller von Systemen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittel- bis hochviskosen Medien benötigt werden. Der Hauptsitz des technologischen Marktführers ist in Töging am Inn (Bayern, Nähe München). Darüber hinaus verfügt ViscoTec über Niederlassungen in den USA, in China, Singapur, Indien und Frankreich und beschäftigt weltweit rund 270 Mitarbeiter/innen. Alle Medien, die im Einzelfall eine Viskosität von bis zu 7 000 000 mPas aufweisen, werden praktisch pulsationsfrei und extrem scherkraftarm gefördert und dosiert.

Festo ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. In der industriellen Automatisierungstechnik und technischen Bildung setzt Festo seit seinen Anfängen Maßstäbe und leistet damit einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300 000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 35 Branchen.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 1
  • Jahr: 2022
  • Autoren: Volker Tisken

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]