Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Di Okt 04 @12:00AM
HL 7 / DSL
Di Okt 04 @12:00AM
ST / CRIMP
Mi Okt 05 @12:00AM
HL 7 / DSL
Mi Okt 05 @12:00AM
ST / CRIMP
Freitag, 25 Februar 2022 11:11

EMS-Fabrik erweitert SMT-Kapazitäten

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
NXT III Bestückungsautomat von Fuji NXT III Bestückungsautomat von Fuji

Der Limburger JDM/EMS-Experte Limtronik GmbH erwartet in diesem Jahr einen Anstieg an Aufträgen und will entsprechend vorbereitet sein: Bei der Aufrüstung des Maschinenparks integriert das Unternehmen auch weitere Bestückungsautomaten von Fuji Europe.

„Wir sind mit einer sehr guten Auftragslage in das neue Jahr gestartet und erwarten ab dem dritten Quartal eine Auslastung, die eine Erweiterung der SMT-Kapazität erfordert. Daher haben wir bereits im November 2021 die productronica genutzt, um uns einen Überblick über den Markt der Anbieter für SMT-Bestückung zu verschaffen“, erklärt Gerd Ohl, Geschäftsführer der Limtronik GmbH. Nach Sichtung zahlreicher Lösungen habe man sich erneut für Fuji entschieden. Von dem Anbieter sind in Limburg bereits verschiedene Bestückungslösungen im Einsatz.

Limtronik hat sich im Bereich Electronic Manufacturing Services (EMS) vom klassischen Fertigungsbetrieb zum Joint Development Manufacturing (JDM)-Partner entwickelt: Kunden werden nicht nur bei der Fertigung von elektronischen Baugruppen und maßgeschneiderten Systemen, sondern auch bei deren Entwicklung unterstützt.

Ohl: „Unser Geschäftsmodell sieht vor, unsere Fabrik, unsere Fachkräfte sowie unser technologisches Know-how zur Verfügung zu stellen. Wir verkaufen also Kapazitäten und Know-how.“ Wenn Kunden diese Faktoren abrufen möchten, hätten sie, so der Geschäftsführer, ein Anrecht darauf, diese auch gemäß ihrem Bedarf mit bestmöglicher Leistung und Schnelligkeit zur Verfügung gestellt zu bekommen. „Da wir dort Handlungsspielraum in der Zukunft sehen, haben wir rechtzeitig weitere SMT-Kapazitäten geschaffen.“

Hohe Anforderungen mit NXT-Serie erfüllt

Bisher setzt Limtronik bereits 16 Module der NXT-Serie ein. Der ganzheitliche modulare Ansatz der skalierbaren Fuji-Bestückplattform bietet Anwendern die Möglichkeit, eine an ihre Anforderungen angepasste Maschine zu konfigurieren.

„Da der Faktor Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt, erweitern wir nun für unsere Kunden unseren Maschinenpark mit einem NXT M6-III Modul.“ Der multifunktionale modulare Bestückungsautomat der dritten Generation ist besonders auf Geschwindigkeit und Positioniergenauigkeit ausgelegt. Auch beim Pastendrucker setzt Limtronik auf eine Lösung von Fuji: Der EMS-Dienstleister hat sich für den GPX-CII entschieden, da er anspruchsvolle technische Anforderungen zu einem für Limtronik guten Preis-Leistungsverhältnis erfüllt.

Klaus-Peter Kölbel, Vertriebsleiter der Fuji Europe Corporation GmbH, sagt: „Heute stehen neben Schnelligkeit auch Qualität und Genauigkeit im Fokus der SMT-Fertigung. Erfolg in der äußerst dynamischen Elektronikbranche hat heute nur, wer maximale Produktivität mit hohen Qualitätsstandards und Präzision sowie niedrige Produktionskosten und kurze Bearbeitungszeiten in Einklang bringt.“

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]